Rettungshunde

Beiträge zum Thema Rettungshunde

Hündin "Chili" hat die vermisste Person gefunden.
4

Neuer Imagefilm
"Chili" und Co. retten Menschen in Notlage in Niederösterreich

Neuer Imagefilm der Rettungshunde NÖ soll die Wichtigkeit der Vierbeiner in den Vordergrund stellen. NÖ. "Los Chili, such die Person." Innerhalb von Sekunden hat die Hundedame die vermisste Seniorin gefunden. Warum so schnell? Bei dieser Notlage hat es sich um eine Filmsequenz für den neuen Imagefilm des ehrenamtlichen Vereins "Rettungshunde Niederösterreich" gehandelt. 50 bis 60 Einsätze pro Jahr Rund 50 bis 60 Einsätze haben die Retter auf vier Pfoten pro Jahr, wo sie den Organisationen...

  • Melk
  • Daniel Butter
2

Polizeimeldung Bezirk Braunau
Hubschraubereinsatz nach Abbiegeunfall

Ein 40-Jähriger aus dem Bezirk musste nach einem Verkehrsunfall mit einem 62-Jährigen mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen werden. HANDENBERG, BEZIRK. Am 19. Oktober 2021 fuhr ein 62-jähriger Bosnier aus dem Bezirk Braunau um etwa 17 Uhr mit seinem Auto Richtung Eggelsberg. Er war auf der B156 aus Neukirchen an der Enknach unterwegs, als ein 40-jähriger Bosnier aus dem Bezirk mit einem Firmenauto in die Gegenrichtung fuhr. Im Bereich der Gemeinde Handenberg...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
5

Rettungshunde NÖ im Einsatz
16-jähriger Abgängiger auf Praterwiese gefunden

Rettungshunde Niederösterreich und Rettungshundebrigade im Einsatz NÖ. Am Dienstag, 21.09., wurden die Rettungshunde Niederösterreich zur Suche nach einem 16-jährigen Vermissten nach Wien gerufen. Der Jugendliche, der an Autismus leidet, war von seiner neuen Betreuungsstätte in Döbling verschwunden. Die Rettungshunde Niederösterreich setzten zu Beginn sogenannte Mantrailer ein. Das sind speziell ausgebildete Hunde, welche die Geruchsspur von vermissten Personen verfolgen können. Diese Spur...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Die Österreichische Rettungshundebrigade sucht zur Verstärkung ihres Teams im Bezirk Weiz verlässliche und engagierte Menschen mit viel Einsatzbereitschaft. Info Staffelführerin Christa Maitz, Telefon: 0664 971 19 86
14

Rettungshundestaffel
Hunde retten Menschenleben

Als eine von 12 ÖRHB-Rettungshundestaffeln in der Steiermark trainieren die Hundeteams der Staffel Weiz wöchentlich mindestens 10 Stunden. Um einsatzfähig zu sein, müssen alle ÖRHB-Rettungshundeteams jährlich die schwierige ÖRHB Einsatzprüfung in verschieden Kategorien abgelegen. „Such“ heißt das Zauberwort, mit welchem ein Rettungshund „scharf“ gemacht wird. Sogleich beginnt er aufgeregt und scheinbar planlos umherzulaufen. Aber der Schein trügt, er weiß genau was zu tun ist. Seine Aufgabe ist...

  • Stmk
  • Weiz
  • Peter Jäkel

Polizeimeldung Bezirk Braunau
Forstunfall endet tödlich

Ein 44-Jähriger aus dem Bezirk Braunau kam gestern bei Beseitigung von Sturmschäden im Weilhartforst ums Leben. BRAUNAU. Am Abend des 14. September ging bei der Polizei eine Meldung ein, dass ein Forstarbeiter nicht von seiner Tätigkeit im Weilhartforst zurückgekehrt sei. Der 44-jährige wollte Sturmschäden im Gemeindegebiet Überackern beseitigen und war um 19 Uhr immer noch abgängig.  Große Suchaktion mit FeuerwehrenBereits um 19.05 wurde eine gemeinsame Suchaktion der Polizei mit der FF...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Aktion 6

Rettungshunde NÖ
So kommen Kinder "richtig auf den Hund"

Wie gehe ich auf einen Hund zu und woher merke ich, dass man besser Abstand halten sollte – Calming Signals, die Sprache der Hunde – Kids&Dogs, ein Projekt für Kinder NÖ. Die Rettungshunde Niederösterreich begrüßten 20 Kinder und deren Betreuer des Ferienspiels Berndorf in Sieghartskirchen im Rettungs- und Therapiehundeausbildungszentrum. Das Programm „kids&dogs“ vermittelt Kindern in den verschiedensten Altersstufen viel Wissenswertes über den Hund, seine Körpersprache und seine Aufgaben im...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Zehn Hundeführer der Lawinen- und Vermisstensuchhundestaffel, acht Hundeführer des Roten Kreuzes und fünf Bergretter waren am Kurs beteiligt.
Aktion 8

Krimml
Salzburgs Rettungshunde sind alpinistisch wieder in Form

Beim Alpinkurs der Salzburger Rettungshundestaffeln auf der Warnsdorfer Hütte wurden Theorie und Praxis für den Ernstfall geprobt.  KRIMML. Die beiden Salzburger Rettunghundestaffeln des Roten Kreuzes und der Lawinen- und Vermisstensuchhundestaffel Salzburg verbrachten dieses Wochenende gemeinsam mit Kameraden der Bergrettung Salzburg auf der 2336 Meter hohen Warnsdorfer Hütte im Nationalpark Hohe Tauern. Mit Blick auf den Großvenediger absolvierten die Hundeführerinnen und Hundeführer den...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer

Unfall im Bezirk Braunau
Mann unter Auto eingeklemmt

Lebensgefährtin befreite den unter einem Auto eingeklemmten Mann. Der Verletzte wurde ins UKH Salzburg geflogen. BEZIRK BRAUNAU. Ein 50-Jähriger aus dem Bezirk Braunau führte am 20. August gegen 9.15 Uhr Arbeiten an seinem Pkw durch. Dabei hob er den Wagen mit zwei Scherenwagenhebern in die Höhe. Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin, welche außerhalb der Montagegrube stand, versuchte er die linke Vorderachse leicht zu verschieben. Dabei kippten beide Wagenheber um. Der Mann wurde mit Kopf und...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Hofstetten-Grünau
Ferienspiel: Wie ein Hund zum Rettungshund wird

HOFSTETTEN-GRÜNAU. Die siebente Station des heurigen Ferienspiels hat die Rettungshundebrigade Hofstetten-Grünau organisiert. Aufgrund des Schlechtwetters nahmen zwar nur neun Kinder teil, doch diese ließen sich deswegen den Nachmittag nicht verderben. Auf dem Rettungshundegelände warteten vier spannende und lustige Stationen auf die Kinder. Dabei konnten sie etwas über die Rettungshunde und den richtigen Umgang mit ihnen lernen. Zum Abschluss wurden die Kinder mit Säften und Toasts sowie...

  • Pielachtal
  • Birgit Schmatz
Die Rettungshunde trainierten in Obertiefenbach für den Ernstfall.
4

Einsatztest für Rettungshunde

Zahlreiche Rettungshundeteams stellten sich in Obertiefenbach dem IRO Einsatztest Fläche. Nur wer diese anspruchsvolle Prüfung besteht, kann an internationalen Katastropheneinsätzen teilnehmen. Insgesamt traten 29 Teams aus fünf Nationen zum Test an – 16 haben ihn bestanden, darunter auch zwei Österreicher. Der Rettungshunde-Verband Österreich (RHVÖ) organisierte als austragende Organisation die Überprüfung, bei der tagelang unter realen Bedingungen der Ernstfall geprobt wurde. Die Teams...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Die Rettungshundeführer Markus Forster mit Klea Vlady-Sal, Patricia Asperger mit Landra Vlady-Sal und Gabriele Pfendesak mit Pati Vlady-Sal
1

Suchhundestaffel bekommt Verstärkung
Drei neue Personensuchhunde beim Roten Kreuz in Poysdorf

Poysdorf:     Über Initiative von Gerhard Krauss hat 1999 im Raum Poysdorf die Suchhundearbeit begonnen. Mittlerweile sind die Suchhunde ein wichtiger Teil des Roten Kreuzes, Bezirksstelle Mistelbach, Ortsstelle Poysdorf und kommen bei verschiedenen Anlässen im In- als auch im Ausland zum Einsatz. Gerhard Krauss hat mehrere Ausbildungen genossen und ist internationaler Rettungshundeausbilder und auch Rettungshundeprüfer. Die Rettungshundeführer und Hundeführerinnen der Ortsstelle Poysdorf...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Geschäftsführerin Karin Kuhn (Rettungshunde Niederösterreich)

St. Pölten
25-jähriges Jubiläum der Geschäftsführerin der Rettungshunde

Karin Kuhn zählt zu den Erfahrensten in der europäischen Rettungshundearbeit. Ihr 25-jähriges Dienstjubiläum als Geschäftsführerin der Rettungshunde Niederösterreich beging sie kürzlich. ST. PÖLTEN. Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister gratuliert Karin Kuhn, der Geschäftsführerin der Rettungshunde Niederösterreich zu ihrem 25-jährigen Dienstjubiläum: „Mit 25 Dienstjahren zählt Karin Kuhn zu den Erfahrensten in der europäischen Rettungshundearbeit und konnte in dieser Zeit viel bewegen....

  • St. Pölten
  • Birgit Schmatz
Die Einsatzkräfte suchten vergeblich nach der abgängigen Pensionistin.
7

Thalheim bei Wels
Demenzkranke Pensionistin löst Suchaktion aus

Bei der Suche nach einer demenzkranken Seniorin rückte ein Großaufgebot an Einsatzkräften aus. THALHEIM. Von einer demnzkranken älteren Pensionistin aus Thalheim bei Wels fehlte bereits seit den Abendstunden jede Spur. Daraufhin rückte die Polizei samt Diensthund aus, um sie zu suchen. Jedoch brauchte es hier noch mehr Hilfe: ein Großaufgebot an Einsatzkräften wurde zur Suchaktion hinzugerufen. Somit waren auch die Feuerwehr sowie Such- und Rettungshunde im Dienst. Es wurde bis in die...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek

Rot Kreuz Suchhundestaffel Tulln im Prüfungsmarathon

Für die Suchhundestaffel Tulln endet ein anstrengender, aber erfolgreicher Prüfungsmarathon. Die Suchhundeteams nutzten die vergangenen Wochen seit den Lockerungen der COVID-Maßnahmen, um Prüfungen abzulegen. Ende Mai stellten vier Teams, jeweils bestehend aus einer vierbeinigen Schnüffelnase und dem/der Hundebesitzer*in, bei einer Flächensuche in Zwentendorf ihr Können unter Beweis. Dabei wurden - je nach Prüfungsstufe - eine beziehungsweise zwei vermisste Personen im Wald gesucht. Alle...

  • Tulln
  • Rotes Kreuz Tulln
Die ÖHV-Hundeschule Eberschwang gratuliert allen Teilnehmern herzlich zu ihren Erfolgen und wünscht für die nächsten Prüfungen weiterhin viel Glück.
3

Rettungshundestaffel Eberschwang
Retter von morgen auf vier Pfoten

EBERSCHWANG. Die ÖHV Rettungshundestaffel Eberschwang trat bei der Rettungshundeprüfung, die nach der internationalen Prüfungsordnung ausgerichtet wurde, an. Da die Prüfungen im Jahr 2020 ausgefallen sind, wurde der Frühling 2021 für ein intensives Training genutzt. Somit waren Hundeführer und Hunde gut vorbereitet. Personensuche und UnterordnungBegonnen wurde mit der Personensuche im Wald. Anschließend ging es weiter mit der Unterordnung am Vereinsplatz. Leistungsrichter Heinz Fischer...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
9

Übung mit Rettungshunden, Wasserdienst und Einsatzdrohne
FF Hasendorf suchte Person mit Drohne

Die Covid-Maßnahmen haben den Übungsbetrieb der heimischen Feuerwehren in den letzten Monaten stark eingeschränkt. Unter den aktuellen Maßnahmen kann nun endlich wieder geübt werden. WAGNA. Die FF Hasendorf hat nun gemeinsam mit der Rettungshundebrigade aus Wagna eine gemeinsame Übung abgehalten. Als Übungsszenario wurde eine abgängige Person im Bereich der Mur angenommen. Bei der Suche dieser Person konnten der Wasserdienst sowie auch die Einsatzdrohne der FF Hasendorf eingebunden wurde....

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Christina Morano (Mühlbach/Hkg.) mit ihrem Rüden „Sky"
9

Fliegende Hunde
Rettungshunde übten in Flachau den Helikopter-Einsatz

Die Salzburger Rettungshunde lernten und übten in Flachau das Fliegen mit dem Helikopter, damit im Ernstfall die Suche nach Verschütteten oder Vermissten perfekt läuft.  FLACHAU. Wenn Suchhundestaffeln zum Einsatz kommen, muss es meist sehr schnell gehen. Weil es im Ernstfall auf jede Minute ankommt, trainierten die drei offiziellen Salzburger Rettungshundeorganisationen am Freitag gemeinsam mit dem Bundesheer den Einsatz mit dem Hubschrauber. Rund 60 Rettungshundeführer aus dem ganzen...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Hundeführerin Alexandra Grunow mit den Personenspürhunden Kojak, Willy und Tao.
8

Samariterbund
10 Jahre Rettungshundestaffel Samariterbund: 34 Hunde und 400 Einsätze

VILLACH, KÄRNTEN. Am 11. März 2011 hat die Samariterbund Rettungshundestaffel Kärnten ihre Tätigkeit aufgenommen. Heute verfügt die Samariterbund Rettungshundestaffel über 23 Hundeführerinnen und Hundeführer mit 34 Rettungshunden, davon elf speziell ausgebildete und geprüfte Personenspürhunde, sogenannte Mantrailer, sowie acht Einsatzhelfer. Zusätzlich verfügt die Staffel über acht ausgebildete und vom Messerli Institut der Veterinärmedizinischen Universität Wien geprüfte Therapiebegleithunde....

  • Kärnten
  • Villach
  • Martina Winkler
Besprechung des Szenarios durch die Einsatzkräfte.
4

Einsatzübung
Gemeinsam auf der Alm Einsatz geübt

Hilfs- und Rettungsorganisationen trainieren gemeinsam in der Luft, im Wasser und zu Lande. BEZIRK KITZBÜHEL. Am 9. Mai fand eine Einsatzübung in einem Almgebiet in den Kitzbüheler Alpen statt. Ein Unfallszenario mit verletzten und vorerst nicht auffindbaren Personen wurde von den Einsatzorganisationen "durchgespielt". Auch Taucher, Rettungshunde der ESTPL Tiroler Unterland und Thermaldrohnen der "Austrian Drone Task Force – ADTF" kamen zum Einsatz. "Die Thermaldrohnen bieten auch im unwegsamen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
 Die Organisatoren Bernhard Eder (mit Amy) und Lara Lemmerer (mit Finley)
1 Aktion 13

Großübung
Lawinenhunde trainierten auf Übungsgelände auf der Schmitten

Aufgrund einer kurzfristigen Absage fehlte der Lawinen- und Vermisstensuchhundestaffel Salzburg das Übungsgelände – die Schmittenhöhebahn sprang ein. Was als Hilfsaktion geplant war, wurde zu einer imposanten Großübung. ZELL AM SEE. Alle Planungen für einen zweitägigen Lawinenkurs der Lawinen-und Vermisstensuchhundestaffel Salzburg am vergangenen Wochenende waren abgeschlossen. Doch dann machte Covid-19 den Organisatoren einen Strich durch die Rechnung. Neues Übungsgelände: Schmitten...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Bloodhound Amira kurz vor dem Ziel
Video 6

Ehrenamtliche Hundestaffel
Such Amira, such (mit Video)

Die Purkersdorfer Suchhunde sind ehrenamtlich Vermissten auf der Spur. Der kleine Verein investiert viel in die Ausbildung - und ist auf der Suche nach neuen Teams. PURKERSDORF. Amira senkt die Nase ins Plastiksackerl, nimmt einen tiefen Atemzug und macht sich auf die Suche. Zuerst riecht sie einmal rundherum, bevor sie die Spur aufnimmt. Zielstrebig und ohne sich ablenken zu lassen, erschnüffelt sie sich dann ihren Weg in Richtung der gesuchten Person, die sie auch prompt hinter einem Strauch...

  • Purkersdorf
  • Anita Ericson
Auch Rettungshunde wollen gestreichelt werden - Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner kümmert sich um den felligen Besuch im Landhaus.
2

Rettungshunde NÖ
Neuer Fördervertrag für NÖs Rettungshunde

Rettungshunde sind ein wichtiger Bestandteil Niederösterreichischer Organisationen. Umso wichtiger ist es, die Ausbildung von den Hunden dauerhaft zu sichern und nach dem schwierigen Jahr 2020 unter die Arme zu greifen.  NÖ (red.) 2004 wurde der Verein Rettungshunde Niederösterreich gegründet, mit dem Ziel die Rettungshunde-Arbeit für das Land Niederösterreich rund um die Uhr ehrenamtlich sicherzustellen. 2020 war für den Verein Corona-bedingt ein herausforderndes Jahr.  „Der Verein...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
 Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner informiert zum Fördervertrag mit dem Verein „Rettungshunde NÖ“.
2

Verein Rettungshunde
Neuer Fördervertrag mit dem Land Niederösterreich

2004 wurde der Verein Rettungshunde Niederösterreich gegründet, mit dem Ziel die Rettungshunde-Arbeit für das Land Niederösterreich rund um die Uhr ehrenamtlich sicherzustellen. 2020 war für den Verein Corona-bedingt ein herausforderndes Jahr. SIEGHARTSKIRCHEN/NÖ (pa). Nun wurde in einer Sitzung der Niederösterreichischen Landesregierung ein neuer Fördervertrag zwischen dem Verein Rettungshunde Niederösterreich und dem Land beschlossen. Demnach erhält der Verein für die Jahre 2021 bis 2023 eine...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Suchaktion nach Wanderer in Keutschach

Suchaktion
Spaziergänger rettete Wanderer

Eine 60-jährige Frau aus Keutschach nahm aus größerer Entfernung Hilferufe eines Mannes wahr. Eine Suchaktion wurde eingeleitet.  KEUTSCHACH. Gestern gegen 21 Uhr verständigte eine 60-jährige Keutschacherin die Polizei, als sie Hilferufe eines Mannes, auf der Terrasse wahrnahm.  Da die ersten gemeinsam mit einem Diensthund vorgenommenen Fahndungsmaßnahmen in dem von der Frau angegebenen Bereich ergebnislos verliefen wurde eine Suchaktion eingeleitet. An der Suchaktion waren der Hubschrauber des...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sabrina Strutzmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.