Fremdenführer

Beiträge zum Thema Fremdenführer

Zeigt Interessierten meist unbekannte Ecken in Städten und Gemeinden: Daniel Strohrigl
4

Gratkorn
Von Lumpen und Bettgehern: Zeitreise auf dem Rad

GrazGuide Daniel Strohrigl lädt zum "Radwandern" durch Gratkorn ein und zeigt die Marktgemeinde von ganz anderen Seiten. Geboren in Graz, aufgewachsen in Leibnitz, zum Studium nach Villach, ins finnische Turku und deutsche Heilbronn: Daniel Strohrigl hat bereits viele Eigenheiten von Städten kennengelernt und aufgesogen, wie die Landschaften aussehen, Kultur vor Ort erlebt wird und was kulinarisch geboten wird. Als staatlich geprüfter Fremdenführer macht er hauptsächlich mit Einheimischen und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Für viele ein Traumberuf: Fremdenführerin in der Kaiserstadt Bad Ischl.

Kulturhauptstadt rückt näher
Fremdenführer-Lehrgang im WIFI Bad Ischl

Eine Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung nach der Fremdenführer-Verordnung steht im WIFI Bad Ischl im Herbst auf dem Programm. BAD ISCHL. Die Ausbildung wendet sich an alle, die die fachliche Qualifikation zum Gewerbe „FremdenführerIn“ erlangen möchten. Der Besuch des kostenlosen Info-Abends sowie ein Orientierungsgespräch mit dem Lehrgangsleiter sind Voraussetzung, um an der Ausbildung teilzunehmen. Der Lehrgang umfasst 400 Trainingseinheiten und spannt einen breiten Bogen von Kultur- und...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Da oben liegt der Grund, warum Daniel Strohrigl heute seinen Job macht: Ein versteinerter Mann, der am Dach des Landeszeughaus ruht.
Video 3

Graz
Fremdenführer sein in Pandemie-Zeiten (+Video)

Wie es ist, in Zeiten mit null Tourismus als Fremdenführer tätig zu sein, verrät Daniel Strohrigl von den GrazGuides. An pandemiefreien Tagen würde heute womöglich Daniel Strohrigl als einer von 50 GrazGuides durch den täglichen Altstadtrundgang um 14.30 Uhr führen: "Vom Pensionisten bis zum Studenten sind bei uns alle Altersgruppen als Stadtführer unterwegs. Derzeit dürften wir allerdings nur einen Haushalt mit maximal vier Personen führen. Aber es ist gar nichts los im Moment, tote Hose. Das...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Christoph Koca arbeitet hauptberuflich im sozialen Bereich. Menschen die unbekannten Seiten der Stadt zu zeigen, ist sein Hobby.
Aktion

Sicher und kontaktlos
Unbekannte Ecken der Stadt virtuell entdecken

Christoph Koca hat sich etwas Raffiniertes ausgedacht: kontaktlose Stadtführungen. Der Austria-Guide bietet über die Volkshochschule "Online-Führungen" durch die Stadt an. SALZBURG. Der 42-jährige Salzburger Christoph Koca will mit seinen Webinaren die Kultur und Geschichte transportieren. Die Möglichkeit, das Ganze online wahrzunehmen, bietet für den in Leopoldskron Aufgewachsenen einen klaren Vorteil: Sicherheit und kein unnötiges Risiko. "Ich biete bereits seit 2019 Präsenzführungen zu...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Güzide Huber führt die Teilnehmer ihrer Klimaschutztouren auch zum Vogelweidpark bei der Stadthalle.
1

Austria Guides in Rudolfsheim
K.u.k. heißt Kultur- und Klimaschutz

Die "Austria Guides For Future" laden zu Kultur- und Klimaschutztouren quer durch Rudolfsheim ein. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Normalerweise führen die Austria Guides als Fremdenführer Tag für Tag Touristen zu den Wiener Sehenswürdigkeiten: Schloss Schönbrunn, Hofburg, Stephansdom, so lautet das "Einser-Menü". Weil die Gäste aktuell aber fernbleiben, machen die Austria Guides aus der Not eine Tugend: "Rudolfsheim-Fünfhaus hat zwar wenige Grünflächen, ist aber dennoch ein Vorreiterbezirk in Sachen...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Mathias Kautzky
Inez Reichl-de Hoogh und ihre Kollegen haben während des Sommers spezielle Stadtführungen für Salzburger konzipiert.
4

Veränderter Alltag
Arbeiten in einer "leeren" und "ruhigen" Stadt

Wie sieht der Alltag für Fremdenführer aus, wenn die Touristen ausbleiben? Und für die "Tortenkünstlerin" Andrea Streitwieser, die normalerweise für Hochzeiten feine Torten kreiert? Wir haben uns bei ihnen erkundigt, wie sich ihr Berufsalltag seit der Pandemie verändert hat.  SALZBURG. Bis März 2020 gab es in der Mozartstadt mitunter ein beherrschendes Thema: den Massentourismus. Man war sich mehr oder minder einig, dass neue Wege in Richtung Qualitätstourismus gefunden werden müssen. Davon war...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Die "austriaguides" Stefan Scholz und Hedy Fohringer am Tag der Fremdenführer vor dem Schloss Neulengbach im Februar 2017.
3

Fremdenführer im Wienerwald
"Austria Guides" – die Visitenkarte des Landes im Corona-Jahr

Trotz beruflichem Überlebenskampf in der Corona-Krise bleiben die Fremdenführer der Region aktiv. Wie sie mit dem Tourismus-Einbruch umgehen, haben die Bezirksblätter nachgefragt. WIENERWALD. WIENERWALD. "Normalerweise beginnt die Saison zu Ostern und läuft durch bis Neujahr. Heuer hat sich das auf zwei Monate reduziert", so der Fremdenführer Franz Zwedorn aus Kirchstetten, der im Raum Wienerwald und in St. Pölten Führungen anbietet. Trotz massiven Anstrengungen und Flexibilität waren die...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Karin Kerzner
Die "austria guides" in St. Pölten am Rathausplatz: Rita Klement, Franz Zwedorn, Christine Damböck, Schwester Mirjam Reschenhofer, Magdalena Vit, Georg Bacher, Thomas Hinterhofer, Manfred Hartl, Hedy Fohringer.

St. Pölten
"Austria Guides" – die Visitenkarte des Landes im Corona-Jahr

Trotz beruflichem Überlebenskampf in der Corona-Krise bleiben St. Pöltens Fremdenführer aktiv. Wie sie mit dem Tourismus-Einbruch umgehen und was sie für das kommende Jahr planen, haben die Bezirksblätter nachgefragt. ST. PÖLTEN. "Normalerweise beginnt die Saison zu Ostern und läuft durch bis Neujahr. Heuer hatten wir nur zweieinhalb Monate, in denen wir arbeiten durften und da war nur die Hälfte an Führungen möglich", so die 39-jährige Fremdenführerin Christine Damböck, die normalerweise auch...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Karin Kerzner
Fremdenführerin Sabine Rath liebt das winterliche Salzburg, zu dem neben den Lichtern auch die Musik und das Eislaufen gehören.
Video 3

Umfrage
VIDEO - Im Lichterglanz der winterlichen Stadt wandeln

Das winterliche Salzburg hat für Fremdenführerin Sabine Rath einen besonderen Reiz. "Da gehört nicht nur das Lichtermeer dazu, die Beleuchtung und die bunten Kugeln", sagt sie beim Treffen im Mirabellgarten. SALZBURG. Für die 42-Jährige ist Salzburg eine große Liebe, vor allem im Winter. Vor fast 24 Jahren absolvierte Rath ihr Praktikum im Tourismus, verliebte sich in die Stadt und kam zwei Jahre später für immer hierher. Sie wusste, später würde sie die Ausbildung zur Fremdenführerin machen....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Baby Greta am ersten Kurstag.
2

Ausbildung zur Fremdenführerin für Mama Tina Lackner
Baby Greta ist jüngste WIFI-"Absolventin"

Tina Lackner aus Eisenstadt plante schon ihre Ausbildung zur Fremdenführerin am WIFI Burgenland zu starten. Doch als sie den passenden Kurs gefunden hatte, war ihr Baby Greta erst ein paar Wochen alt. EISENSTADT. Nach Rücksprache mit der WIFI-Leitung, den Seminarkollegen und den Vortragenden fand man eine Lösung: Baby Greta sollte einfach auch am Unterricht teilnehmen. Ein Jahr später hat Greta nun ihre "Ausbildung" abgeschlossen – vor kurzem fand der letzte Kurstag statt. "Ich freue mich so,...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Vom Mirabellgarten ging die Führung hinüber in die Altstadt.
8

Bildergalerie
Stadtspaziergang durch die Nacht

Bei Einbruch der Dämmerung zeigte sich Salzburg geschichtsträchtig. SALZBURG. Bei hereinbrechender Dunkelheit zückte Georg Obermeier, Fremdenführer bei der Abendführung, seine Taschenlampe und zeigte Abbildungen der Familie Mozart. Die Kinder und der Vater am Klavier, während die Mutter als Porträt an der Wand hängt. Ein etwas ungewöhnliches Familienporträt, denn "die Mutter von Mozart liegt in Paris begraben, sie kam nicht nach Salzburg zurück." Schloss Mirabell als Geschenk der Liebe...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Die Waldglashütte auf der Glaserwiese in Sommereben steht im Mittelpunkt der Ausführungen der staatlich geprüften Fremdenführerin Bettina Strejcek-Fürpaß, nämlich zum Aktionstag der "Austrian Guides" am 11. Juni.

Austrian Guides
Spannende Führung bei der Waldglashütte in Sommereben

Die Zunft der staatlich geprüften Fremdenführer steht jetzt in Folge der Corona-Krise ohne Aufträge da. Daher wird jetzt gemeinsam mit der Wirtschaftskammer österreichweit der erste Fremdenführer-Aktionstag am Donnerstag, den 11. Juni, auf die Beine gestellt, um diese Berufsgruppe mit Wertschätzung zu erhalten. Die staatlich geprüfte Fremdenführerin Bettina Strejcek-Fürpaß wird dazu bei der Waldglashütte in Sommereben Spannendes zu erzählen wissen. SOMMEREBEN/ST. STEFAN OB STAINZ. Jetzt wäre...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
City Guide Sabine Rath hofft, dass bald für die schwer getroffene Tourismus-Branche Hilfspakete geschnürt werden.

Krise macht erfinderisch
Nun Salzburgführer statt Fremdenguide

"Not macht erfinderisch", sagt Stadtführerin Sabine Rath und konzentriert sich mehr auf die Salzburger. Interview von Theresa Kaserer Was ist bei Ihren aktuellen Stadt-Führungen anders als vor der COVID-19-Zeit? RATH: "Die meisten Guides führen normalerweise Gruppen mit bis zu 25 Personen. Seit COVID-19 dürfen wir maximal 9 Gäste führen. Ich habe mir eine Art Schild/Visier angeschafft, aber verpflichtend ist es nicht. Bei älteren Gästen werde ich es aber anwenden." Rentiert sich ein Angebot für...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Theresa Kaserer-Peuker
Alexandra Mairhofer ist geprüfte Fremden-, Wander- und Naturführerin. Sie geht nun mit einer neuen Führung – STADTnaTOUR – auf die einheimische Bevölkerung zu.
6

STADTnaTOUR
Eine Innsbrucker Fremdenführerin erfindet sich neu

Die Touristen sind nicht mehr da und damit auch die Einkommensgrundlage für viele Fremdenführer und Fremdenführerinnen in Tirol. Wenige leben nur aus Führungen. Eine von ihnen ist Alexandra Mairhofer, die nun nach neuen Wegen sucht, um zumindest einen Bruchteil der verloren gegangenen Einnahmen wieder zu erwirtschaften. Mairhofer nutzte die Zeit in der Coronapause für die Ausarbeitung einer neuen Führung: STADTnaTOUR. INNSBRUCK. Alexandra Mairhofer hat sich seit Jahren mehrere Standbeine...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Am Friedhof St. Marx befindet sich auch das Grab Mozarts.

Wien für Wiener
Urlaub in der eigenen Stadt

Fremdenführer zeigen Wienern die verborgenen Schönheiten Wiens. WIEN. Alljährlich genießen Touristen die Schönheiten von Wien. Allerdings kennen viele Menschen, die hier wohnen, gar nicht, welche Juwelen sie in ihrer Nachbarschaft finden können. Die Fremdenführer haben dafür ein eigenes Programm erstellt und zeigen den Wienern gerne auch ihre eigene Stadt, abseits vom Zentrum. St. Marx bis Döbling So gibt es Besichtigungen etwa in Simmering, beim letzten Scharfrichter, am letzen...

  • Wien
  • Karl Pufler
Auch virtuell schön: Die Graz Guides bieten Stadtführungen via Internet an.
1

Sneak Peek: Graz Guides bieten virtuelle Stadtführungen an

Ein besonderes Angebot haben sich auch die Grazer Fremdenführer einfallen lassen: Zweimal pro Woche laden die Graz Guides zu virtuellen Rundgängen ein. "Die Coronakrise macht es derzeit leider unmöglich, dass wir unserer Arbeit und unserer großen Leidenschaft, Einheimischen sowie Gästen aus dem In- und Ausland Graz und die Steiermark zu zeigen, nachgehen können", sagt Fremdenführer David Zottler. "Aber Not macht ja erfinderisch", schmunzelt er und entwickelte eine Idee weiter, die ihm schon...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
1 3

Bruck an der Leitha die Grenzstadt
Cis-und Transleithanien/ K.u.K.

Durch eine "Furt" - es gibt viele Ortsnamen mit der Endung "furt" - also einer seichte Stelle an einem Fluss, konnte man entlang der Bernsteinstrasse im heutigen Bruck/Leitha, den Fluß überqueren. Nahe der A4 Richtung Parndorf geben Ausgrabungen eines römisichen Gutshofes Zeugnis der Besiedelung dieser Gegend. In dieser sogenannten Villa von Bruck Neudorf befand sich einst ein eindrucksvoller Mosaikfußboden. Dieser Mosaikfund, der zum größten im Ostalpenraum nördlich der Donau zählt,  wird...

  • Brigitta Pavlovic
2

Als das Bier die Stadt beherrschte
Die Dreherdynastie in Schwechat

Peter Descrolier, "Camerdiener und Camerzahlmeister" des Habsburgers Erzherzog Matthias, gründet 1632 ein Brauhaus "am Frauenfelde zu Schwechat". Der aus Bayern zugewanderte Franz Anton Dreher (1735 - 1820) pachtet 1796 eine Brauerei in Oberlanzendorf und Wien Leopoldstadt. Gleichzeitig erwirbt er in diesem Jahr das Brauhaus am Frauenfeld in Schwechat. Durch kluge Heiratspolitik, enorme Wissenserweiterung über die Bierbrauerei sowie der technischen Entwicklung im 19.Jhd.,hier vor allem die...

  • Schwechat
  • Brigitta Pavlovic
Die Fremdenführer freuten sich über Top-Ergebnis.
1

Fremdenführer 2020
Erfolg für den Welttag der Fremdenführer

TIROL, KITZBÜHEL (niko). Der Welttag der Fremdenführer war so erfolgreich wie noch nie. 2.000 Teilnehmer und 7.500 € an Spendeneinnahmen für „Licht ins Dunkel-Soforthilfe Tirol" sind das erfreuliche Ergebnis. Seit 26 Jahren organisiert der Verein ITF (Interessengemeinschaft Tiroler Fremdenführer) diesen Aktionstag. In Innsbruck, Hall, Volders, Wattens, Schwaz, Rattenberg, Kufstein, Kitzbühel und Reutte. Alle Interessierte hatten die Möglichkeit, an rund 60 Führungen zu verschiedenen Themen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Rita Mauracher absolvierte 2005 die Prüfung zum Fremdenführer. Seither führt sie zu Sehenswürdigkeiten in und rund um Kufstein – dies mit Leidenschaft.
4

Portrait
Kufsteiner Fremdenführer leiten mit Liebe durch Heimat

Fremdenführerin Rita Mauracher im Gespräch mit den BEZIRKSBLÄTTERN über den Kufsteiner Verein "Guides" und was einen Fremdenführer ausmacht.  KUFSTEIN (bfl). Reiseleiter und Fremdenführer sind zwei verschiedene Paar Schuhe, das stellt die Fremdenführerin in und rund um den Bezirk Kufstein, Rita Mauracher gleich zu Beginn des Gespräches klar. Reiseleiter kann im Prinzip jeder sein, ein Fremdenführer muss für seinen Titel aber eine aufwendige Ausbildung, die in einer Prüfung gipfelt, erfolgreich...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Die Tiroler Fremdenführer freuten sich über großes Publikumsinteresse und viele Spenden!

Aktion
Erfolgreicher Welttag der Fremdenführer

Seit bereits 26 Jahren organisiert der Verein ITF (Interessengemeinschaft Tiroler Fremdenführer) diesen Aktionstag. In mehreren Städten und Gemeinden hatten Interessierte die Möglichkeit, an rund 60 Führungen zu verschiedenen Themen kostenlos teilzunehmen. Zahlreiche Unternehmen, Museen, Verein der Altstadtkaufleute, die Stadt Innsbruck, das Land Tirol sowie die Wirtschaftskammer Tirol unterstützen alljährlich diese Aktion. Die freiwilligen Spenden erreichten einen neuen Rekordwert: 7.500 Euro...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Zunftbaum
5

Bruck an der Leitha
Führung durch Brucks Geschichte

Am Weltfremdenführertag wurden Besucher durch die Stadt geführt. BRUCK/LEITHA. Anlässlich des Welttags der Fremdenführer wurden rund um den 21. Februar Gratisführungen angeboten, um der Bevölkerung dieses reglementierte Gewerbe näherzubringen. In Niederösterreich gibt es insgesamt 155 staatlich geprüfte Austria Guides, die Rundfahrten, Stadtführungen, Studienreisen, Museumsführungen und individuelle Programme in mehr als 30 Sprachen bieten. Die Fremdenführer legen Wert auf die persönliche...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Rund 150 Fremdenführer sind in Oberösterreich im Einsatz.

Welttag der Fremdenführer am 21. Februar
Abwechslungsreiches Programm der "Austria Guides"

OÖ. Am 21. Februar ist Welttag der Fremdenführer. Aus diesem Anlass laden die staatlich geprüften "Austria Guides" unter dem Motto „Upper Moments – HOÖhepunkte auf Oberösterreichisch“ zu einem abwechslungsreichen Führungsprogramm ein. In Summe stehen rund 25 Führungen bzw. Austria-Guide-Aktivitäten in Linz, Wels, Windhaag bei Perg, Steyr, Ried, Braunau/Simbach und Schärding auf dem Programm. Austria Guides präsentieren Oberösterreich aus neuen BlickwinkelnAllein in Oberösterreich sind rund 150...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Humorvolle Führungen unter dem Motto "Festspielereien" bieten Inez Reichl-de Hoogh und ihre Kollegen.
Video 2

Welttag der Fremdenführer
VIDEO - Auf den Spuren der Salzburger Festspiele

Salzburgs Fremdenführerin rund um Obfrau Inez Reichl-de Hoogh laden zu Anekdoten aus 100 Jahren Salzburger Festspiele. SALZBURG. Das Jubiläum der Salzburger Festspiele wirft bereits seine Schatten voraus – noch ehe die große Landesausstellung im April eröffnet wird, laden die Salzburger Fremdenführer am "Welttag der Fremdenführer" am 22. Februar zu Sonderführungen unter dem Motto "Festspielereien". Geschichten aus 100 Jahre Festspiele "Wir freuen uns, allen Salzburgern die reiche Festspiel- und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.