Zur Diskussion: Brauchen wir eine große Erzählung?

„Große Erzählungen“ gibt es nicht mehr. Das jedenfalls war der Befund philosophischer Diskurse im auslaufenden 20. Jahrhundert, vor allem mit Blick auf die katastrophalen Folgen einiger politischer Utopien.  Angesichts aktueller globaler Entwicklungen wird man jedoch fragen müssen: Leben wir nicht bereits wieder inmitten „Großer Erzählungen“, die nach ökonomischer und politischer Hegemonie streben? Könnte die Erinnerung an biblische Erzählungen heutige Erfahrungen erschließen, Orientierung geben und Handlungsoptionen eröffnen?
Nach einem einführenden Referat durch die Praktische Theologin Regina Polak werden die Teilnehmenden selbst mit ausgewählten Texten diese und weiterführende Fragestellungen bearbeiten.

Wann: 16.05.2017 19:00:00 Wo: Albert Schweitzer Haus , Schwarzspanierstraße 13, 1090 Wien auf Karte anzeigen
Autor:

Georg Winkler aus Alsergrund

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.