Leben

Beiträge zum Thema Leben

Obfrau Ulrike Klima präsentiert den Verein E.w.o.5.0. Eine "Erweiterung des eigenen Wohnzimmers", wie sie sagt.
4

Erweitertes Wohnzimmer
Wissen ist bei E.w.o.5.0 im Karl Marx Hof zuhause

Seit kurzem hat der Verein E.w.o.5.0 einen Ort gefunden, wo er sich ausbreiten kann. Im Karl Marx Hof findet jeder ein Wohnzimmer. Und hier hat das Wissen auch ein Zuhause. WIEN/DÖBLING. "Wissen ist für immer", heißt der Spruch eines bekannten Bildungsinstituts. Ja, das mag schon sein. Doch kann Wissen von Privatpersonen – keinen Lehrkräften – niederschwellig verbreitet werden? Genau das möchte der Verein E.w.o.5.0 schaffen. In einem ehemaligen Bräunungsstudio im Karl Marx Hof hat man jetzt...

  • Wien
  • Döbling
  • Johannes Reiterits
Anzeige
Die Langzeitpflege wird in stationären Einrichtungen angeboten: Soziale Kompetenz und Belastbarkeit sind Grundvoraussetzungen in der Pflege.

Leben im Alter
Die Pflege zeitlich unbegrenzt

Die Langzeitpflege wird vor allem in stationären Pflegeeinrichtungen angeboten. Was dabei genau dahintersteckt. Die Langzeitpflege erfolgt primär in stationären Pflegeeinrichtungen (geriatrische Einrichtungen, Pflege- und Seniorenheime). Dort gibt es eine zeitlich unbegrenzte Pflege und Betreuung von Mensch (jeden Alters) mit entsprechender (chronischer) Erkrankung oder Beeinträchtigung, genannt Langzeitpflege. Die mobilen Dienste sowie Hauskrankenpflege werden nicht dazu gezählt, ebenso ist in...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • WOCHE Graz-Umgebung
4

ERKENNTNIS
Das Rad des LEBENS

Der blaue Himmel und das Licht Freudvoll werden wir geboren Das Licht der Baumrinde zeigt Dir Deine Vision Wir rosten und welken im Alter so dahin Das Klappern und die Asche besiegeln unser DASEIN

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
4

DANKBARKEIT
Natur - im Licht der SONNE

Es gibt nichts Wichtigeres auf der Welt als die Menschen zum Nachdenken zu bringen Warum ? Schlechte Nachrichten haben Flügel

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
5

WACHSTUM
Blumen und die KOMMUNIKATION

Halleluja - welche Strahlkraft Im richtigen Moment am Ort zu sein wo Lebensfreude gesendet wird ist schon ein erhebendes Gefühl Blumen sind die Liebesgedanken der Natur

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
Von Medizin bis Geschichte – die Lange Nacht der Forschung ging am Freitagabend, 20. Mai, über die Bühne.
4

Wissenschaft zum Greifen
Lange Nacht der Forschung als Publikumsmagnet

In Österreich stand von Freitag auf Samstag alles im Zeichen der Wissenschaft. Bei der Langen Nacht der Forschung wurde in allen Bundesländern gezeigt, womit sich die Expertinnen und Experten täglich befassen. ÖSTERREICH. Eine Nacht für die Wissenschaft. Das war sie, die Lange Nacht der Forschung. Zwischen Dornbirn und Eisenstadt konnten sich alle Interessierten kostenlos einen Einblick in die vielfältigen Forschungsgebiete verschaffen. Von Chemie, Physik, Medizin bis zur Geschichte – für jeden...

  • Johannes Reiterits

Einzug und Abschied
Großer Mieterwechsel in Linzer PlusCity

LINZ / PASCHING   In der Linzer PlusCity tut sich so einiges. Es herrscht ein großer Mieterwechsel. Infected geht, TkMaxx soll kommen Wie bereits berichtet verlässt Infected (Kastner & Öhler) am morgigen Samstag die PlusCity für immer. Hohe Mietkosten und ein neues Marketingkonzept sollen angeblich der Grund für die Schließung sein. Die Zillertaler Trachtenwelt hat heute ihren Store in der PlusCity geschlossen, Polleo Sport zieht es zwei Ladenflächen weiter in ein billigeres Mietlokal und...

  • Linz
  • Jürgen Marktlegger-Hofmeister
In der Währinger Straße thront der "Wilde Mann". Darunter gibt es es das gleichnamige Lokal. Ganz so wild geht es dann aber doch nicht.
5

Kulinarik in Währing
Der Wilde Mann serviert Gemütlichkeit und Genuss

In Währing ist ein Wilder Mann zuhause. Dabei ist er gar nicht so wild, wie man vielleicht denkt. Vielmehr geht es hier um gutbürgerliche, aber feine Küche in charmantem Ambiente. WIEN/WÄHRING. Wenn man vom Gürtel ein Stück die Währinger Straße hinaufschlendert, dann stößt man auf ein stattliches, gelbes Gebäude auf der linken Straßenseite, auf der eine Männerskulptur thront. Darunter steht die Aufschrift "Zum Wilden Mann". Ganz so wild geht es im gleichnamigen Lokal im Erdgeschoss der...

  • Wien
  • Währing
  • Johannes Reiterits
Die Orientierungsschilder am Döblinger Friedhof sind in einem schlechten Zustand.
Aktion 2

BezirksZeitung fragt nach
Die Schilder am Döblinger Friedhof sind marode

Vor Kurzem erreichte die BezirksZeitung die Nachricht, dass die Orientierungsschilder am Döblinger Friedhof in schlechtem Zustand sind. Es fehlt an Lack und der Rost hat sie auch schon befallen. Wir haben nachgefragt, was dagegen unternommen wird. WIEN/DÖBLING. Friedhöfe in Wien sind nicht nur ein Ort des Gedenkens, sondern auch der Stille und des Innehaltens. Dementsprechend werden die Friedhöfe von manchen auch wie Parkanlagen genutzt. Zum Spazieren oder einfach um einmal Abzuschalten. So...

  • Wien
  • Döbling
  • Johannes Reiterits
In der oberen Geyergasse wurden Bäume gefällt. Warum? Die BezirksZeitung fragt nach.
2

Natur in Währing
Darum wurden drei große Bäume in der Geyergasse gefällt

In den Social-Media Kanälen schlugen Anrainerinnen und Anrainer der Geyergasse Alarm. Drei große, alte Bäume wurden gefällt. Die BezirksZeitung hat nachgefragt, warum dies nötig war. Und ob es entsprechende Ersatzpflanzungen gibt. WIEN/WÄHRING. Am Morgen des 17. Mai blickten Anrainerinnen und Anrainer in der oberen Geyergasse erstaunt aus dem Fenster. Direkt in der Nachbarschaft wurden drei alte, große Bäume gefällt. Auch auf Facebook wunderte man sich, was das denn jetzt soll. Wie kann es dazu...

  • Wien
  • Währing
  • Johannes Reiterits
Das Hilfswerk Tageszentrum in Währing wird 15 Jahre alt. Jetzt hat es auch eine neue Leitung bekommen.
3

Zum Jubiläum
Doris Kollerics leitet jetzt Hilfswerk Tageszentrum Währing

Zum Jubiläum eine neue Leitung, so könnte man das durchaus nennen. Doris Kollerics übernimmt ab sofort die Führung des Hilfswerks Tageszentrum in Währing. Dieses gibt’s seit 15 Jahren im Bezirk. WIEN/WÄHRING. Im September feiert man in der Gentzgasse 14-20 Jubiläum, denn dann gibt es dieses seit 15 Jahren im 18. Bezirk. Das Wiener Hilfswerk beheimatet in Wien insgesamt zwei Tageszentren, eines davon eben in der Gentzgasse. Für Seniorinnen und Senioren ist dies nicht nur während der Pandemie ein...

  • Wien
  • Währing
  • Johannes Reiterits
Martina Mittermayr (AGÖ), Johann Konrad (AGÖ Initiator), Hannes Royer (Obmann Land schafft Leben), Anni Neudorfer, (AGÖ), Maria Fanninger (Vorstand Land schafft Leben).

Zukunft Landwirtschaft
Neuer Kommunikationskanal für Bäuerinnen und Bauern

TIROL. Die neue Kommunikationsplattform „Zukunft Landwirtschaft“ vernetzt Bäuerinnen und Bauern, um gemeinsam an einer zukunftsorientierten Weiterentwicklung der österreichischen Landwirtschaft zu arbeiten. Der kommunikative Zusammenschluss, der bereits über 9.000 Bäuerinnen und Bauern erreicht, wird zukünftig vom Verein "Land schafft Leben" koordiniert. „Viele Betriebe stehen aktuell unter enormem Druck. Wir möchten die Bäuerinnen und Bauern dabei unterstützen, im Austausch zu bleiben und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Ein Auftritt für die Kinder-Krebshilfe, v.l.n.r.: Robert Schönherr, Werner Mras, Thomas Pfleger, Wolfgang Schuller, Stefanie Pitsch und Stefan Pelzl
3

Kinder-Krebshilfe Wien-Nö-Bgld
Benefizauftritt in Döbling gegen Krebs

In Grinzing fand ein Konzert von Jazzmed statt, deren Einnahmen an die Kinder-Krebshilfe Wien-Nö-Bgld, einer Elterninitiative aus dem St. Anna Kinderspital, gingen. 2.400 Euro wurden für die Betreuung von krebserkrankten Kindern gesammelt.  WIEN/DÖBLING/ALSERGRUND. Es ist eine Krankheit die jeden hart trifft – und ganz besonders die kleinsten in unserer Gesellschaft: Der Krebs. Daher veranstalten seit vielen Jahren die fünf Ärzte Thomas Pfleger, Stefan Pelzl, Robert Schönherr, Wolfgang Schuller...

  • Wien
  • Döbling
  • Johannes Reiterits
Schuhe, Taschen und Co. können beim Frühlingsmarkt genau unter die Lupe genommen werden.
3

Ludwig Reiter Frühlingsmarkt
Fest des Leders und Designs in der Donaustadt

Am  Freitag, 20. Mai, kommt der Frühlingsmarkt in die Donaustadt auf das Gut Süßenbrunn. Hier dreht sich alles um Mode und Kulinarik.  WIEN/DONAUSTADT. Die Wiener Traditions-Schuhmanufaktur "Ludwig Reiter" besteht seit 1885 und kümmert sich mit viel Liebe zum Detail um verschiedene Lederwaren. Das Hauptgeschäft liegt natürlich am Schuhwerk, aber auch Accessoires wie Handtaschen und mehr werden hergestellt und verkauft. Am Freitag, 20. Mai lädt der Schuhhersteller aus dem 22. Bezirk zu seinem...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Johannes Reiterits
2

Friedensbotschafter des Ferdinandus Ordens 1561
Überreichung des Friedensbotschafter am Traditionstag

Am Traditionstag wurde durch den Ferdinandus Orden 1561, der Friedensbotschafter als Dekret an Mag. Ulrike Mayer (die Mayerin) und den Kindern der Schulen von Bad Sauerbrunn überreicht. Dem Ferdinandus Orden 1561 geht es darum Mitmenschen, die der Hilfe bedürfen, zu helfen, u.a. auch seinen Beitrag zur Erhaltung des Friedens in der Welt beizutragen und das Miteinander zu fördern. Das Vorgehen und die Überreichung der Urkunde wurde mit Herrn Landeshauptmann und der Bildungsdirektion abgesprochen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Silvia Kugler
Auf dem Areal des Julius-Deutsch-Hofs stand einst die Villa Blauhorn. Jetzt fordert ein Nachkommen der damaligen Besitzer Entschädigung.
4

NS-Aufarbeitung in Döbling
Forderung an die Stadt für die Villa Blauhorn

Ein Nachkomme der jüdischen Besitzer der Villa Blauhorn forderte Ende April Entschädigung von der Stadt Wien. Die Villa samt Areal wurde von der Stadt Wien gekauft, heute steht der Julius-Deutsch-Hof dort. Die BezirksZeitung hat nachgefragt, wie die Stadt jetzt vorgehen will. WIEN/DÖBLING. 77 Jahre ist es her, seit der Zweite Weltkrieg zu Ende ist. Und seit 77 Jahren läuft auch die Aufarbeitung der NS-Zeit in Österreich. Zunächst schleppend, man möchte fast sagen "mit Scheuklappen aufgesetzt"....

  • Wien
  • Döbling
  • Johannes Reiterits
Mit dem "Masterplan Gehen" soll die Fußweg-Sicherheit gefördert werden. Auch in Döbling wurde dies beschlossen. Allerdings nicht ohne Bedenken.
1 Aktion 4

Im Bezirk beschlossen
Was der "Masterplan Gehen" für Döbling bedeutet

Der "Masterplan Gehen" wird derzeit in vielen Bezirken beschlossen. Auch in Döbling soll jetzt die Fußweg-Sicherheit verbessert werden. Die BezirksZeitung hat einen Überblick, was das für den 19. Bezirk bedeutet. Denn es gibt auch Bedenken wegen der Finanzen. WIEN/DÖBLING. Jetzt kommt er, der "Masterplan Gehen" für Fußgängerinnen und Fußgänger im 19. Bezirk. Ein Antrag der SPÖ dazu wurde von den Grünen und Neos – und damit der Mehrheit in der letzten Sitzung des Bezirksparlaments – angenommen....

  • Wien
  • Döbling
  • Johannes Reiterits
4

BESTIMMUNG
Die Begegnung - ist der Weg zum ICH

Jeder Mensch begegnet einmal dem Menschen seines Lebens Besondere Menschen erkennt man nicht MAN FÜHLT SIE Die Seelen beschließen lange bevor die Körper sich treffen

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
4

URSPRUNG
Wasser - braucht der MENSCH

Niemand kann Dir die Brücke bauen über Deinen Fluss des Lebens Nur Du allein treffe die Entscheidung  für die Veränderung Wenn jemand Dein Schweigen nicht versteht dann versteht er auch Deine Worte nicht

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
5

WELTLAGE
Nicht traurig - aber NACHDENKLICH

Was würde Jesus Christus zur momentanen Weltlage wohl sagen ? Klimawandel - Pandemie und weltweite Kriegsgefahr Umdrehen - relativieren  und gemeinsam weiterziehen in friedlicher Absicht Er wird nicht wieder kommen aber er hat uns alles gegeben für ein gutes Leben - für JEDEN

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
Die Theresias des letzten Jahres stehen auch heuer schon in Währing.
3

Theresias in Währing
Mit Kübelpflanzen einen eigenen Vorgarten schaffen

Die Gassen und Straßen in Währing sollen grüner werden. Mit der Blumenkübel-Aktion "Theresias" soll der graue Asphalt bald zum Blühen gebracht werden. Und jeder kann mitmachen. WIEN/WÄHRING. Sind dir beim Spaziergang rund um die Theresiengasse schon mal bunte Markierungen am Gehsteig aufgefallen? Hier wird in Kürze gekübelt! Nein, es geht nicht um den Verzehr alkoholischer Erfrischungsgetränke, sondern um das Aufstellen von Kübelpflanzen. Die Aktion und das Projekt "Theresia! Mach deinen...

  • Wien
  • Währing
  • Johannes Reiterits
Die Paradisgasse im 19. Bezirk. Benannt nach der Pianistin, Komponistin und Sängerin Maria Theresia Paradis (1759 bis 1824). Eine Gasse, die nach einer Frau benannt ist, ist in Döbling derzeit eine seltene Ausnahme.
3 Aktion 3

Straßennamen in Döbling
Kaum Präsenz für Frauen im öffentlichen Raum

Im 19. Bezirk sind Frauen bei Straßenbenennungen unterrepräsentiert. Auf 200 Straßen, die nach Männern benannt sind, kommen derzeit nur 20 solcher, die einen weiblichen Namen tragen. Vor allem die Grünen möchten diese Schieflage nun ändern. WIEN/DÖBLING. Wer zwischen Kahlenbergerdorf und Währinger Park flaniert, der kommt zwangsweise in Berührung mit wichtigen Persönlichkeiten im Bezirk. Es sind schon klingende Namen, die man da ließt, wenn man durch die Gassen und Straßen in Döbling geht. Der...

  • Wien
  • Döbling
  • Johannes Reiterits

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 28. Mai 2022 um 18:30
  • Sankt-Leonhard-Gasse 2
  • Tamsweg

"Unser Leben hat einen Sinn" - biblischer Vortrag

Teilnahme wahlweise: - präsenziell: Adresse: Saal Jehovas Zeugen St. Leonhard Gasse 2, 5580 Tamsweg oder - digital per Videokonferenz: Zugangsdaten erhalten Sie von folgenden Kontaktpersonen: Herr Jürgen Schütz 0664 3846910 oder Frau Sandra Mayer 0650 2239737

  • 1. Juni 2022 um 19:00
  • Coworking Center Pulkau
  • Pulkau

Experiment Zukunft - Inpirationen zu einem wert(e)vollen Leben

Veranstalter: Coworking Center Tel.: 6645450795 E-Mail-Adresse: info@coworkingcenter.at Weitere Informationen unter https://www.pulkau.gv.at/system/web/veranstaltung.aspx?typ=0&gnr_search=1719&detailonr=226226362-1732&menuonr=219453932

3
  • 25. Juni 2022 um 14:00
  • Spielplatz Topolansky
  • Langenzersdorf

PowerAdventure-Sinne für Kinder

von und mit Movementcoach Matthias Stolzer & Dipl. Fachtrainer Gerald Häfele. Es handelt sich hierbei um Achtsamkeitswanderungen am Bisamberg. Bei unseren Wanderungen gehen wir gemeinsam, in gemütlichem Tempo, auf Wegen und manchmal auch etwas Abseits durch das herrlich, verzaubernde Waldgebiet am Bisamberg. Wir achten auf die Umgebung um uns herum und ebenso auf die Gruppe. Du bist eingeladen auch und vor allem, auf Dich selbst zu achten und den Weg zu Dir zu finden. Verbunden mit der Natur...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.