Ausbildung zur Fremdenführerin für Mama Tina Lackner
Baby Greta ist jüngste WIFI-"Absolventin"

Baby Greta am ersten Kurstag.
2Bilder

Tina Lackner aus Eisenstadt plante schon ihre Ausbildung zur Fremdenführerin am WIFI Burgenland zu starten. Doch als sie den passenden Kurs gefunden hatte, war ihr Baby Greta erst ein paar Wochen alt.

EISENSTADT. Nach Rücksprache mit der WIFI-Leitung, den Seminarkollegen und den Vortragenden fand man eine Lösung: Baby Greta sollte einfach auch am Unterricht teilnehmen. Ein Jahr später hat Greta nun ihre "Ausbildung" abgeschlossen – vor kurzem fand der letzte Kurstag statt. "Ich freue mich so, dass das geklappt hat. Ein ganz großes Dankeschön an meine Kollegen und das WIFI, die mir das ermöglicht haben", sagt Mama Tina Lackner ganz stolz. 

"Wo ein Wille – da ein Weg"

Dass Tochter Greta ihr Jobs als Fremdenführein wegnehmen könnte, sieht ihre Mama gelassen und lächelt: "Sie hat nicht immer brav aufgepasst – die meiste Zeit hat sie im Unterricht geschlafen!" WIFI-Institutsleiter Harald Schermann: "Ich freue mich sehr, dass Frau Lackner diese Ausbildung im WIFI mitsamt Tochter Greta absolvieren konnte. Wir müssen bei Dingen wie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf Vorreiter sein und wie man an Frau Lackner und ihrer Tochter gesehen hat, klappt es dort, wo ein Wille ist, auch sehr gut."

Baby Greta am ersten Kurstag.
Baby Greta mit Mama Tina Lackner, WIFI-Institutsleiter Harald Schermann und Silvia Sattler.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
1 2 69

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
1 2 69

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen