14.04.2016, 07:06 Uhr

Blitzschlag löste Waldbrand aus

(Foto: BFK UU/HAW Herbert Denkmayr)

Fünf Feuerwehren rückten mit mehr als 120 Einsatzkräften an.

ZWETTL. Am Mittwochabend löste um etwa 20.30 Uhr ein Blitzschlag einen Waldbrand in Langzwettl (Gemeinde Zwettl) aus. In einem Wald gerieten zwei Bäume in Brand und griffen auf einen Holzstoß über. Alarmstufe 2 wurde ausgelöst. Die Löschwasserversorgung war eine Herausforderung für die mehr als 120 Einsatzkräfte.

Zur Bekämpfung des Brandes wurde Alarmstufe 2 ausgelöst. Fünf Freiwillige Feuerwehren Langzwettl, Zwettl, Bad Leonfelden, Dietrichschlag und Sonnberg rückten mit mehr als 120 Kräften an. Die Herausforderung war Löschwasser zum Brandherd zu bringen. Es musste ein 800 Meter lange Zubringerleitung gelegt werden. Die Arbeiten wurden auch von Landwirten unterstützt, die mit Güllefässer Wasser transportierten.

Einsatzleiter war Brandinspektor Michael Ratzenböck von der Freiwilligen Feuerwehr Langzwettl der am Einsatzort von Bezirks-Feuerwehrkommandant Oberbrandrat Johannes Enzenhofer unterstützt wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.