01.08.2016, 14:30 Uhr

Energie-Stammtisch im Tullnerfeld

TULLNERFELD (red). Beim erstmalig veranstalteten Energie-Stammtisch konnte viele interessante Themen wie z.B. Crowd-Funding-Möglichkeiten besprochen werden.
Eine Gruppe von über 25 Interessierten aus den verschiedenen KEM-Gemeinden nahmen das Angebot zur Teilnahme am 1. KEM-Energie-Stammtisch wahr. Rupert Wychera stellte die Klima- und Energie-Modellregion vor und präsentierte die bislang vorgesehenen Arbeitspakete und Projekte der kommenden 2-3 Jahre. Ein Projekt, das bereits von allen 5 Gemeinden in Angriff genommen wurde, ist die Vernetzung der Region Tullnerfeld OST mit Radwegen. Hier konnte nach Abstimmung mit allen Gemeinden ein erster Vorentwurf vorgestellt werden, der großen Anklang bei den Teilnehmern fand.

KEM Energie Stammtisch 160628 09 klSehr interessant waren auch die Ausführungen von Mag. Gottfried Heneis (Energy Changes GmbH), der über verschiedene Formen von Bürgerbeteiligungen bzw. Crowd-Funding referierte. Es entwickelte sich auch gleich eine lebhafte Diskussion über mögliche Projekte, die über die von Energy Changes neu gegründete Crowd-Funding-Plattform realisiert werden könnten.

Der nächste KEM-Energie-Stammtisch wird dann nach der Sommerpause im September oder Oktober stattfinden. Wer Interesse an Informationen über diverse Veranstaltungen in den KEM-Gemeinden und die Energie-Stammtische möchte, dem empfehlen wir die Anmeldung beim Newsletter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.