Projekt von Patrick Michael Kelly
Die "PeaceBell" kommt in die Brigittenau

Erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne: Das Projekt "PeaceBell" von Musiker Michael Patrick Kelly kommt in die Brigittenau.
3Bilder
  • Erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne: Das Projekt "PeaceBell" von Musiker Michael Patrick Kelly kommt in die Brigittenau.
  • Foto: Andreas Jan Nowak
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Die "PeaceBell" kommt in die Brigittenau: Social City Wien ermöglicht neuen Standort mittels Crowdfunding.

BRIGITTENAU. Fast genau ein Jahr nach dem Besuch von Michael Patrick Kelly in Wien ist es der Social City Wien nun gelungen, die finanziellen Mittel für die Aufstellung der "PeaceBell" aufzubringen. Die Kosten für die Friedensglocke belaufen sich auf 30.000 Euro und wurde vom 20. Bezirk übernommen. Die weiteren Kosten wurden durch eine Crowdfunding-Kampagne und die tatkräftige Unterstützung vieler Fans ermöglicht. 

Das Besondere: Die Friedensglocke soll in der Brigittenau – wahrscheinlich am Platz der Kinderrechte – der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. „Die Idee ist hervorragend. Das kann man einfach nur unterstützen", so Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ).

Das Kunst- und Friedensprojekt "PeaceBell" ist eine Initiative von Michael Patrick Kelly und soll sozialen Frieden und gesellschaftlichen Zusammenhalt symbolisieren.

Präsentation des neuen Standorts der "PeaceBell" in der Brigittenau  (v.l.): Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ), Gemeinderätin Yvonne Rychly (SPÖ), Dompfarrer und "PeaceBell"-Botschafter Toni Faber, Miss Vienna 2019 "PeaceBell"-Botschafterin Beatrice Körmer und der Geschäftsführer der Social City Wien, Emil Diaconu.
  • Präsentation des neuen Standorts der "PeaceBell" in der Brigittenau (v.l.): Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ), Gemeinderätin Yvonne Rychly (SPÖ), Dompfarrer und "PeaceBell"-Botschafter Toni Faber, Miss Vienna 2019 "PeaceBell"-Botschafterin Beatrice Körmer und der Geschäftsführer der Social City Wien, Emil Diaconu.
  • Foto: Helmut Tremmel
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Kunst- und Friedensprojekt

Mehr als 170.000 Glocken wurden während der beiden Weltkriege eingeschmolzen, um Metall für die Waffenproduktion zu gewinnen – Kelly kehrt das Ganze um. So werden die Überreste von Waffen eingeschmolzen, um wiederum Glocken, die sogenannten "PeaceBells", daraus zu machen. Diese "Friedensglocken" sollen daran erinnern, die Fehler der Vergangenheit nicht zu wiederholen.

Mithilfe einer partizipativen Studie legte die Social City Wien ganze 16 Standorte in Wien vor, die nach geschichtlichen, stadtplanerischen und soziologischen Gesichtspunkten für die "PeaceBell" geeignet waren. „Im 20. Bezirk leben so viele Kulturen zusammen und tauschen sich aus, das macht die Brigittenau zum perfekten Ort für eine Friedensglocke", sagt Emil Diaconu, Geschäftsführer der Social City Wien.

Nun, da die Finanzierung des Kunst- und Friedensprojekts geklärt ist, geht es um die Herstellung der "PeaceBell" in einer deutschen Gießerei. Bis Ende des Jahres soll diese fertiggestellt sein. Die Präsentation ist dann im ersten Halbjahr 2021 geplant. Michael Patrick Kelly hat seine Teilnahme am Einweihungsevent bereits zugesagt.

Mehr Infos über das Projekt "PeaceBell" erhalten Sie direkt hier online.

3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen