27.07.2016, 09:44 Uhr

Brand in Pernitzer Sägewerk

Text und Fotos: Bezirksfeuerwehrkommando WRN

Am Montag, den 25.07.2016 bemerkten Arbeiter eines Pernitzer Sägewerkbetriebes während der Arbeit eine Brandentwicklung bei einer Maschine. Zeitgleich mit den ersten Löschversuchen wurde via Notruf die Feuerwehr vom Brand in Kenntnis gesetzt.

Um 11:04 wurden die Feuerwehren Pernitz, Neusiedl, Gutenstein, Thal, Muggendorf sowie die BTF der SCA Hygiene Products GmbH Ortmann zum „B3 – Gebewerbebetrieb klein“ alarmiert.
Bereits wenige Minuten nach der Alarmierung konnten das Tank- und das Rüstlöschfahrzeug der FF Pernitz ausrücken. Die ersteintreffenden Kräfte begannen umgehend mit der Brandbekämpfung, es galt eine Dieseltankstelle zu schützen. Die nacheinander eintreffenden Feuerwehren stellten die Wasserversorgung mittels Tragkraftspritzen vom Werkskanal für die Tanklöschfahrzeuge her. Mehrere B- und C-Rohre waren im Einsatz, die danebenliegende Lagerhalle sowie der Dieseltank konnten erfolgreich gerettet werden. Die FF Oed, welche nachalarmiert worden war, musste glücklicherweise nicht in Aktion treten. Um 13:24 konnte der Einsatzleiter „Brand Aus“ melden. Bis 16 Uhr wurden Nachlöscharbeiten durchgeführt. Es standen rund 80 Mitglieder der Blaulichtorganisationen im Einsatz.

Im Einsatz

FF Pernitz
FF Neusiedl
FF Thal
FF Muggendorf
FF Oed
FF Gutenstein
BTF der SCA Hygiene Products GmbH
PI Pernitz
RK Pernitz
EVN
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.