Public Talk: Krieg überlebt - mit dem Trauma allein gelassen? Podiumsdiskussion von Ärzte ohne Grenzen und Hemayat

Wann: 16.11.2017 18:00:00 Wo: Sigmund Freud Museum, Bergg. 19, 1090 Wien auf Karte anzeigen

Viele Menschen, die in den vergangenen Jahren in Österreich Schutz gefunden haben, sind traumatisiert und auf professionelle psychologische Hilfe angewiesen. Die Symptomatik reicht von massiven Schlafstörungen, Albträumen, Flashbacks, bis hin zu Depressionen und psychosomatischen Schmerzattacken. Bleiben diese unbehandelt, ist ein normales Alltagsleben und somit die Integration der Flüchtlinge in Österreich nicht möglich. Doch die entsprechenden Angebote reichen bei weitem nicht aus. 

Am PODIUM:
Dr. Nora Ramirez Castillo, Psychologin und Erstgespräche bei HEMAYAT
Mario Thaler, Geschäftsführer Ärzte ohne Grenzen Österreich
Kenan Güngör, Soziologe und Integrationsexperte

Moderation: Corina Milborn, PULS4-Infochefin

Eintritt frei. Anmeldung unter: veranstaltung@aerzte-ohne-grenzen.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen