12.05.2016, 17:21 Uhr

Uneinsichtigen Drogendealer festgenommen

(Foto: Gina Sanders/Fotolia)

Die Polizei Vöcklabruck konnte einen Dealer festnehmen, der nach verbüßter Haftstrafe wieder Drogen verkauft haben soll.

BEZIRK. Ein bereits Ende des Jahres 2014 wegen Suchtgifthandel inhaftierter und verurteilter 35-Jähriger wurde nach intensiven Ermittlungen der Polizei Vöcklabruck in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt bereits am 22. März erneut festgenommen. Dies gab die Polizei heute bekannt.

Als der Beschuldigte nach Verbüßung seiner Haftstrafe aus der Justizanstalt Wels entlassen worden war, soll er wieder Suchtmittel wie Heroin, Kokain und Amphetamine im sogenannten Darknet bestellt haben. Die Drogen wurden laut Ermittlern vom 35-Jährigen sowohl selbst konsumiert als auch gewinnbringend weiterverkauft. Nach der Festnahme konnten täglich weitere Briefe mit unterschiedlichen Suchtmitteln sichergestellt werden. Der Mann wurde in die Justizanstalt Wels eingeliefert und befindet sich derzeit in Untersuchungshaft.
0
2 Kommentareausblenden
13.874
Ewa Erlacher aus Donaustadt | 15.05.2016 | 10:03   Melden
20.907
Alfred Jungwirth aus Vöcklabruck | 15.05.2016 | 10:07   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.