31.08.2016, 09:26 Uhr

Mit Fahrzeug auf Gegenfahrbahn geraten - Kollision

Verkehrsunfall mit Personenschaden in St. Andrä/Lavanttal (Symbolfoto) (Foto: Karl-Heinz Laube / pixelio.de)

3 Verletzte nach einem Verkehrsunfall

SANKT ANDRÄ. Ein 50-jähriger Klagenfurter war gestern gegen 15 Uhr mit seinem Auto auf der Packer Bundesstraße im Ortsgebiet St. Andrä in Richtung Norden unterwegs. Aus bisher unbekannten Ursachen geriet er auf der Höhe der Volksschule auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dabei mit einem entgegenkommenden Fahrzeug, welches von einer 70-jährigen Frau aus St. Georgen gelenkt wurde. Der 50-jährige Klagenfurter erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades, die 70-jährige Frau und ihr 72-jähriger Ehemann erleiden leichte Verletzungen. Alle Verletzten wurden von der Rettung in das Landeskrankenhaus Wolfsberg eingeliefert. Bei dem 50-jährigen Lenker ergab der anschließende Alkomat Test eine leichte Alkoholisierung. An beiden Fahrzeugen entstand ein schwerer Sachschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.