Bruck an der Leitha - Regionauten-Community

Beiträge zur Rubrik Regionauten-Community

Halloween - ein harmloser Spaß?

Am 31.10. feiern auch hier in Österreich viele Menschen Halloween. Viele verbinden Halloween hauptsächlich mit verkleiden, gruseln, Partys, „Süßes oder Saures" und viel Spaß. Aber ist das alles wirklich so harmlos? Der Ursprung Der Ursprung des Halloween Festes kommt aus dem Keltischen. Aus Angst vor bösen Geistern haben sich die Menschen furchterregend verkleidet, um diese Geister zu verschrecken und Gaben vor die Tür gestellt, um die Seelen der Verstorbenen zu besänftigen. Zudem glaubten sie,...

  • Bruck an der Leitha
  • Tanja Kellner
verschiedene Brote

BROT
Zum Tag des BROTES

Das tägliche Brot Unser tägliches Brot ist fast so alt wie die Menschheit selbst. Bereits in der Altsteinzeit wurde Hafer und Gerste zu Mehl vermahlen. Funde belegen, vor 40.000 tausend Jahren wurde bereits Wildgerste im Irak gefunden. Auch andere Funde belegen, dass bereits in Russland und Tschechen Gräser vermahlen wurden. in Israel wurden 20.000 Jahre alte Sichelklingen gefunden und es wurde Weizen und Gerste nachgewiesen. Die mit einem Alter von 14.400 Jahren bisher ältesten Reste von wohl...

  • Bruck an der Leitha
  • Josef Koller
Allerheiligenstriezel bestreut
3

Allerheiligen
ALLERHEILIGESTRIEZEL

Für den 1. November: Allerheiligenstriezel Ein flaumiger Striezel, mit Butter und selbstgemachter Marmelade bestrichen, ist eine köstliche Ergänzung zu Tee oder Kaffee. Die Tradition, zu Allerheiligen einen Striezel zu backen oder zu essen, ist in Österreich vor allem in ländlichen Gebieten stark verwurzelt. „Schon ein paar Tage vor Allerheiligen wurde im 19. Jahrhundert begonnen, die Striezel zu backen. Mehrere hundert Brote wurden vorbereitet. Und am Vorabend des Allerheiligenfestes zogen die...

  • Bruck an der Leitha
  • Josef Koller
Zwetschken am Ast
1 2 2

ZWETSCHKEN
ZWETSCHKEN und PFLAUMEN

Zwetschken und Pflaumen Der ewige Streit: Was ist Zwetschke, was ist Pflaume. Kurz gesagt ist die Zwetschke eine Unterart der Pflaume. Erstere ist länglich, hat ein festeres Fruchtfleisch, das süß-sauer schmeckt. Die Pflaume ist dagegen rund, ihr Fruchtfleisch ist weicher und süß. Für die Gesundheit sind beide gleich gut

  • Bruck an der Leitha
  • Josef Koller
1 36

Bonnie Tyler 30.09.2021
Brunner Wiesn

Am 30.09.2021 hatte die Brunner Wiesn einen besonderen Gast als Hauptact. Bonnie Tyler … sie hat mit ihrer Reibeisenstimme das Publikum verführt. Mit einer tollen Mischung von alten Hits (Total eclipse of the heart, i need a hero...) und neuen Songs von dem neuen Album „The Best Is Yet To Come“, hat sie auch mit fast 70 Jahren noch Qualität auf der Bühne bewiesen. Ein wirklich beeindruckender Auftritt der sehr sympathischen Sängerin und ein sehr guter Abschluß bzw. Highlight des heutigen...

  • Bruck an der Leitha
  • Christian Kaiser
1 28

James Cottriall 30.09.2021
Brunner Wiesn

Am 30.09.2021 hatte die Brunner Wiesn einen besonderen Gast als „Vorgruppe bzw. Anheizer“ für den Hauptact. James Cottriall.... ein sehr sympathischer Musiker, mit einer guten Live Show. Einige seiner älteren Songs wurden genauso wie etwas von seinem neuen Album gespielt. Ein wunderbarer Auftritt von James, in diesem eindruckvollen Ambiente der Brunner Wiesn Der Brunner Wiesn … ist wirklich zu empfehlen... das Ambiente... die Atmosphäre... die Speisekarte... die Acts... einfach nur WOW.......

  • Bruck an der Leitha
  • Christian Kaiser
2 2

Das Herzsymbol
Die bekanntesten Symbole und ihre Geschichte

Das Herzsymbol wie wir es heute kennen, hat seinen Ursprung in der Form der Feigen- und Efeublätter. Schon im 8. Jahrhundert dekorierten korinthische Vasenmaler ihr Abbildungen mit Efeublättern und herzförmigen Weintrauben. Das Efeublatt symbolisierte in griechischen, römischen und frühchristlichen Kulturen die ewige Liebe. Im 12. und 13. Jahrhundert tauchte es auch in Liebesszenen der Minneliteratur auf. Zu einem späteren Zeitpunkt wurden die Herzen rot bemalt, weil die Farbe selbst auch für...

  • Bruck an der Leitha
  • Josef Koller
Die Akteure des Abends von li nach re: 
Viviane de Santana Paulo, Vizebürgermeisterin Silvia Zeisel, Peter Völker, Erwin Matl, Bibliotheksleiterin Renate Glaw, Gitarrenduo Bea und Bettina Graf
3

LebensLichtSpuren von Nanja Meropis
Vier Autoren verwachsen zu einem gemeinsamen Ich

In der Haydn-Bibliothek fand am 24. September eine weitere Lesung nach der langen Pandemie-bedingten Sperre statt: LebensLichtspuren von Nanja Meropis. Aber wer ist Nanaja Meropis, die gar nicht zur Lesung erschienen war? Ursprünglich ist Nanaja die Bezeichnung für eine babylonisch-sumerische Liebesgöttin. Meropis bezeichnet wiederum ein mysteriöses, vom antiken Schriftsteller Theopompos von Chios beschriebenes Land. Um zunächst ihre Anonymität beim Lesen dieses Buches zu wahren, entschieden...

  • Bruck an der Leitha
  • Erwin Matl

Die Gemeinde von Jehovas Zeugen in Bruck an der Leitha lädt zur digitalen Livetagung am 03. Oktober 2021 um 09:30 Uhr ein
Livetagung mit Rednern aus Ostösterreich

Bruck an der Leitha, 18.09.2021 —Die Kongressserie 2021/2022 von Jehovas Zeugen dreht sich um das Thema Glaube. Darum lautet das Motto der nächsten Tagung: „Habt Glauben!“ Das Liveprogramm beinhaltet mehrere Symposien und Vorträge mit Rednern aus der Region Ostösterreich. Das Programm kann bereits jetzt auf der Website jw.org unter „Publikationen“ > „Bücher & Broschüren“ eingesehen werden. Weitere Informationen sowie den kostenlosen Zugang zur Tagung können über unsere Kontakttelefonnummer...

  • Bruck an der Leitha
  • Raoul Strobel
Empfang der Hainburger Delegation vor dem Rathaus in Rodgau, von links nach rechts: Rodgaus Bürgermeister Jürgen Hoffmann, Hannelore Hackbarth (Arbeitskreis Hainburg/Nieder-Roden), Arbeitskreis-Vorsitzender Hans-Peter Hermann, Theresia Thomae (Arbeitskreis Hainburg/Nieder-Roden), Erwin Matl, Ljubica Perkman, Gertrud Hauck, Maks Perkman, Jana Machačová, Nahid Ensafpour, Kulturstadtrat Winno Sahm, Stadtrat Michael Schüßler und Herr Baye  Fara  Sall (Ausländerbeirat)
2

Internationaler Poesieabend in der Partnerstadt Rodgau
Hainburger Autoren wieder auf Tour

Nach einem sehr produktiven Jahr 2019 mit internationalen Lesungen in mehreren Ländern, stand nahezu zwei Jahre jegliche Auslandstätigkeit der Hainburger Autorenrunde still. Nun wurde die Gruppe eingeladen zur „Interkulturellen Woche“ in Hainburgs deutscher Partnerstadt Rodgau, im Bundesland Hessen gelegen, den dortigen „Poesieabend“ mitzugestalten. Der Abend mit Literatur und Musik wurde organisiert vom Ausländerbeirat Rodgau, zusammengestellt und moderiert von der charmanten türkischen...

  • Bruck an der Leitha
  • Erwin Matl
2

COPD-Austria
COPD-Selbsthilfegruppe - Wenn das Atmen schwer fällt

COPD-Austria – Selbsthilfegruppe für COPD und Langzeit-Sauerstoff-Therapie Die Selbsthilfegruppe „COPD-Austria“ wurde 2019 ins Leben gerufen. Der Verein hat seinen Stammsitz in Graz, ist mittlerweile aber auch in St. Pölten, Hollabrunn, Mattersburg, Tirol, in Wien und Bruck an der Leitha vertreten. Unser Ziel ist es, Hilfe beim Umgang mit der Diagnose COPD sowie Hilfe zur Selbsthilfe zu geben. Bei unseren regelmäßigen Gruppentreffen bieten wir Informationen, Schulungen und Vorträge rund um das...

  • Bruck an der Leitha
  • COPD-Austria
KUHPOCKEN-IMPFZEUGNIS
2 2

IMPFEN damals
REISEBESCHRÄNKUNGEN - IMPFPASS

Reisebeschränkungen von damals Reisebeschränkungen und Impfpass gab es schon dazumal. Schon im 16. und 17. Jahrhundert war die Militärgrenze des Habsburgerreiches – obwohl knapp 2.000 Kilometer lang – ein Nadelöhr. Im 18. Jahrhundert wurde sogar ein ständiger Seuchen-Kordon entlang der österreichisch-osmanischen Grenze errichtet, Cordon sanitaire genannt. Überall dort, wo es keine natürlichen Hindernisse – wie Berge oder Flüsse gab, wurden Zäune errichtet. An nur wenigen Sanitätszonen an der...

  • Bruck an der Leitha
  • Josef Koller

Weinlese
Der Fleiß der Weinbauern

Es ist wunderschön durch die Weinberge zu gehen, um die reifen Trauben anzusehen. Ob blau ob weiß, daß alles ist dess Winzers Fleiß!

  • Bruck an der Leitha
  • Edith Kalb
3

Weinlese
Der Fleiß der Weinbauern

Es ist wunderschön durch die Weinberge zu gehen, um die reifen Trauben anzusehen. Ob blau ob weiß, daß alles ist dess Winzers Fleiß!

  • Bruck an der Leitha
  • Edith Kalb
2 1 3

Ein fast vergessener Name in Loretto wieder gefunden

Loretto ist ein kleines ruhiges Dörfchen in der Nähe von uns. Am Hauptplatz findet man eine kleine Grünanlage mit Bänken und Walnussbäumen, ein Restaurant, eine Bäckerei mit köstlichem Gebäck und die Basilika Maria Loretto. Ein überraschender Fund in der Basilika Die Basilika richtet ihre ganze Aufmerksamkeit auf ihre Maria Statue, dabei findet sich etwas viel bemerkenswerteres in dieser Kirche. Auf der rechten Seite das 3te Fenster offenbart einen Schriftzug eines oftmals schon längst...

  • Bruck an der Leitha
  • Tanja Kellner
1 66

Archiv ...
Damals & Heute: Die Wallfahrtskirche Maria Lanzendorf und der neben der Kirche gelegene Kalvarienberg 2021

Die Wallfahrtskirche Maria Lanzendorf ist der schmerzhaften Muttergottes geweiht. Es handelt sich um eine römisch-katholische Pfarrkirche in der Gemeinde Maria-Lanzendorf (Dekanat Schwechat der Erzdiözese Wien) in Niederösterreich. Sie war lange Zeit einer der meistbesuchten Wallfahrtsorte Niederösterreichs. Bemerkenswert ist die Integration der gotischen Gnadenkapelle in den barocken Kirchenneubau und der neben der Kirche gelegene Kalvarienberg. Die erste urkundliche Erwähnung der ursprünglich...

  • Bruck an der Leitha
  • Robert Rieger

Fragezeichen
Wie das Fragezeichen entstand

Wie das Fragezeichen entstand ? Das lateinische Wort für Frage «quaestio» und seine Kurzform «qo» gelten als Ursprung des Fragezeichens. Weil auch das «qo» irgendwann zu lange erschien, wurde das q über das o geschrieben. Aus dieser Kombination entwickelte sich dann das heutige Fragezeichen. Die jüngste akzeptierte Theorie bringt die syrischen Manuskripte der Bibel aus dem fünften Jahrhundert ins Spiel. Darin waren die sogenannten «zagwa elaya» oder «der vertikale Doppelpunkt» zu sehen, die...

  • Bruck an der Leitha
  • Josef Koller
1 7

Corona Zahlen und Fakten ...
Niederösterreich: Corona - Virus in NÖ die neuen Daten und Zahlen bis 8.9.2021

Aktuelle Situation Österreich Zeitraum 28.02.2020 bis 8.9.2021 00:00:00 NIEDERÖSTERREICH: Zahl der Testungen gesamt: 15.150.101 Laborbestätigte Fälle: 115.584 Genesene Fälle: 110.800 Verstorbene Fälle: 1,700 Aktive Fälle: 3.084 Hospitalisierungen Österreich Zeitraum 28.02.2020 bis 8.9.2021 00:00:00 NIEDERÖSTERREICH: zusätzlich verfügbare Normalbetten: 68 zusätzlich verfügbare Intensivbetten: 83 Aktive Fälle auf Normalstation: 66 Aktive Fälle auf Intensivstation: 31 Hotlines, 7 Tage die Woche, 0...

  • Bruck an der Leitha
  • Robert Rieger
1 12

Impressionen ...
Rundgang durch Wienerherberg 2021

Wienerherberg ist eine Ortschaft und eine Katastralgemeinde der Marktgemeinde Ebergassing in Niederösterreich. Das Dorf liegt zwei Kilometer nordöstlich von Ebergassing an der Landesstraße L156, von der im südwestlichen Ortsgebiet die Landesstraße L2062 abzweigt. Im Osten wird der Ort von der Fischa durchflossen, wo im Augebiet auch die Wochenendhaussiedlung Hahnseesiedlung liegt. Am 1. Jänner 2021 gab es in der Ortschaft 811 Einwohner. Um 1180 wird erstmals der Name Wienerherberg in einer...

  • Bruck an der Leitha
  • Robert Rieger
1 12

Impressionen ...
Rundgang durch Ebergassing September 2021

Ebergassing ist eine Gemeinde mit 4006 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2021) im Bezirk Bruck an der Leitha in Niederösterreich. Die Gemeinde Ebergassing umfasst 16,28 km² und liegt im Industrieviertel am Fluss Fischa im Wiener Becken. Etwa elf Prozent der Fläche der Gemeinde sind bewaldet. Das Gemeindegebiet umfasst zwei Katastralgemeinden bzw. gleichnamigen Ortschaften (Fläche 2016, Bevölkerung am 1. Jänner 2021): Ebergassing (738,76 ha, 3195 Ew.) Wienerherberg (888,23 ha, 811 Ew.) Nach dem...

  • Bruck an der Leitha
  • Robert Rieger
1 5

Archiv ...
Damals & Heute - Fabriksschlot bei der Firma Antolin in Ebergassing 2021

Antolin Ebergassing GmbH Branche Fahrzeugbau, Zulieferer, Industrie, Produktion ANNODAZUMAL: AG der Teppich- und Möbelstoff-Fabriken vormals Philipp Haas und Söhne Branche: Textilerzeugung Arbeiterstand 1925: 600-700 Arbeiter Ausstattung 1925: 300 PS Wasserturbinen, 300 PS Dampfturbine, 120 PS Dampfmaschine, 5320 Spindeln, 336 mech. Webstühle Produkte: Gewebe, Teppiche, heute Auto- und Kunstteppiche Höchstzahl gleichzeitig bestehender Schlote: 1 (2007) Archiv: Robert Rieger Fotos: © Robert...

  • Bruck an der Leitha
  • Robert Rieger
Die Autorinnen und Autoren der Hainburger Autorenrunde, Hainburgs Vizebürgermeisterin Silvia Zeisel und Jeff Seczer (Gitarre)
5

Fest mit Lesung / Musik und Buffet
30 Jahre Hainburger Autorenrunde

Ursprünglich im November 2020 geplant, wollte man mit einem großen Fest und einer Buchpräsentation eines neuen Buches das 30-Jahr-Jubiläum der Hainburger Autorenrunde begehen. Der Lockdown verhinderte das und so konnte man zwar vielbeachtete Online-Lesungen über den eigenen YouTube-Kanal durchführen, den die Autorin Johanna Friedrich eingerichtet hatte, aber mehr leider nicht. Aber Live-Lesungen sind doch etwas anderes …. Und so war es am Ende des 30. Jahres seit der Gründung doch noch möglich,...

  • Bruck an der Leitha
  • Erwin Matl
4 1 8

Ein Reisebericht
Die Düne bei Helgoland

Heute möchte ich euch einen besonderen Reisebericht schreiben.  Durch die Corona Pandemie war es nicht möglich meine Familie wie sonst in den Winterferien zu besuchen. Deshalb haben wir als Familie beschlossen, dass wir in meiner Heimat in Norddeutschland Urlaub machen.  Ich wollte, wenn ich schon mal im Norden Urlaub mache, auch mal die Gelegenheit nutzen mir Helgoland anzusehen. Denn obwohl ich in Norddeutschland aufgewachsen bin, war ich noch nie da. Die Düne bei Helgoland ist eine eigene...

  • Bruck an der Leitha
  • Tanja Kellner
Erste Lesung der Autorenrunde 1991, Stadtheuriger Nawratil; Sitzend von li nach re: Christopher Otto, Andrea Walek, Lisl Stoss, Rudolf Wenighofer
Stehend von li nach re: Stefanie Neugebauer Fritz Hessheimer, Alice Laminger, Kurt Leitner (Gitarre), Gabriela Polasek, Horst Wehsner, Erwin Matl, Karl Walek
3

30 Jahre Hainburger Autorenrunde
Fest mit Lesung, Buffet und Musik

Es war in den Probenpausen der Burgspiele, als von einigen Schauspielern darüber gesprochen wurde, ob man nicht eine Literatengruppe gründen sollte. Schnell wurden Namen von schon etablierten Personen im Hainburger Raum gefunden, die durch ihr Schreiben bekannt waren: Stefanie Neugebauer, Alice Laminger, Rudolf Wenighofer, Fritz Hessheimer, Horst Wehsner waren die Bekanntesten, dazu kamen die jungen Experimentierfreudigen wie Andrea Walek, Karl Walek, Gabriela Polasek und Lisl Stoss, mehrere...

  • Bruck an der Leitha
  • Erwin Matl

Regionauten-Community aus Österreich

2 2 Aktion 5

Wir sagen Danke!
Heute ist Tag der Regionauten

Am 12. Oktober ist Tag der Regionauten. An diesem besonderen Tag bedanken wir uns bei all unseren Leserinnen und Lesern, die aktiv bei uns mitarbeiten. Im Rahmen dieses Ehrentages läuft aktuell auch "Das große Regionauten-Gewinnspiel". Heute ist die letzte Chance daran teilzunehmen! COMMUNITY. Aktivität auf meinbezirk.at zahlt sich jetzt für Familien besonders aus: Mit dem großen Regionauten-Gewinnspiel verlosen wir gemeinsam mit der VAMED Vitality World bis einschließlich 12. Oktober monatlich...

  • Ted Knops
Inmitten der atemberaubenden Ötztaler Natur, umringt von der stillen Erhabenheit der Berge, wurde eine Atmosphäre erschaffen, die Wellness neu definiert.
2 3 Aktion 10

Entspannen in der Therme
Das große Regionauten-Gewinnspiel-Finale

Wusstest du, dass du auf meinbezirk.at aktiv über deinen Bezirk schreiben oder Fotos hochladen kannst, wenn du dich als Regionaut registrierst? Jeder, der sich nun registriert oder bereits angemeldet ist, hat die Chance auf tolle Gewinne! COMMUNITY. Aktivität auf meinbezirk.at zahlt sich jetzt für Familien besonders aus: Mit dem großen Regionauten-Gewinnspiel verlosen wir gemeinsam mit der VAMED Vitality World bis Oktober monatlich einen Thermen-Urlaub. Tolle PreiseGenieße zwei Nächte für je...

  • Ted Knops
Blick in die Wachau, Mautern und Krems, auf der Seekopfwarte
3 8 Aktion 102

Bildergalerie
Die schönsten Schnappschüsse unserer Regionauten im August 2021

Auch diesen Monat zeigen wir euch wieder eine Auswahl der schönsten Schnappschüsse unserer Regionauten. COMMUNITY. Auch diesmal haben wir aus jedem Bundesland die schönsten Schnappschüsse rausgesucht. Mit dabei sind jede Menge fantastische Sommerfotos. Denn unsere Regionauten haben sich weder durch Hitze, Regen noch Unwetter stoppen lassen und haben ihre Sommerimpressionen eingefangen. Überzeuge dich selbst davon und klicke dich durch die Bildergalerie. Hier geht es zu den schönsten...

  • Ted Knops
Ruhepause bei der Feldarbeit in der Mittagshitze, dahinter die Weingärten, auf dem T-Shirt steht "Sicilia" geschrieben: Sehnsucht nach dem Meer? Dieses Bild überzeugte die RMA-Jury.
1 2 Aktion 21

Regionauten-Gewinnspiel
Dieser Gewinner fährt in die St. Martins Therme

Im Juli startete die erste Runde des großen Regionauten-Gewinnspiels. Nun steht der Gewinner der ersten Runde fest. COMMUNITY. Regionauten werden bei den Regionalmedien gleich doppelt belohnt. Nicht nur können sie als Teil der meinbezirk.at-Community ihre Geschichten und Schnappschüsse teilen, sondern auch Gewinne abstauben. Beim großen Sommer-Gewinnspiel wollten wir in Runde Eins die schönsten Sommer-Schnappschüsse sehen. Ein herzliches Danke für die Teilnahme und das Teilen eurer...

  • Ted Knops

Beiträge zu Regionauten-Community aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.