27.09.2016, 14:22 Uhr

Experten für Region um den Attersee ausgebildet

Alwis Wiener (l.) erklärt den Teilnehmern am Gustav-Klimt-Platz in Unterach, wo die Bilder des Malers entstanden sind.
BEZIRK. Von den Pfahlbauten bis zu den prächtigsten Villen und ihren aktuellen Besitzern reichte die Ausbildung der Attersee- und Attergau-Experten. Diese wurde als LEADER-Projekt der Region "Regatta" vom Verein "Klimt am Attersee" veranstaltet. Im Theorieteil informierten Johann Rauchenzauner vom Verein "AtterWiki", Gerald Egger vom Verein "Pfahlbau am Attersee" und Alwis Wiener die Teilnehmer über die Entstehung des Attersees und die Geschichte der Region. Am folgenden Tag konnten sich die angehenden Attersee- und Attergau-Experten selbst ein Bild von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten machen. Nach einer Führung im Pfahlbau-Pavillon in Seewalchen standen Besuche im Aignerhaus in St. Georgen, im Glasmachermuseum Weißenkirchen, im Gustav-Mahler-Komponierhäuschen in Steinbach und im Aquarium in Weyregg am Programm. Zum Abschluss führte Sandra Tretter die Teilnehmer noch durch das Gustav-Klimt-Zentrum in Schörfling.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.