Gemeinschaft

Beiträge zum Thema Gemeinschaft

9

Welttag der Dankbarkeit

Der Welttag der Dankbarkeit findet jährlich am 21.September statt. Und mein Dank geht an Hans Eidenhammer der sich als Retter in der Not bereits einen Namen gemacht hat und Menschen in der Not hilft. Der mittlerweile pensionierte Kfz-Mechaniker hat bereits mehr als 60 Autos verschenkt und sich sogar um die Anmeldekosten gekümmert, indem er die jeweiligen Lions bittet, diese zu übernehmen (meiner war der 23te, Baujahr 1997). Bekommen hatte ihn 2018 mit 22.782 km, jetzt sind es 28.453 km. Es ist...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Helmut Kronewitter
11

Schulstart in der 1A
Wir sitzen alle in einem Boot

Unter dem Motto „Wir sitzen alle in einem Boot“ starteten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1A ihre Laufbahn an der Mittelschule Völkermarkt. Nun heißt es, vier Jahre an Bord zusammen zu meistern, Krisen als Team zu überwinden und neue Herausforderungen gemeinsam anzugehen. Schiff ahoi! ​(Mag. Evelin Mossegger / Ursula Standler)

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Christiana Potocnik, Mag. Dr.

Seniorenwandern
Gemeinschaft erleben

Wanderwart Franz Leidinger vom Seniorenbund Alberndorf stemmt voller Freude einen Geschenkskorb für die zweitgrößte Wandergruppe beim Bezirkswandertag in Feldkirchen.

  • Urfahr-Umgebung
  • Rosa Maria Brandl
Die Musikanten unternahmen eine gemeinsame Wanderung zur Burgruine Rabenstein.

Stadtkapelle Wolfsberg
Gelungener Auftakt zur neuen Probensaison

Mit einem Ausflug nach St. Paul starteten die Wolfsberger Musiker wieder in die Probenarbeit. WOLFSBERG. Kürzlich stand für die Mitglieder der Stadtkapelle (STK) Wolfsberg ein Ausflug zur Burgruine Rabenstein in St. Paul an: Bei herrlichem Wetter ging es zu Fuß durch den Wald hinauf und danach gab es beim Gasthaus Rabensteiner eine Jause und Backhendl. Dort ließ man den Tag auch gemütlich ausklingen. Nun starten die Musikanten wieder die Probenphase. Jeden Freitag wird zusammen musiziert und...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Im Garten vor dem Hauptgebäude der BBRZ-Gruppe in der Muldenstraße garteln Nachbarn und Migranten gemeinsam. Bisher kümmerte sich Pepi Stockinger (Mitte) um das Wohl der Öko-Oase. Der StadtRundschau erzählten Stefanie Hanreich (l.) und Marina Stanic (r.), was sie nach seiner Ablöse vorhaben.
4

Gemeinschaftsgarten Muldenstraße
Zusammen garteln und zusammenwachsen

In der Öko-Oase in der Muldenstraße helfen sich Nachbarn und Migranten gemeinsam durch das Gartenjahr. Bisher kümmerte sich Pepi Stockinger um das Wohl der Öko-Oase. Der StadtRundschau erzählten Stefanie Hanreich und Marina Stanic, was sie nach seiner Ablöse vorhaben. LINZ. In den Linzer Gemeinschaftsgärten wächst über das Jahr oft weit mehr als nur das Gemüse. Beim gemeinsamen Bearbeiten des Bodens entsteht mitunter ganz nebenbei eine Gemeinschaft. In Linz haben sich gleich an mehreren...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
v.l.n.r.: Sabrina, Selina und Martin Dröscher beim Briefeschreiben
1

Post von den Zeugen Jehovas

Vielleicht hat es eine Weile gedauert bis Sie bemerkt haben, dass Jehovas Zeugen nicht mehr an der Tür klingeln. Genau wie viele andere befinden sie sich seit April 2020 im Homeoffice. Was bedeutet das konkret? Familie Dröscher erzählt, was sich alles verändert hat. Die Besuche von Tür zu Tür waren über die letzten Jahrzehnte ein Markenzeichen der Zeugen Jehovas. Zum Schutz der Gesundheit darauf zu verzichten war eine große Veränderung. Wie ging es euch damit? Martin Dröscher erzählt: „Anfangs...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Sarah Hummelsberger

Seniorenbund Frantschach-St. Gertraud
Mitglieder waren auf der Alm

Ende August unternahmen die Frantschacher Senioren eine Almwanderung in Bereich der Knödelhütte. HIRSCHEGG-PACK. Am 25. August stand für die Mitglieder des Seniorenbunds Frantschach-St. Gertraud eine Wanderung auf der Hirschegger-Alm am Programm. Um die 30 Teilnehmer nahmen daran teil und genossen den sommerlichen Tag in luftigen Höhen. Nach der Begrüßung durch Obmann Hubert Thonhauser teilten sich die Wanderer in drei Gruppen: Einige machten nahe der Knödelhütte einen kleinen Rundgang und die...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Die gemeinsame Radltour ist nicht nur gut für den Zusammenhalt, sondern auch für Gesundheit und Klima.

15 Gemeinden, ein Treffpunkt
Gemeinsame Radtour mit Neueröffnung

Im Rahmen der diesjährigen gemeinsamen Radtour von 15 oberösterreichischen Gemeinden wird nicht nur der Zusammenhalt gefördert, sondern auch der neue Enns-Donau Radweg eröffnet. Gestartet wird in der eigenen Gemeinde und Ziel ist der Mostheurige Hansbauer in Haag.  REGION ENNS. Auf das Auto zu verzichten und stattdessen den Drahtesel zu benutzen ist nicht nur gut für Umwelt und Klima, sondern erhöht auch den Freizeitwert, das Wohlbefinden und hat einen positiver Einfluss auf die Gesundheit. Aus...

  • Enns
  • Sandra Würfl
1 3

Seelsorgeraum Schilcherland
Mit Gottes Segen in die gemeinsame Zukunft

11 Pfarren bilden den Weinberg der Seelsorge im Schilcherland. Festgottesdienst: Sonntag, den 5. September 2021 in der Pfarrkirche Stainz, 9.30 Uhr Ankommen und Begrüßung, 10.00 Uhr Festgottesdienst Der Seelsorgeraum vernetzt elf Pfarrgemeinden (Bad Gams, Deutschlandsberg, Frauental, Glashütten, Maria Osterwitz, St. Jakob i. F., St. Oswald i.F., St. Josef, St. Stefan, Stainz, Trahütten) mit all ihren Glaubensschätzen und auch Unterschiedlichkeiten,. wobei jede dieser Pfarrgemeinden eigenständig...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Silvia Treichler
5

PERSÖNLICHKEITEN
Gruß an alle SPINNER

Ein Mensch mit einer neuen Idee ist so lange ein Spinner bis seine Idee Erfolg hat ( Mark Twain ) Lieber ein Spinner sein der vom Weltfrieden träumt als ein bequemes Arschloch das den Krieg akzeptiert Besuch - bei mir auf der Terrasse

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
Dekan Peter Scheiring mit Künstlerin Jana Varga
2

Patrozinium in Bairbach
Messe mit Segnung der Kräuter und Brennbilder

Anlässlich des kirchlichen Feiertages MARIA HIMMELFAHRT feierten die Bairbacher am Samstag, 14. August 2021 bei der Kapelle in Bairbach eine schöne Messe mit Dekan Peter Scheiring. Segnung der KräutersträußeWie jedes Jahr wurden wieder zahlreiche Kräutersträuße von der Familie Neuner mit Liebe gebunden und an alle TeilnehmerInnen verteilt. Diese sollen laut alter Tradition das Haus vor schweren Unwettern beschützen. Segnung der BrennbilderDekan Scheiring freute sich über die Spende von drei...

  • Tirol
  • Telfs
  • Florian Stockhammer
Mithilfe des Projekts "im20.wien" sollen Brigittenauer ihr Wissen über Initiativen, Organisationen oder Aktionen im Bezirk miteinander teilen.
1

Vienna Design Week
Neues Projekt soll die Gemeinschaft der Brigittenau stärken

Das Projekt "im20.wien" soll die Brigittenauer Gemeinschaft stärken. Alle Bewohner sind eingeladen teilzunehmen und ihr Wissen über den Bezirk miteinander zu teilen. WIEN/BRIGITTENAU. Unter dem Motto "besser gemeinsam statt einsam" wurde in der Brigittenau ein Projekt der besonderen Art gestartet. Dabei soll nicht nur der Zusammenhalt im Bezirk gestärkt, sonder auch zum sozialen, ökonomischen, ökologischen sowie nachhaltigen Handeln angeregt werden. Das Projekt "im20.wien" ist Teil der Vienna...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Historische Lösung für Gailtaler Überlandflächen. Feierliche Unterzeichnung eines Abkommens zwischen Friaul-Julisch-Venetien und dem Land Kärnten, mit LH Dr. Peter Kaiser, LR Martin Gruber und Stefano Zannier
2

Kärnten
Memorandum zur Bewirtschaftung von Almen unterzeichnet

Seit 2016 waren Kärntner Bauern in der Bewirtschaftung von Almen im Grenzgebiet zu Friaul ausgeschlossen. Am Montag konnte eine Einigung zwischen beiden Parteien mit einer langfristigen Absicherung erzielt werden. KÄRNTEN. Sechs Gailtaler Almgemeinschaften bewirtschaften seit der Grenzziehung basierend auf dem Friedensvertrag von Saint-Germain Almflächen zwischen Österreich und Italien, die mit rund 184 Hektar in das italienische Staatsgebiet hineinreichen. Nach dem Auslaufen alter...

  • Kärnten
  • Rudolf Rutter
Das NEOS-Team mit dem Telfer Spitzenkandidaten Johannes Augustin (am Auto) tourt bis Sonntag durch Telfs.

Gemeinderatswahlen 2022
Die NEOS-Sommertour startet in Telfs

TELFS. Die Sommertour der NEOS im Vorlauf zu den Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen 2022 startete am 21.7. in Telfs. Der Telfer Spitzenkandidat Johannes Augustin, NEOS Landessprecher Dominik Oberhofer und ihr Team wollen in den nächsten Tagen Ideen aus der Bevölkerung sammeln. Ideensammlung bis SonntagUnter dem Motto "Deine Ideen, für deine Gemeinde" erhofft man sich viel Feedback von den Telferinnen. Noch bis Sonntag tourt man durch Telfs, sammelt die besten Ideen und Vorschläge für Telfs,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
2

Nachrichten knapp zusammengefasst
Kurz & bündig

BORG-Direktor in Pension TERNITZ. Roman Ehold wurde von Bürgermeister Rupert Dworak, Stadtvize Christian Samwald und Schulstadträtin Andrea Reisenbauer als Direktor des BORG Ternitz in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.  Franz Wurm neue Nr. 1 SEMMERING. Die Gemeindegruppe Semmering des NÖ Wirtschaftsbundes hielt Neuwahlen ab. Der neue Gemeindegruppenobmann heißt Franz Wurm. Seine Stellvertreter sind Daniela Mohr  und Josef Latzelsperger. Melitta steht an der Spitze BUCKLIGE WELT. Die...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Vizebürgermeisterin Michaela Lientscher und Trainerin Aloisia Dohr mit den motivierten Teilnehmerinnen.

Generationenpark Neudau/Wolfsberg
Pilotprojekt war voller Erfolg

Stadtgemeinde Wolfsberg förderte Projekt zum Training von Gedächtnis und Merkfähigkeit der Senioren. WOLFSBERG. Das Pilotprojekt der Stadtgemeinde Wolfsberg im Generationenpark Neudau ist gelungen: Im Rahmen von "Gemeinsam-Denk-Aktiv" trainierten Bewohner des Betreuten Wohnens in den vergangenen Wochen ihr Gedächtnis. Insbesondere die Wahrung der Autonomie der Teilnehmer spielt eine wesentliche Rolle. Angebot forcierenInsgesamt 14 Teilnehmer trainierten im Zuge des kostenlosen Programmes ihre...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller

10 Jahre Kunst off-space Narrenkastl
KulturGenuss

Begegnung durch Kultur steht im Vordergrund - so auch das Nahrhafte, welches für Ulli Gollesch in ihrer Kulturarbeit stets beinhaltet ist. Kultur hat eine unterhaltende, bildende, kritische und vermittelnde Funktion und bringt Menschen unterschiedlicher Auffassungen, Nationalitäten und Lebensstile zusammen. Sie fördert das friedliche Zusammenleben in Vielfalt und ermöglicht gleichzeitig Identifikation. Kultur soll kein Luxus sein und soll einen gesellschaftlichen Dialog und Integrationfördern...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Narrenkastl Kunst off-space
Gemeinsam spielen, lernen und Konflikte ausverhandeln: Das und mehr gibt es beim Theater vorm Container der Grötzelgenossenschaft Berresgasse zu sehen.

Berresgasse
"Für Gemeinschaften sorgen" präsentiert Theater

Die Grätzelgenossenschaft Berresgasse verwandelt sich in eine Theaterkulisse. Am 17. Juli findet vor dem Container ein Forumtheater an.  WIEN/DONAUSTADT. Das "Forumtheater – Für Gemeinschaften sorgen" lädt am 17. Juli zur Performance. Hinter dem Projekt stehen Magoa Hanke, Beatrice Stude und Veronika Vitovec. Zu sehen ist das Ganze vor dem Container der Grätzelgenossenschaft Berresgasse/Ecke Pirquetgasse. Veranstaltet wird es vom Verein Spiel Raum im Rahmen von Soziale Innovation Wien. Vom...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
1

WELTWEIT VIRTUELL VEREINT
Jährlicher Sommerkongress "DURCH GLAUBEN STARK"

Rohrbach-Berg - Zum zweiten Mal veranstalten Jehovas Zeugen ihren jährlichen Sommerkongress als weltweites virtuelles Großereignis – in über 240 Ländern und über 500 Sprachen. Unter dem Motto 2021 „Durch Glauben stark!“ werden an sechs Wochenenden im Juli und August Programminhalte, darunter Interviews, Videoberichte und Filme, weltweit gestreamt. Im letzten Jahr schalteten sich bis zu 20 Millionen Personen zu. Neue Wege Die traditionellen dreitägigen Sommerkongresse bilden für Jehovas Zeugen...

  • Rohrbach
  • Bernhard Schmid
Kommen zwischen "Gehirnjogging" und "Denkspielen" auf einen Plausch zusammen: Frau S. und Doris Pilger, Leiterin des Tageszentrums
2

Besuch im Tageszentrum
Nur nicht alleine im Kammerl sitzen

Fitnessraum und Gedächtnistraining: Im Tageszentrum Robert Stolz kämpft man gegen Einsamkeit im Alter. Nach dem Programm "Gehirnjogging" verschlägt es Frau S. an sonnigen Vormittagen gerne auf die Terrasse vom Tageszentrum Robert Stolz. Hier sitzt man im Grünen. Links ein paar Hochbeete, die vom Senioren-Kochclub regelmäßig abgeerntet werden, geradeaus ein kleiner Park, aus dem Kinderlachen zu hören ist. "Es ist fast wie im Paradies hier", sagt Frau S. Dreimal pro Woche kommt sie ins...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Bei den Aktivitäten der Landjugend darf der Spaß nie zu kurz kommen.
3

Jung und engagiert
Gemeinschaft unter Jugendlichen stärken

Erinnerungen sammeln, Gemeinschaften aufbauen, Erfahrungen miteinander machen - Jugendorganisationen sind wichtig und bieten zahlreiche Möglichkeiten für junge Menschen.  BEZIRKE GRIESKIRCHEN, EFERDING. Die Jugendgruppen in den Bezirken Grieskirchen und Eferding sind mindestens so vielseitig wie die Jugendlichen selbst es auch sind. Die Landjugend versteht sich als Koordinator der Anliegen der Jugendlichen im ländlichen Raum. Julia Weidenholzer ist Bezirksleiterin der Landjugend im Bezirk...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Sarah Pramendorfer
Martina Schweiggl, Redaktion WOCHE Deutschlandsberg
1 1

Kommentar
Der Blick über den Gartenzaun als Wink mit dem Zaunpfahl

Durchs Reden kommen d'Leut' zam", heißt es. Dieses Sprichwort hat sich eine engagierte Truppe in Preding als Handlungsgrundlage auserkoren, um ein starkes Netzwerk für eine lebenswerte Zukunft zu flechten. Aus der Perspektive der Zugezogenen wissen sie in besonderem Maße darüber Bescheid, wo der Schuh drückt, wenn man neu im Ort ist: Bei welchem Bauern gibt's frische Milch? An wen wende ich mich, wenn ich mich in meiner Freizeit kreativ betätigen möchte? Und wer sind sie überhaupt, die Menschen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Die Vorbereitung der "Schlägler Jugendmesse"  ist eine der Aktionen des ROM-Jugendteams.
3

Katholische Jugend Oberes Mühlviertel
Jugendliche sorgen für frischen Wind und innovative Ideen

Seit September 2016 verstärkt das Rom.Jugendteam ehrenamtlich das Regionsteam Oberes Mühlviertel. Sie haben schon zahlreiche Projekte umgesetzt. BEZIRK ROHRBACH. Die Motive für den Aufbau des Rom.Jugendteams erklärt Anna Bräuer vom Regionsteam der Katholischen Jugend Oberes Mühlviertel: „Uns hauptamtlich Beauftragten für Jugendpastoral in den Dekanaten ist es wichtig, am Puls der Zeit zu sein. Das gelingt am besten mit den Jugendlichen und jungen Erwachsenen zusammen, auch um einen Einblick in...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Am 25. Juni öffnen Gemeinschaftsgärten in ganz Wien ihre Türen für Besucher. Eine Anmeldung ist erforderlich.
1

wohnpartner und Gartenpolylog
Wiener Gemeinschaftsgärten laden zum Tag der offen Tür

Am 25. Juni findet der „Tag der offenen Gemeinschaftsgärten“ statt. Ganze 23 Gemeinschaftsgärten in ganz Wien warten auf Besucher. Die bz hat alle auf einen Blick zusammengefasst. WIEN.  Von Hochbeeten über bepflanzte Dachterrassen bis hin zu größeren Gemeinschaftsgärten: Die Vielfalt des gemeinschaftlichen Gartelns kennt in Wien keine Grenzen. Möchten Sie mehr über die Gemeinschaftsgärten und Garteninitiativen erfahren? Dann haben Sie am Freitag, 25. Juni, die Möglichkeit dazu. Der "Tag der...

  • Wien
  • Kathrin Klemm

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.