28.08.2016, 10:05 Uhr

Betrunkener Lkw-Fahrer rast mit 88 km/h durch Wels

(Foto: Gina Sanders/fotolia)

Die Polizei verfolgte den Fahrer, der Schlangenlinien fuhr, bis nach Gunskirchen.

WELS. Gegen 1 Uhr früh am 28. August hatten sich Polizeibeamte auf der B1 in Wels für Geschwindigkeitsmessungen stationiert. Dabei raste ein Lkw-Lenker mit 88 statt der erlaubten 50 km/h an ihnen Richtung Lambach vorbei. Er missachtete die Anhaltezeichen der Polizei.

Die Beamten verfolgten den Lkw mit Blaulicht und Folgetonhorn. In Gunskirchen konnten sie den Fahrer, der bis dorthin Schlangenlinien fuhr, schließlich anhalten.
Der Alkotest bei dem 27-jährigen Kraftfahrer aus Rumänien ergab laut Polizei einen Wert von 1,62 Promille. Die Fahrzeugschlüssel und der rumänische Führerschein wurden dem Mann vorläufig abgenommen.

Da der Lenker keinen Wohnsitz im Inland hat wurde die Einhebung einer Sicherheitsleistung veranlasst. Diese konnte er allerdings laut Polizei konnte nicht sofort bezahlen, weshalb die Beamten am Lkw eine Radklammer anbrachten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.