29.07.2016, 21:43 Uhr

Polizei-Report: Die Villach-Meldungen von heute, Freitag

VILLACH. In der Nacht auf heute, Freitag, brachen unbekannte Täter in das Geschäft eines Mobilfunkanbieters in Villach ein. Im Geschäft wurde ein Standschrank aufgebrochen, mehr als 100 Mobiltelefone wurden gestohlen. Gesamtschaden: mehrere zehntausend Euro.

TREFFEN. Ein 28-jähriger Tscheche ist heute mittag, vermutlich nach einem Flugfehler, mit seinem Gleitschirm aus 150 Metern Höhe in den Ossiacher See gestürzt. Er wurde schwer verletzt ins LKH Villach gebracht.

VILLACH. In eine Villacher Tankstelle brachen in der Nacht auf heute unbekannte Täter ein. Sie stahlen einen Standtresor samt Bargeld. Gesamtschaden: mehrere tausend Euro. Es ist möglich, dass es sich um die selben Täter wie beim Einbruch ins Handyanbieter-Geschäft handelt.

VILLACH. Unbekannte Täter schlichen sich in das unversperrte Wohnhaus eines 43-jährigen Villachers sein, während er sich im nur einige Meter entfernten Nachbarhaus bei den Schwiegereltern aufhielten. Die Täter stahlen Modeschmuck.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.