09.03.2016, 11:54 Uhr

Schüler rechten Laub für Flüchtlinge

Die beiden fleißigen Burschen aus Lungitz (Gemeinde Ried/Riedmark). (Foto: Privat)
LUNGITZ/GALLNEUKIRCHEN. Die beiden 9-jährigen Schüler Noah Neubacher und Jonas Schmid aus Lungitz (Gemeinde Ried/Riemark) engagierten sich für Menschen auf der Flucht. Um Geld für die Flüchtlinge zu sammeln, boten die beiden in ihrer Nachbarschaft Dienstleistungen an: vom Laub rechen, Einfahrt kehren, bis hin zum Zimmer aufräumen war alles möglich. Insgesamt verdienten sie in zwei Wochen 67 Euro, die sie dem Diakoniewerk für die Flüchtlingsarbeit in Ried/Riedmark spendeten.
Die Burschen bewiesen damit, dass Hilfe keine Grenzen und Engagement kein Alter kennt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.