Fortsetzung der Kurse für an Krebs erkrankten Frauen
„Feel again“ auch 2019

Die Zusammenarbeit wurde im Rahmen einer Weihnachtsfeier im Eisenstädter Hotel Burgenland besiegelt.
  • Die Zusammenarbeit wurde im Rahmen einer Weihnachtsfeier im Eisenstädter Hotel Burgenland besiegelt.
  • Foto: feel again
  • hochgeladen von Hannes Gsellmann

BEZIRK. Im September haben Make-up Artistin Catharina Flieger und Fotografin Birgit Machtinger zu „feel again“ – einem kostenlosen Schminkkurs mit anschließendem Fotoshooting für an Krebs erkrankte Mädchen und Frauen – geladen.

Kooperation mit „im Heute leben“

Durch eine unlängst geschlossene Kooperation mit der Krebs-Selbsthilfegruppe „im Heute leben“ eröffnete sich den beiden Damen aus dem Bezirk die Möglichkeit, diese Kurse fortzuführen. „Wir haben uns ein Bild von den Beiden und dem Projekt gemacht. Vom persönlichen und herzlichen Rahmen waren wir so positiv angetan, dass es uns ein Anliegen ist, vielen weiteren Personen diesen besonderen ,Wohlfühlkurs' zu ermöglichen“, erklärt Irene Zach vom Kooperationspartner „im Heute leben“.
„Unser Wunsch und Ziel ist es das Selbstbewusstsein der Teilnehmerinnen zu stärken und somit die Lebensqualität zu verbessern. In einem angenehmen Ambiente – bei Tee, Kaffee, Kuchen und schönen Gesprächen – können sie sich wohlfühlen und dabei ein wenig ihre Sorgen vergessen“, freuen sich Flieger und Machtinger.

Sechs Kurse 2019

In sechs kostenfreien Kursen 2019 erfahren die Teilnehmerinnen, wie einfach die äußerlichen Folgeerscheinungen nach einer Chemotherapie kaschiert werden können. Die Resultate werden danach in einem Fotoshooting festgehalten.

Warum die Beiden das tun?

„Nach der Diagnose Krebs ist von einer Sekunde auf die andere nichts mehr wie es war. Damit gehen körperliche, optische und seelische Veränderungen einher. Umso wichtiger ist es, Kraft zu tanken, auf andere Gedanken zu kommen und das Selbstwertgefühl zu steigern“, erklären die Beiden, warum sie dieses Projekt ins Leben riefen.

Alle Infos über das Projekt erhalten Sie unter www.feelagain.at oder www.selbsthilfe-krebs.at.



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
2 3 108

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
2 3 108

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.