Der Mann hinter dem ersten "Subway" in Eisenstadt

Christian Benetka begeht mit "Subway" Neuland.
  • Christian Benetka begeht mit "Subway" Neuland.
  • Foto: Eder
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

EISENSTADT. Franchise-Nehmer Christian Benetka begeht mit der Eröffnung der ersten "Subway"-Filiale in Eisenstadt komplettes Neuland, denn der Parndorfer kommt eigentlich aus der Autobranche und arbeitete viele Jahre bei Porsche. "Die Filiale in Eisenstadt ist mein erstes Mal als Franchise-Nehmer", erklärt Benetka.

Lieber Eisenstadt als Wien

Warum er den Schritt wagte? "Ich habe lange Zeit in der Autobranche gearbeitet und wollte etwas Neues machen." Dass er dies nun gerade in Eisenstadt macht, hat ebenfalls seinen Grund: "Ich bin lieber der erste in Eisenstadt als der tausendste in Wien."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen