15.07.2016, 14:00 Uhr

Bogenschießen und Kinderkochkurs als Zeitvertreib

Jugendzentrumsleiterin Birgit Rechberger (links) mit GR Manuel Ecker (hinten rechts) und den Teilnehmern. (Foto: Jugendzentrum Hellmonsödt)
HELLMONSÖDT. Das Hellmonsödter Kindersommerprogramm startete heuer mit dem Ausflug zur Bogensportanlage in Kirchschlag. Diesen Programmpunkt organisierte das Hellmonsödter Jugendzentrum. Insgesamt umfasst das Ferienprogramm 25 Veranstaltungen ganz unterschiedlicher Art.
In Kirchschlag erwartete die Jugendlichen Spaß und auch Abenteuer. Während der professionellen Einschulung in der Halle, tobte sich der Regen richtig aus und bei der Frage: „Wollt ihr im Wald einen Parcour machen oder bleiben wir in der Halle?“, gab es eine einstimmige Antwort. Bei manchen Kindern funktionierte das bereits hervorragend und die Tiere wurden mit dem ersten Pfeil getroffen. Obwohl alle nass zurückkamen, hatten sie ihren Spaß dabei.

Pizza und Co hieß es bei einem weiteren Ferienprogrammtag in Hellmonsödt. Da der Andrang beim Kochen jedes Jahr sehr groß ist, lud die Gesunde Gemeinde dazu die Seminarbäurin Johanna Wögerbauer in die Schulküche ein. In diesem kleinen Kochkurs durften die Kids selbst das Gemüse putzen, den Teig rühren und zum Schluss natürlich alles verkosten. Vizebürgermeisterin Claudia Hammer unterstützte die Seminarbäuerin und freute sich über die Begeisterung der jungen Köche.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.