Miteinander

Beiträge zum Thema Miteinander

Spaß für die Schüler:innen im Motorikpark Gamlitz.
2

"Niemand lebt für sich allein"
Schüler:innen üben soziales Lernen

Die Schüler:innen der BHAK Deutschlandsberg beschäftigen sich mit sozialem Lernen: Die "Klassenpeers" Angelina Giuliani, Lena Schmuck, Cora Teißl und Anja Kumpusch aus der 3AK wurden in einem Seminar in Konfliktlösung und Mediation geschult. So können sie bei Konflikten unter Schülern als Mediatorinnen zur Problemlösung beitragen. DEUTSCHLANDSBERG. Der Referent Milad Khodei konfrontierte die Schüler:innen der 1AK im Workshop mit Umgangsweisen, die Jugendliche untereinander pflegen - zum...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Katrin Löschnig

Fulminantes Zirkusprojekt an Sankt Valentiner Schulen

Bezaubernd, lustig, furios, herzlich und gekonnt - das sind nur wenige der Schlagworte, die das Erlebnis „Zirkus“ beschreiben können. In der Woche nach Ostern übten Zirkusfachleute vom Zirkus „Montana“ mit unseren Kindern tolle artistische Leistungen ein. Am Donnerstag und am Freitag konnten bei den Vorführungen alle Erwartungen mit Leichtigkeit übertroffen werden. Schüler:innen der VS-Werkstraße, der Brückenschule und der IMS Langenhart durften im Rahmen des Schulprojektes „Zirkus“ an...

  • Enns
  • Hanspeter Lechner
4

Der Frühling ist gekommen
Gemütliche Terrasse

Mit viel Liebe zum Detail. Freude am Leben. Gemeinsam erleben. Blumen Garten mit viel Liebe für Bienchen und Hummeln und Schmetterlinge in unserem Bio Gartl Tierliebe und Pflanzen Liebe.

  • Amstetten
  • Veronika Dorner
KICKOFF SVN Vereinstag 2022.
11

Fußball in Tirol
'Kickoff" Anstoß für viele Niederndorfer Kinder

Unter dem SVN-Vereinsmotto, - 'miteinander, nebeneinander, füreinander' - führte Niederndorfs Nachwuchsabteilung eine gelungene Schulkinder-Aktion für sechs- bis neunjährige durch. NIEDERNDORF. Unter der Leitung von Nachwuchsleiter Markus Zeiss und seinem Nachwuchs Fußball-Trainerteams wurde bei herrlichem Wetter, nach dem Erfolg vom letzten Jahr, zum zweiten Mal der Kickoff Vereinstag abgehalten. Eigentlich war es egal, welchen Alters die Kinder anwesend waren. Ob im Kinderwagen, auf dem...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Das natürliche "Himmelstor" in Radnig
10

Wunderwelt Hermagor - geheimnisvolle Landschaft
Das Gailtaler Kulturnetzwerk startet Kultur- und Naturprojekte

Der Verein Gailtaler Kulturnetzwerk macht es sich zur Aufgabe, zu mehr regionalem Miteinander beizutragen und schlummernde Potentiale zu wecken. Es handelt sich um eine Basisinitiative, bei der die aktive Mitarbeit von Menschen in unserer Region willkommen ist. Verschiedene Natur- und Kulturprojekte sollen zu mehr Gewahrwerden unseres idyllischen Lebensraums beitragen und bieten Möglichkeiten sich auszutauschen. Begonnen wurde bereits im Vorjahr mit einem Langzeitprojekt, das nach und nach...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Lygia Simetzberger

Lebensfreude
Mit Lachyoga die Ängste und Sorgen loslassen

Das aktuelle Weltgeschehen bereitet vielen von uns Sorgen und lässt unsere tiefsten Urängste hochkommen. Eine regelmäßige Dosis Lachyoga kann hier Abhilfe schaffen, wirkt noch dazu stimmungsaufhellend und lässt uns endlich wieder ein freudiges Miteinander erleben. Lachyoga bringt uns raus aus unseren Köpfen, wo unsere Ängste und Sorgen zu Hause sind, und rein in den Körper, also zurück in den gegenwärtigen Augenblick. Denn es ist schlichtweg unmöglich, gleichzeitig herzhaft zu Lachen und...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Louise Amazonia Fennel
Anzeige

Frauen Infotag
II. Frauen Infotag Clemens-Hofbauer-Park

Anlässlich des Frauen*monats veranstaltet das Fair-Play-Team 17 zum zweiten Mal einen Frauen*informationstag im Clemens-Hofbauer-Park. Dieses Jahr mit Unterstützung von Miteinander Lernen, dem Nachbarschachfstzentrum 17 und den Österreichischen Frauenhäusern und ihrem Projekt Stop-Stadtteile ohne Partnergewalt. An diesem Tag können sich Frauen* kostenlos über Deutschkurse, psychologische Unterstützung, Arbeit, häusliche Gewalt und vieles mehr informieren. Kostenlos. Wann: Fr. 25. März,...

  • Wien
  • Hernals
  • Verein zur Förderung der Spielkultur
Eindrücke aus der Ostukraine. In Döbling gibt es eine neue Spendenaktion, welche den Menschen helfen soll.
2

Spendensammlung
Aktion "Döbling hilft!" für die Menschen in der Ukraine

Während der Krieg in der Ukraine tobt, sorgen sich auch in Döbling viele Menschen um die Bevölkerung des osteuropäischen Staats. Deshalb wurde jetzt eine eigene Spendenaktion ins Leben gerufen: "Döbling hilft!" WIEN/DÖBLING. Döbling zeigt sich solidarisch mit den Bürgern der Ukraine. Jeder und jede, die neben Solidaritätsbekundungen auch noch spenden möchten, haben dazu einige Möglichkeiten. Im 19. Bezirk wurde von der Firma "Installateur Haunschmidt" nun eine eigene Spendenaktion ins Leben...

  • Wien
  • Döbling
  • Johannes Reiterits
Es kann kleine Wunder für das Miteinander bewirken, unserem Gegenüber gute Motive zu unterstellen.
2

Familienflüsterer Dr. Streit
So gelingt die wertschätzende Begegnung

Familienflüsterer Philip Streit gibt Tipps, wie Machtkämpfe und Beschuldigungen vermieden und stattdessen ein aktiv-konstruktiver Umgang miteinander gepflegt werden kann. Im alltäglichen Umgang miteinander ergeben sich häufig Szenarien, die mit Machtkämpfen und Beschuldigungen einhergehen. Dabei wissen wir ja, wie es anders ginge: Aufeinander zugehen, freundlich zueinander sein und einander wertschätzen. Oft erwarten wir, dass sich erst die andere Person ändert, damit wir uns anders verhalten...

  • Stmk
  • Graz
  • Antonia Unterholzer
Kleine Gesten der Freundlichkeit sind Dünger für Wohlbefinden und gelingendes Miteinander.
2

Familienflüsterer Dr. Streit
Kleine Gesten der Freundlichkeit

Eine Valentins-Nachlese zu kleinen Gesten der Freundlichkeit als Dünger für Wohlbefinden und gelingendes Miteinander von Familienflüsterer Philip Streit. Hast du am Valentinstag auch Blumen und Süßigkeiten verschenkt? Wie hat sich das angefühlt? Es klingt banal, aber eine kleine Geste der Freundlichkeit oder Herzlichkeit bewirkt Wunder für dein eigenes Wohlbefinden und für die Stimmung in der Gemeinschaft. Ideen für nette GestenDr. Philip Streit empfiehlt deshalb: Sei nett zu jemand anderem,...

  • Stmk
  • Graz
  • Antonia Unterholzer
22-02-14 Valentinstag Quehenberger Christoph & Sarah, DSt.Golling.
4

Valentinstag 2022
Aus Liebe zum Menschen: Wenn aus Kameradschaft Liebe wird.

Christoph und Sarah Quehenberger lernten sich in der Rotkreuz-Dienststelle Golling kennen – und lieben. Seit 2017 sind die beiden ein Paar, 2019 machte Sohn Jakob das Familienglück perfekt. Der 2-Jährige könnte Rotkreuzler in der dritten Generation werden, denn auch Opa Lorenz ist seit 20 Jahren beim Roten Kreuz Golling. Christoph Quehenbergers Werdegang beim Roten Kreuz ist wie aus dem Bilderbuch: Nach seinem Grundwehrdienst bei den Sanitätern begann der heute 29-jährige als Rettungssanitäter...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Helmut Kronewitter
Das Rote Kreuz ist im Rahmen der Mitgliederaktion unterwegs

Bevölkerung von Dornbirn kann helfen
Mitglieder-Werbeaktion für das Rote Kreuz

In diesem Jahr ist das Rote Kreuz vermehrt in Dornbirn unterwegs. Die Non-Profit-Organisation für den Menschen kann nur mit den Menschen überleben. „Aus Liebe zum Menschen“ so lautet das Credo des Roten Kreuzes. Dieses immer vor Augen sind in Vorarlberg rund 300 Mitarbeiter, übers Jahr bis zu 250 Zivildiener und mehr als 1.500 Ehrenamtliche tagtäglich im unermüdlichen Einsatz – sei es um Verletzte und Kranke zu versorgen, ihren Transport zu gewährleisten, Rettungssanitäter aus- und...

  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • RZ Regionalzeitung

Impfpflicht
Konstruktives Gespräch mit WK-Präsidenten

INNSBRUCK. Vertreterinnen und Vertreter von  "einheit.at Tirol" übergaben am 1. Februar – am Tag des Inkrafttretens des Impfgesetzes - dem Präsidenten der Tiroler Wirtschaftskammer, Christoph Walser, ein Schreiben. Kritik an AussendarstellungDarin wird die Haltung der Wirtschaftskammer zu den Corona-Maßnahmen und zur Impfpflicht hinterfragt. "In ihrer Außendarstellung positioniert sich die WKO als Impfpflicht-Befürworter", meinen die einheit.at-Vertreter. Aufforderung"Nicht nur im Sinne des...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann

Kommentar
Symbol für ein gelebtes Miteinander

Im Burgenland leben vier anerkannte Volksgruppen, zahlreiche Konfessionen und Menschen ("Zuagroaste") unterschiedlicher Herkunft im guten Einvernehmen miteinander und sind so echtes Vorbild, wie es funktionieren kann. Nun wird mit dem "Haus der Volksgruppen" ein weiterer Meilenstein des burgenländischen Weges gesetzt. Die Volksgruppen werden gemeinsam unter einem Dach das wichtige kulturelle Erbe für die Zukunft tragfähig machen, damit es erhalten bleibt. Die vier Volksgruppen der...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Vbgm. Alexander Schermann und GGR Franz Schwarz

Enzesfeld-Lindabrunn: Bausschutt-Lösung
Übernahme ab 1. Februar wieder möglich

Die Menge an Baurestmassen, die von der Marktgemeinde Enzesfeld-Lindabrunn bis Ende 2021 übernommen wurde, wurde nicht nur immer mehr und für die Gemeinde in der Entsorgung kostenintensiver. Sie war auch aus rechtlicher Sicht für die Gemeinde nicht in Ordnung. Unter dem Vorsitz von GGR Franz Schwarz hat der Gemeinderatsausschuss für Infrastruktur und Verkehr in seiner Sitzung Ende Oktober empfohlen, die Übernahme von Baurestmassen mit Ende 2021 einzustellen. Gleichzeitig wurde seitdem eine neue...

  • Triestingtal
  • Alexander Schermann
Wir müssen auch morgen noch einander die Hand reichen und Halt geben können. Foto: Sophia Gabrielli
1

Corona Impfpflicht
"Friede – Freiheit – Keine Diktatur"- Corona zwischen Sorge und Hysterie

Nach einer heftigen Debatte hat der Nationalrat die Impfpflicht zum Gesetz gemacht. Das wird viele im Land erleichtern. Viele fühlen sich damit weiter in die Enge getrieben. Fast jeder vierte Österreicher scheint jegliches Vertrauen in die Regierung, in die Wissenschaft, in die Berichterstattung öffentlich-rechtlicher Medien und gängiger Zeitungen verloren zu haben. Die Kluft zwischen Geimpften und Impfgegnern geht schmerzlich und konfliktreich durch Familien und Vereine, durch...

  • Tirol
  • Landeck
  • Martin Frank Riederer OPraem
Das Dorf Fließ, am Eingang zum Oberen Gericht, ist in mancher Hinsicht besonders.
11

Lokales
Fließer Wegweiser stärkt das Miteinander

Das Dorf Fließ  Das Dorf Fließ, das direkt an Landeck anschließt und den Eingang zum Oberen Gericht bildet, ist in mancher Hinsicht besonders. In sechs Fraktionen gewachsen, die je eigenes Selbstbewusstsein und soziales Leben gebildet haben, ist es eine – auch politisch - besondere Herausforderung, alle Bewohner zusammen zu halten. Durch überlegte und vorausschauende Grund- und Baupolitik ist es dem letzten Bürgermeister gelungen, viele junge Familien in Fließ zu halten. Der Europäische...

  • Tirol
  • Landeck
  • Martin Frank Riederer OPraem
Mit der Hilfe von OSG und der Gemeinde kann die Familie Weihnachten in einer neuen Wohnung feiern.

Schöne Bescherung
Neue Wohnung für Mutter und Tochter nach Brand in Bruckneudorf

Eine alleinerziehende Mutter und ihre Tochter haben vor kurzem bei einem Wohnungsbrand alles verloren. BRUCKNEUDORF. OSG Obmann Alfred Kollar und Bürgermeister von Bruckneudorf, Gerhard Dreiszker, ermöglichen ihnen heuer Weihnachten in einer neuen Wohnung. Spendenaufruf zum 60. GeburtstagKollar hat nicht nur binnen kürzester Zeit mit Dreiszker die Wohnungsübergabe organisiert, sondern gewährte aus dem Sozialfonds der OSG auch finanzielle Unterstützung, indem die ersten drei Monatsmieten daraus...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider
Roland Firneis, Nadine Jagereder und Aylin Akbulut (v. l. n. r.).

Unterstützung aus Hörsching
Christkindl aus der Schuhschachtel

„Wir freuen uns, auch in diesem Jahr die Aktion „Christkindl aus der Schuhschachtel“ mit zahlreichen Paketen unterstützen zu können“, betonen die Mitarbeiter des Rathauses in Hörsching. HÖRSCHING. Die Hilfsbereitschaft war riesengroß, Spielsachen, Kleidung, Büchern und Dingen des täglichen Bedarfs wurden eifrig gespendet. In Summe konnten 53 Schuhkartons zusammengestellt werden, die von den Gemeindebediensteten Aylin Akbulut, Roland Firneis, Nadine Jagereder und Christine Schwab liebevoll...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Wenn der Einkauf erledigt werden muss, die Gartenarbeit ansteht oder einfach gemeinsame Zeit verbracht werden soll - das alles und mehr kann über das Zeit-Hilfs-Netz "Franz hilft Anna" organisiert werden.

Zeit-Hilfs-Netz "Franz hilft Anna"
Nachbarschaftshilfe auch in zwei Gemeinden im Bezirk

Generationenübergreifende Nachbarschaftshilfe einfach umgesetzt – das ist die Idee des Zeit-Hilfs-Netzes "Franz hilft Anna". In Zukunft auch in Geistthal-Södingberg und Hirschegg-Pack. Franz hilft Anna. Anna hilft Paul. Und Paul hilft Ida. Menschen aller Altersgruppen tauschen Ihre Fähigkeiten und Talente aus und beleben so das Miteinander und Füreinander in der Gemeinde nach dem Motto „Gib, was du kannst, und nimm, was du brauchst.“ Ob Einkaufsdienste, Gartenpflege oder gemeinsame Spaziergänge...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
Der Weg durch die Pandemie
3 4

Schon wieder Lockdown - wie damit umgehen?
Sind auch Sie pandemiemüde?

Fast 2 Jahre begleitet uns schon die Pandemie und die damit verbundenen Einschnitte. Leiden auch Sie unter der sogenannten „Pandemiemüdigkeit“? Fühlen Sie sich antriebslos, hoffnungslos, sind Ihre Ess- und Schlafgewohnheiten verändert und alltägliche Aufgaben für Sie überfordernd? Betroffen sind wir alle auf die eine oder andere Art. Deshalb brauchen wir Empfehlungen, wie wir mit dieser herausfordernden Situation besser umgehen können. Was kann uns aus einem Tief heraushelfen? Abstand halten,...

  • Stmk
  • Murtal
  • Simone Eisenbeutl
2 1

Über das Miteinander
Auf was ich steh'

Auf was ich steh‘... Ich steh' auf Menschen, die es ernst und ehrlich mit mir meinen. Auf Menschen, die auch meine Träume mit mir träumen. Menschen, mit einem, Ihnen ganz eigenem Leben. Menschen. die mit mir ihre Inspirationen leben. Menschen, gefühlsecht und ohne Maskerade. Solche, die keine Angst vor ihrer eigenen Meinung haben. Solche, die nicht nur für ihre eigene Meinung offen sind, sondern auch ALLES Leben achten und dafür kämpfen, dass es sein kann, wofür Mutter Erde es bestimmt. Dass...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • G. Windhager
Stellt persönlich in Ansfelden/Haid zu: OÖ. Wirtesprecher Thomas Mayr-Stockinger.
1 2 2

Wirte & Restaurants im vierten Lockdown
Abhol- und Lieferservice im Bezirk Linz-Land

Viele Wirtshäuser und Restaurants stellen im November 2020 auf Lieferservice und Take-Away um. BEZIRK LINZ-LAND. Nach den ersten drei Lockdown seit dem Frühling 2020 müssen die Wirte nun erneut ihre Pforten schließen. Zahlreiche Gastronomen der Region haben auf diese Maßnahmen sehr rasch reagiert und – wie im ersten Lockdown – auf Abhol- und Lieferdienst umgestellt. Diese Liste ist nicht vollständig, wird laufend aktualisiert. Ihr Restaurant im Bezirk Linz-Land bietet einen Liefer- oder...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Redakteurin Nina Schemmerl – RegionalMedien Steiermark, Geschäftsstelle Graz-Umgebung Nord
1

Meine Meinung
Mehr denn je: Schaut aufeinander

Nun sind wir im vierten Lockdown. Und ich kann wohl für (fast) jeden sprechen, wenn ich sage: Wir sind müde. Wie wir aus dieser Situation "rauskommen", liegt aber auf der Hand. Nur an der Umsetzung scheitert es. Die großen Verlierer der aktuellen Situation sind jene Menschen, die sich aktiv dafür einsetzen, ihre Mitmenschen zu schützen. An dieser Stelle möchte ich den Platz nutzen, um dem gesamten Gesundheitspersonal zu danken, dass es Tag für Tag im Einsatz ist und weitermacht, auch wenn es...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.