26.11.2017, 19:51 Uhr

Adventstimmung auf der Freyung

Hoher Besuch auf dem Christkindlmarkt: Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit Alexandra Holzer und Robert Kauer (v.l.). (Foto: Hochmuth)

Der Altwiener Christkindlmarkt im Herzen Wiens zeigt die längste Krippe des Landes.

INNERE STADT. Im Herzen der Innenstadt findet heuer die 31. Ausgabe des Altwiener Christkindlmarktes statt. Bis zum 23. Dezember präsentieren 56 Aussteller ihr hochwertiges Angebot an Kunsthandwerk, Christbaumschmuck, weihnachtlichen Dekorationen und natürlich auch kulinarischen Spezialitäten zur Adventzeit.

Neben Krippen und dem dazugehörigen Zubehör aus den Schnitzwerkstätten in Tirol sind wieder verschiedene Kerzenerzeuger aus Österreich vertreten. Ein Christbaumkugel-Pavillon in der Mitte des Marktes stellt die Besucher vor die Qual der Wahl, in welcher Farbe der Christbaum in diesem Jahr geschmückt werden soll. Glaskünstler, textile Kunsthandwerkerinnen mit Filz- und Strickwaren, handgeschöpften Seifen, genähten Accessoires oder Taschen sowie Schmuckdesigner bringen wieder neue Geschenkideen auch in modernem Design zur Ausstellung. Bei den adventlichen Spezialitäten wird sicher für jeden Geschmack etwas geboten. Punsch-Variationen, ausgewählte Teesorten, Glühmost und -wein sowie heiße Schokolade können zugunsten des CS Hospiz Rennweg, dem die diesjährige Benefizaktion des Marktes gewidmet ist, am Stand Nummer 17 getrunken werden.

Die „Längste Krippe Österreichs“ bietet mit ihren unzähligen Figuren und Tierdarstellungen nach den historischen Vorlagen der berühmten Führich-Weihnachtskrippe einen wunderbaren Anblick. Täglich ist von 10 bis 21 Uhr geöffnet.

Mehr Infos unter www.altwiener-markt.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.