07.11.2017, 16:42 Uhr

Christoph Waltz unterstützt Crowdfounding für Sigmund-Freud-Museum

Schauspieler Christoph Waltz setzt sich für die Sanierung des Sigmund-Freud-Museums ein. (Foto: Foto: bz)

Für eine umfangreiche Sanierung fehlen noch 900.000 Euro • Jetzt wird auch online gesammelt.

ALSERGRUND. Um insgesamt vier Millionen Euro soll das 46 Jahre alte Sigmund-Freud-Museum in der Berggasse 19 wieder salonfähig gemacht werden. Darin enthalten sind ein barrierefreier Zugang, erweiterte Ausstellungsflächen sowie die Sanierung der Bibliothek und die Errichtung eines Museums Cafés. Diese Punkte sollen bis 2020 umgesetzt werden.

Die fehlenden 900.000 Euro werden nun mittels Crowdfounding gesammelt. Prominenter Unterstützer ist der zweifache Oscar-Preisträger Christoph Waltz, selbst Enkel eines Psychoanalytikers aus Sigmund Freuds berühmter Psychologischer Mittwochs-Gesellschaft. Der Schauspieler ist Teil des Kampagnenvideos.

Mehr Infos unter Crowdfunding-Kampagne unter freud.wemakeit.com

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.