Vatertag
Gesundheit als bestes Vatertagsgeschenk

Zum Vatertag am 13. Juni wünschen wir Papa natürlich nur das Beste, in erster Linie aber ganz viel Gesundheit.
  • Zum Vatertag am 13. Juni wünschen wir Papa natürlich nur das Beste, in erster Linie aber ganz viel Gesundheit.
  • Foto: Foto: wavebreakmedia/shutterstock.com
  • hochgeladen von Ines Riegler

Die Worte "Viel Gesundheit!" dürfen in Zeiten wie diesen auf keiner Glückwunschkarte fehlen. Besonders nicht am Vatertag, denn das Thema Männergesundheit sollte viel mehr Beachtung finden.

Männer leben im Schnitt fünf Jahre kürzer als Frauen. Sie nehmen aber nur selten Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch und besuchen den Hausarzt weniger oft. Da sich viele Männererkrankungen erst spät bemerkbar machen, sind regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen essentiell.

Ab 50 zum "Androcheck"

Spätestens ab dem 50. Lebensjahr sollten sich Männer jährlich vom Urologen kontrollieren lassen. Bei einem sogenannten "Androcheck" werden die Gesundheit von Harnorganen, Hormonhaushalt, Prostata und die Sexualität überprüft. Prostatakrebs – die häufigste Krebsform des Mannes – führt beispielsweise erst im fortgeschrittenen Stadium zu Beschwerden. Die Heilungschancen sind allerdings nur im Frühstadium gut. Durch eine regelmäßige Tastuntersuchung und Messung des Prostataspezifischen Antigens im Blut ist eine Früherkennung möglich.

Hormonelle Veränderungen

Ab der Lebensmitte sinkt der Testosteronspiegel. Hormonelle Änderungen gehen mit Symptomen wie Traurigkeit, Ängstlichkeit und Libidoverlust einher. Beim Androcheck kann ein niedriger Hormonspiegel festgestellt und eine mögliche Hormonersatztherapie angedacht werden.

Erektionsstörungen als Risiko

Störungen der Sexualfunktion sind oftmals Anzeichen für organische Erkrankungen, beispielsweise Erkrankungen des Gefäßsystems. In weiterer Folge können diese zu einem Schlaganfall oder Herzinfarkt führen. Bei Erektionsstörungen ist ein Besuch beim Urologen daher dringend anzuraten.

Hodentumor

Nicht zuletzt gilt für jüngere Väter: Die monatliche Selbstuntersuchung der Hoden stellt im Alter zwischen 15 und 35 Jahren die wichtigste Maßnahme zur Früherkennung dar. Durch das Abtasten werden Verhärtungen, Knoten, oder Schmerzen festgestellt. Bei Auffälligkeiten geht es ab zum Urologen. Denn zusammenfassend gilt: Je früher die Erkrankung erkannt und behandelt wird, desto besser sind die Prognosen. Somit steht auch einem entspannten Vatertag nichts mehr im Wege.

Jetzt abonnieren: MINI MED Newsletter

Der MINI MED Newsletter versorgt Sie zweiwöchentlich mit den wichtigsten News zum Thema Gesundheit. Melden Sie sich jetzt an, auf minimed.at/newsletter.

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen