Welttag der Fremdenführer
Großes Interesse an Brucker Stadtführung

Starkes Interesse an der Geschichte der Stadt Bruck: Rund 130 Personen besuchten die Stadtführung der "Austriaguides".
2Bilder
  • Starkes Interesse an der Geschichte der Stadt Bruck: Rund 130 Personen besuchten die Stadtführung der "Austriaguides".
  • Foto: © Austriaguides
  • hochgeladen von Bianca Mrak

BRUCK/L. Mehr als 130 Personen fanden sich letzten Sonntag zum Welttag der Fremdenführer in Bruck an der Leitha ein. Obwohl Wetter und Temperatur nicht Idealbedingungen zuließen, war die Stimmung bestens. Am Welttag der Fremdenführer möchten die österreichischen Fremdenführer durch Gratisführungen auf ihren Beruf aufmerksam machen und der Bevölkerung die Möglichkeit bieten, ihre nähere oder auch fernere Umgebung genauer kennenzulernen. "Wir waren überwältigt, wie groß der Andrang und das Interesse war", berichteten Marianne Hasenhütl und Gitta Pavlovic nach der Führung. Jung und Alt kamen und staunten, was es so alles über Bruck zu erzählen gibt. Die Stadt hat eine aufregende und spannende Geschichte zu bieten und sogar für "alteingesessene" Brucker gab es Neues zu erfahren.
Die beiden "Austriaguides" möchten sich für das große Interesse und die vielen positiven Rückmeldungen bedanken.

Starkes Interesse an der Geschichte der Stadt Bruck: Rund 130 Personen besuchten die Stadtführung der "Austriaguides".
Starkes Interesse an der Geschichte der Stadt Bruck: Rund 130 Personen besuchten die Stadtführung der "Austriaguides".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen