25.09.2016, 18:43 Uhr

"Unter'm Dachl...trifft ma si!" Der Landjugend Projektmarathon

TULLN/ASPERHOFEN. Wie schon im Vorjahr war die Landjugend Tullnerfeld auch heuer wieder beim Projektmarathon dabei, heuer in Asperhofen. Am Freitag um 17 Uhr bekamen die Landjugendlichen ein Projekt von Vizebürgermeister Harald Lechner und Landesbeirätin Lisa Lindhuber im Gasthaus Köck übergeben. Die Aufgabe lautete: Errichtet ein neues Pavillion am Dorfplatz in Grabensee, errichtet Sitzgelegenheiten und gestaltet den ansprechend. Sofort wurde begonnen zu planen, organisieren und zu werken. Sofort war klar, der Titel wird heißen "Unter'm Dachl...trifft ma si!" Die Jugendlichen werkten 2 Tage sehr intensiv - der Zaun wurde zusätzlich erneuert, Sträucher gepflanzt, Blumen gesetzt, der Gedenkstein neben der Kapelle gereinigt, Unkraut entfernt und vieles mehr. Außerdem mussten die Mitglieder eine eigens eingerichtete Homepage immer wieder mit Blogs und Fotos aktualisieren.
Am Sonntag konnte das Projekt der Dorfbevölkerung übergeben. Mit lustigen G'stanzl'n präsentierten die Mitglieder das gesamte Wochenende. Die Bürgermeisterin Katharina Wolk, Vizebürgermeister Harald Lechner sowie Bezirksbauernkammerobmann Stv. Fritz Buchinger und Gattin Gebietsbäuerin Angelika Buchinger waren ebenso begeistert wie die Dorfbewohner on Grabensee. Nach der Segnung durch Hr. Pfarrer Jai Prakash Kujur lud die Landjugend zu Kaffee, Kuchen, Brötchen und Getränken.
"Ein anstrengendes, aber actionreiches Wochenende liegt hinter uns. Wir sind stolz auf unsere Mitglieder, ohne die wir SO ein Projekt nie geschafft hätten!", so die Leitung, Sonja Hasenberger und Daniel Döckl.
0