Wiener Wahnsinn entwickeln DKT für die Donaustadt

Das Donaustadt DKT von Wiener Wahnsinn gibt es unter anderem im Café Hummel am Siegesplatz 15. Aber man sollte schnell sein: Die Stückzahl ist begrenzt!
4Bilder
  • Das Donaustadt DKT von Wiener Wahnsinn gibt es unter anderem im Café Hummel am Siegesplatz 15. Aber man sollte schnell sein: Die Stückzahl ist begrenzt!
  • Foto: Hummel
  • hochgeladen von Conny Sellner

DONAUSTADT. Wer schon immer von einem eigenen Haus in der Donaustadt geträumt hat, kann sich diesen Wunsch jetzt erfüllen. Zumindest auf dem Spielbrett. Die Donaustädter Kultband Wiener Wahnsinn hat in zwei-jähriger Arbeit das erste DKT eigens für den 22. Bezirk entwickelt.

Die Idee dahinter erklärt Keyboarder Martin Neuhold: "Es gibt ja schon Sondereditionen für den Wörthersee oder Wien insgesamt. Und weil die Donaustadt der größte Bezirk Wiens ist, war es unserer Meinung nach höchste Zeit, ein eigenes DKT für den Bezirk zu entwickeln." Um die Donaustadt-Sonderedition von DKT umsetzen zu können, waren zahlreiche Sponsoren am Start, die am Spielbrett ebenfalls vertreten sind.

In enger Zusammenarbeit mit dem Spielehersteller Piatnik und Bezirkschef Ernst Nevrivy wurden die acht Bezirksteile Essling, Stadlau, Hirschstetten, Aspern, Kagran, Kaisermühlen, Breitenlee und Süßenbrunn in spieletaugliche Form gebracht. Die Auswahl der Straßen im DKT erfolgte dabei durch den Bezirk selbst. "Weil DKT schon so lange ein Dauerbrenner ist, mussten wir die Kartentexte erst am Computer neu abtippen, weil es keine Vorlagen gab", scherzt Martin Neuhold.

Stammlokal Hummel ist das Gefängnis

Dass bei einem Werk von Wiener Wahnsinn auch das Stammlokal Café Hummel nicht fehlen darf, ist klar. Im Fall der DKT-Sonderedition nimmt das Hummel die wichtige Rolle des Gefängnisses ein, das man nach einem ausschweifenden Besuch eines Wiener Wahnsinn Konzerts aufsuchen muss bzw. darf.

Bereits wenige Tage nach dem Erscheinen ist der Run auf das Spiel groß. "Wir haben nur eine begrenzte Stückzahl. Also wer ein DKT haben möchte, sollte schnell sein, damit es noch pünktlich unter dem Christbaum liegt", so Neuhold. Erhältlich ist das Spiel um 22 Euro im Café Hummel, Siegesplatz 15, am Merchandising-Stand bei Wiener Wahnsinn-Konzerten und auf der Homepage von Wiener Wahnsinn.

Gewinnspiel: Drei Donaustadt-DKT zu gewinnen!

Die bz verlost zusammen mit Wiener Wahnsinn drei Stück des Brettspiels. Einfach auf den untenstehenden Button klicken und beim Gewinnspiel mitmachen. Viel Glück!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen