Europäische Theaternacht macht am Alsergrund Station

Das Organisationsteam der Europäischen Theaternacht: Gabriele Gerbasits, Rebecca Eder, Clara Toth und Patrick Kwasniewski (v.l.).
  • Das Organisationsteam der Europäischen Theaternacht: Gabriele Gerbasits, Rebecca Eder, Clara Toth und Patrick Kwasniewski (v.l.).
  • Foto: Europäische Theaternacht
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

ALSERGRUND. Theater soll nicht nur für jene interessant sein, die genug Geld haben, um sich regelmäßig den Eintritt in die Kulturstätten dieser Stadt zu leisten. Oder besser: in die Kulturstätten Europas.

Dieser Gedanke steht hinter der Europäischen Theaternacht, die am Samstag, den 19. November, auf 400 Bühnen in ganz Europa – 70 davon befinden sich in Österreich – stattfindet. Das speziell für diesen Anlass erstellte Programm reicht von aktuellen Inszenierungen über Backstage-Führungen, Gespräche mit Künstlern und Workshops bis hin zu offenen Performances und theatralischen Aktivitäten für Kinder und Jugendliche. Das Besondere an dem Festival: Für das gesamte Angebot gilt "pay as you can/wish" – das heißt, jeder Besucher bezahlt so viel, wie er kann bzw. möchte. Dafür werden an den Spielstätten Boxen aufgestellt, in die man den Betrag einwirft, den man sich leisten kann. Nachdem es keinen Kartenverkauf im klassischen Sinne gibt, gilt bei den meisten Veranstaltungen freie Platzwahl. Es zahlt sich also aus, rechtzeitig da zu sein.

Alsergrunder Programm

Auch im 9. Bezirk gibt es im Rahmen der Theaternacht einiges zu sehen, etwa im "Armen Theater" im WUK in der Währinger Straße 59. Dort steht um 20 Uhr "Waisen" von Dennis Kelly auf dem Spielplan. Im Schauspielhaus in der Porzellangasse 19 wird um 21 Uhr das Stück "Sinus Rechteck Sägezahn" aufgeführt. Mehr Infos und Reservierung unter www.schauspielhaus.at

Voll dabei im Neunten

Aber auch im Kabinetttheater, im Schubert Theater und im Theater Center Forum macht die österreichweite Veranstaltung Station. Im Kabinetttheater in der Porzellangasse 49 gibt es um 16 Uhr das "Abgebrochene Drama" zu sehen. Kostenlose Platzreservierung via E-Mail an reservierung@kabinetttheater.at
Im Theater Center Forum in der Porzellangasse 50 gastieren um 22.30 Uhr die "Musterbuam" und im Schubert Theater wird um 19.30 Uhr eine "Puppenmelange" serviert.

Weitere Informationen und alle Spielstätten gibt es online unter www.europaeische-theaternacht.at

Autor:

Thomas Netopilik aus Alsergrund

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.