Purbach
COVID-19 Gedenkausstellung

Peter Vukics und Petra Werkovits bereisten alle Gemeinden im Burgenland.
8Bilder
  • Peter Vukics und Petra Werkovits bereisten alle Gemeinden im Burgenland.
  • hochgeladen von Katharina Zach

Künstler aus Purbach luden am 20. August zu einer Corona-Gedenkausstellung ein.

PURBACH. Die Pandemie begleitet uns nun schon seit zwei Jahren, Lockdowns und andere Maßnahmen haben den Alltag aller Menschen geprägt. Ob junge Leute oder Erwachsene, bei jedem hat diese schwierige Zeit Spuren hinterlassen. In der Gedenkausstellung in Purbach beschäftigten sich Künstler und Schüler genauer mit diesem Thema. Sabine Schwarz, die Geschäftsführerin des Stadtmarketings Purbach eröffnete die Veranstaltung.

Ausstellung

Die multimedial gestalteten Kunstwerke - darunter Malereien, Zeichnungen, Skulpturen, Fotografie, Texte, Musik und Videos - konnten von allen Besuchern bewundert werden. Der Kreativität waren dabei keine Grenzen gesetzt. Jedem Werk lag eine Beschreibung bei, die den Kunstinteressierten die Geschichte dahinter offenbarte. Die Besucher konnten sich ebenfalls über einen persönlichen Austausch mit den anwesenden Künstlern freuen. Mit dabei waren Edith Sandhofer, Klaudia und Christian Gstettner, Valery Khomenko, Ursula Mauric und Nathalie Egger-Grunicke.

Schulprojekt

Die Schüler der Purbacher Schule setzten sich unter Anleitung der Pädagogin Eveline Maikis ebenfalls mit COVID-19 auseinander und hielten ihre Gedanken zu dem Thema in ihren individuellen Zeichnungen fest. Neben Corona beschäftigen sich die Kinder aber auch mit dem 100-Jahre-Burgenland-Jubiläum und verfassten dafür sogar einen Rap, welchen sie als Schulprojekt einreichten. Mit diesem beeindruckenden Lied konnten sie den ersten Platz gewinnen, der Song wurde bei der Gedenkausstellung präsentiert.

Buchpräsentation

Kulturmanagerin Petra Werkovits und Journalist Peter Vukics haben alle 171 Gemeinden des Burgenlandes besucht und die Bezirke in insgesamt sieben Büchern verschriftlicht und zusammengefasst. Bei der Ausstellung präsentierten sie einige Ausschnitte ihrer Werke und beeindruckten die Gäste mit einer Lesung über Purbach.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
2 3 95

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
2 3 95

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen