Krebs

Beiträge zum Thema Krebs

Das Ordensklinikum Linz berichtet jetzt über eine neue Bestrahlungsplanungssoftware. Auf dem Bild: Hans Geinitz, Vorstand der Radioonkologischen Abteilung am Ordensklinikum Linz, mit seinem Patienten Thomas Pichler aus Sarleinsbach, der erfolgreich mit der neuen Hochpräzisions-Bestrahlung behandelt wurde

Neue Software am Ordensklinikum Linz hilft Krebspatienten

Eine neue Bestrahlungsplanungssoftware hilft Krebspatienten am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern. Mit ihr können bis zu zehn Hirnmetastasen in einer Sitzung behandelt werden. OÖ. An der Abteilung für Radioonkologie am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern ist die neue Bestrahlungsplanungssoftware "Multiple Brain Mets" für  Patienten mit multiplen Hirnmetastasen im Einsatz. Das System der Firma Brainlab wurde österreichweit erstmals vor etwa einem Jahr in Linz zur Behandlung...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Werner Baumgartner, Leiter des Instituts für Medizin- und Biomechatronik, hat mit seinem Team ein völlig neues Gerät entwickelt, das zukünftig bei Krebspatienten zum Einsatz kommen könnte.
  2

Forscher an der JKU entwickelten ein Gerät, das Tumorzellen entfernt

Forscher an der Linzer Johannes Kepler Universität, kurz JKU, haben jetzt ein Gerät entwickelt, das Tumorzellen entfernt. Ein derartiges Verfahren ist völlig neu. Bis zum Einsatz bei Patienten ist jedoch noch viel Forschung nötig. LINZ. Ein Team vom Institut für Medizin- und Biomechatronik an der JKU hat jetzt gemeinsam mit Bauingenieur Kurt Priesner einen "Tumorzellenschredder" gebaut. Dabei handelt es sich um ein Gerät, das sich unterschiedliche Eigenschaften zunutze macht, um Tumorzellen...

  • Linz
  • Katharina Wurzer
Nach überstandener Krebstherapie hilft Janina Collin (38) nun Betroffenen mit ihrem Buch "Krebs innovativ geheilt".
 2

Janina Collin
Junge Döblingerin besiegt den Krebs

Die Döblingerin Janina Collin hat den Krebs besiegt und für Betroffene darüber ein Buch geschrieben. DÖBLING. Als die damals 28-jährige Psychologin Janina Collin die Diagnose Ohrspeicheldrüsenkrebs erhielt, brach vorerst ihre Welt zusammen. Eine Tour zu verschiedenen Ärzten brachte eigentlich nur einen Ausweg – eine Operation. Danach wäre ihr Gesicht aufgrund der Durchtrennung aller Nervenstränge ein Leben lang entstellt gewesen. "Bevor ich dieser Operation zustimmte, wollte ich lieber...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Lisa Zöhrer hat die Behandlungen gut überstanden. Sie strahlt Weisheit und Lebensfreude aus.
 1   3

Frauen im Fokus
Muss ich sterben?

In Lisa Zöhrers Leben wurden die Karten neu gemischt, als sie mit 19 die Diagnose Lymphdrüsenkrebs bekommen hat. INNSBRUCK.INNSBRUCK. Vielen ist es unbegreiflich, dass man über so ein schweres persönliches Thema so offen reden kann. Der gebürtigen Stanserin, Lisa Zöhrer, fällt es aber überhaupt nicht schwer. "Das ist kein Tabuthema für mich und ich bin glücklich, wenn ich mit meiner Geschichte anderen Mut machen kann. Schließlich hört man viel zu selten davon, wenn eine Krebserkrankung gut...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Stefan Meusburger, Medizinischer Geschäftsführer des Ordensklinikums Linz (Barmherzige Schwestern, Elisabethinen), informiert jetzt über virtuelle Angebote für Krebspatienten und ihre Angehörigen.

Krebshilfe OÖ
Ordensklinikum Linz bietet virtuelle Unterstützung für Krebspatienten an

Krebspatienten sind während der Corona-Pandemie oft verunsichert. Zusätzlich zur Diagnose und Therapie kommen derzeit die Angst vor dem Virus und vor veränderten Rahmenbedingungen. Das Ordensklinikum Linz bietet jetzt Live-Webinare für onkologische Patienten und ihre Angehörigen an. OÖ. Vor der Corona-Pandemie hat das Ordensklinikum Linz onkologische Selbsthilfegruppen angeboten, die sich persönlich trafen und bei denen immer wieder Experten zu Gast waren. Nun werden als Alternative für...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Leukämie wird auch Blutkrebs genannt.

Leukämie
Wenn das Blut an Krebs erkrankt

Rund 1.000 Österreicher erkranken jährlich an einer Form von Leukämie. ÖSTERREICH. Bei Leukämie handelt es sich um eine Störung der Bildung von Blutkörperchen. Die Produktion von weißen und roten Blutkörperchen wird normalerweise durch einen hormonellen Regelkreis gesteuert. Ist das Programm der weißen Blutkörperchen jedoch gestört, kommt es zu einer Überproduktion. Aufgrund des Überschusses entarten die weißen Blutkörperchen und verdrängen gesunde Knochenmarkszellen. Des Weitern können sie...

  • Wien
  • Landstraße
  • Carola Bachbauer
Rund 14.000 Menschen in Österreich sterben jährlich an den Folgen des Rauchens.
  3

Besonders in Corona-Zeiten
Weltnichtrauchertag: Aufhören lohnt sich

Rund 14.000 Menschen in Österreich sterben jährlich an den Folgen des Rauchens. 
Der Weltnichtrauchertag am 31. Mai macht auf die Gefahren des Tabakkonsums aufmerksam. OÖ. Rund ein Drittel aller Krebserkrankungen sind aufs Rauchen zurückzuführen. 
Bei Organen, die direkt mit dem Rauch in Kontakt kommen, wie Lunge, Mundhöhle oder Kehlkopf, sind es sogar bis zu 90 Prozent. Raucherinnen und Raucher haben außerdem ein stark erhöhtes Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall und Atemwegserkrankungen....

  • Perg
  • Ulrike Plank
Proidl, Pflegedirektorin Vorstand Patientenmanagement Georgine Gattermayr, Ärztliche Direktorin Elisabeth Bräutigam (v. l.).

2.200 Euro erwandert

Harald Proidl ging von Linz nach Mariazell und sammelte Spenden. SIERNING, LINZ. "Ich hatte Urlaub und wandere gern. Da es noch andere Krankheiten als Corona gibt, auf die man nicht vergessen sollte, habe ich mich zu dieser guten Tat entschlossen", sagt Harald Proidl. Bereits 2016 ging der Sierninger zu Fuß quer durch Österreich. Nun ging Proidl Mitte April in sechs Tagen von Linz Pöstlingberg nach Mariazell und sammelte dabei 2.200 Euro an Spenden gegen Krebs, die er nun an die Barmherzigen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Birgit Machtinger und Catharina Flieger bieten neues Online-Service

Feel Again in Eisenstadt
Online Make Up Coaching

’’feel again’’ – ist der Name kostenfreier Make Up Kurse für an Krebs erkrankte Mädchen und Frauen inklusive Fotoshooting. EISENSTADT. Aufgrund des Corona-Virus mussten Catharina Flieger und Birgit Machtinger, die beiden feel again-Initiatorinnen, alle bis Sommer geplanten Kurse absagen. Die beiden wünschen und hoffen, im September wieder durchstarten zu können und planen dann mindestens zwei Kurse pro Monat anzubieten. Kostenfreies Online-Angebot Doch auch bis es soweit ist haben die...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
 Regisseurin Mira Rumpel beim Festival in Manchester, wo ihr Kurzfilm "Jenseits" einen Preis gewann.
  Video

Prämiert
VIDEO - englische Filmauszeichnung über Kinderkrebs

Die Gute Nachricht des Tages: Mira Rumpel gewinnt mit ihren Kurzfilm einen Preis.  SALZBURG. Die FH-Studentin Mira Rumpel widmete sich in ihrem Kurzfilm dem Thema Kinderkrebs. Ihr Film heißt "Jenseits" und gewann Mitte März beim Filmfestival in Manchester/England in der Kategorie "Best Student Short" den ersten Preis. "Jenseits ist ein großartiger Film, der diese Auszeichnung mehr als verdient hat. Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team“, gratuliert Heide Janik, Obfrau der Salzburger...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl

Seit Anfang an der Krise jeden Tag ehrenamtlich im Einsatz
-Rollende Engel- helfen im ganzen Bezirk

Im Jänner 2020 wurde der Verein -Rollende Engel- mit Sitz in Wels gegründet. Aufgabe der Non-Profi-Organisation ist es, schwerkranken Menschen noch einmal ihren letzten Wunsch zu erfüllen.  Einmal noch... zu einem Fußballspiel? in den Tierpark, einen Elefanten sehen? zu einem Konzert und den Lieblingsmusiker treffen? nach Hause, um alle Freunde zu sehen und von der eigenen Familie Abschied zu nehmen? und viele andere Wünsche... Aus dem wurde aufgrund von Covid19 bis jetzt leider noch...

  • Linz-Land
  • Rollende Engel
Der vierbeinige "Game of Thrones"-Star Odin ist gestorben. (SYMBOLFOTO)

"Game of Thrones"-Fans in Trauer: Tragischer Tod von geliebtem Vierbeiner

Der Cast von "Game of Thrones" betrauert den Tod eines vierbeinigen Mitglieds aus ihren Reihen. Der Northern Inuit Hund Odin, der Schattenwolf Summer verkörperte, ist nach schwerer Krankheit gestorben. Es war Liebe auf den ersten Blick für viele "Game of Thrones"-Fans, als die Schattenwölfe das erste Mal die Bildfläche betraten. Aus den süßen Welpen wurden im Laufe der Serie gefährliche Beschützer, die den Stark-Kindern als Schutz zur Seite gestellt wurden. Nun müssen wir uns jedoch von...

  • Anna Maier
 3   4

Karin Westreicher
"Heute versuche ich, achtsamer zu leben"

Schon ein kurzes Telefonat kann reichen, um einen Menschen aus seiner Umlaufbahn zu werfen. Das kann auch die Künstlerin und zweifache Mutter Karin Westreicher aus St. Nikolai im Sausal bestätigen: "2014 ging ich zum Arzt, nachdem ich am Hals einen Knoten spürte. Meine Diagnose Non-Hodgkin-Lymphom erfuhr ich dann am Telefon, und ich stand unter Schock, denn schließlich hatte ich keine Schmerzen und fühlte mich als gesunder Mensch. Bis ich das alles verarbeiten konnte, habe ich eine Zeit...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer

„Ich bin Mama und ich habe Krebs.“

Die Diagnose Brustkrebs wirft jede Frau aus der Bahn. Besonders schwierig ist es, wenn es Mütter von kleinen Kindern trifft. Wenn Nicole Kultau, alleinerziehende Mutter eines mehrfachbehinderten Sohnes, an den Zeitpunkt ihrer Diagnose zurückdenkt, dann ist da vor allem die Angst. Nicht nur die Angst, den Krebs nicht zu überleben oder die Therapien nicht durchzustehen, sondern auch die Angst um ihren Sohn. Sich nicht ausreichend um ihn kümmern zu können. Ihn zurücklassen zu müssen. Ihn womöglich...

  • Wien
  • Margareten
  • Jakob Ernst
Einige Krebstherapien erfolgen mittels Infusionen.

Neues zum Thema Krebstherapie bei Mini Med

Ziel einer Krebstherapie ist die Heilung von einem bestehenden Krebsleiden, wobei bei der Auswahl der geeigneten Therapie neben den Tumoreigenschaften auch das Alter und der Gesundheitszustand des Patienten eine Rolle spielen. Jeder Tumor spricht unterschiedlich gut auf verschieden Arten der Krebstherapie an. Daher gibt es für jede Krebsart bestimmte Therapieschemata. Dazu gehören die Strahlentherapie, Chemotherapie, Tumoroperation, Antikörpertherapien und andere medikamentöse Behandlungen...

  • Steiermark
  • Christine Seisenbacher
 1  2   5

Burgenländer für den Krebsblogger-Award des Jahres nominiert
Werner Achs - Nominierung zum InfluCancer des Jahres 2020

Gols./ Für seine Tätigkeiten und sein Engagement rund um das Thema KREBS wurde der 42jährige Golser WERNER ACHS für den "InfluCancer des Jahres 2020" nominiert. Für Werner ist bereits die Nominierung dazu eine hohe Ehre und Auszeichnung!! Er rechnet sich dabei aber nur Aussenseitercancen aus und sieht da eher langjährige Blogger wie etwa "Miriam von M" als Favoritin. Persönlich würde er gerne Isabella Pichler (Isabella _newlifeloading) als Awardgewinnerin sehen.  Die Votingphase zum"...

  • Werner Achs
Nachdenklich. 🤔😉
  4

Krebsblogger Kongress mit burgenländischer Beteiligung
TALK about CANCER - Wir sprechen über KREBS!! Laut!!

Gols./Burgenland./Wien./Überall Heuer findet zum ersten Mal ein internationaler Krebsblogger Kongress vom 20. bis 22. März im UniCredit Center am Kaiserwasser in Wien statt. Und das auch mit einer Beteiligung aus dem Bezirk Neusiedl am See.  Der bereits über die Bezirksgrenzen hinaus, bekannte Krebsblogger Werner Achs aus Gols wird ebenfalls an diesem Kongress teilnehmen und auf seinem Facebook Blog: "Werner Achs - Leben mit seltenem Krebs" öffentlich darüber berichten. Und natürlich auch...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Werner Achs
Frauen mit Krebs will Daniela Unterkofler wieder Mut machen.
 1

Fotoshooting in Schwaz
Frauen mit Krebsgeschichte gesucht

Innerhalb von drei Jahren schon das zweite Mal Brustkrebs: Daniela Unterkofler will nun betroffenen Frauen Mut machen. TIROL. Eine Fotoserie für Frauen von Frauen. Daniela Unterkofler aus Schwaz will auch anderen wieder Mut und Hoffnung machen. Die Tirolerin ist innerhalb von drei Jahren schon zum zweiten Mal an Brustkrebs erkrankt und steckt mitten in der Chemotherapie. "Der Blick in den Spiegel ist nicht sehr prickelnd", wie sie erzählt. Mutmacher-Bilder Sie will diese Situation nicht...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Hans Eichhorn war Schriftsteller und Berufsfischer am Attersee.
 2   4

Nachruf
"Wortfischer" Hans Eichhorn verstorben

Der vielfach ausgezeichnete Schriftsteller, Maler und Fischer Hans Eichhorn ist im Alter von 64 Jahren in seinem Fischerhaus am Attersee verstorben. ATTERSEE. Der Schriftsteller, Maler und Berufsfischer Hans Eichhorn ist heute Vormittag nach langer schwerer Krankheit im Kreise seiner Familie am Attersee verstorben. Eichhorn wurde 1956 in Vöcklabruck geboren und studierte Religionspädagogik. 1983 übernahm er von seinen Eltern das Fischereirecht am Attersee, das seine Familie zumindest seit...

  • Vöcklabruck
  • Christian Diabl
Der Villacher Eishockeyspieler Alex Rauchenwald hat den Krebs besiegt
 1

Eishockey
Villacher "Bulle" Alex Rauchenwald hat den Krebs besiegt

Salzburg-Stürmer Alexander Rauchenwald (26) hat den Krebs besiegt. Der Villacher Eishockey-Crack will sobald wie möglich wieder ins Teamtraining einsteigen. VILLACH. Nach der Krebs-Diagnose im Herbst des Vorjahres änderte sich die Eishockey-Karriere des Villachers Alexander Rauchenwald schlagartig. Der Stürmer im Dienste von RB Salzburg musste ab Oktober wegen Lymphdrüsenkrebs kürzer treten.  Die sofort eingeleiteten Maßnahmen von der Operation des befallenen Gewebes bis zu den...

  • Kärnten
  • Villach
  • Stefan Plieschnig
Laut Zahlen der Salzburger Krebshilfe erkranken in Salzburg jährlich rund 230 Frauen und 240 Männer (pro 100.000 Einwohner) neu an Krebs. Damit ist Salzburg das Bundesland mit den geringsten Neuerkrankungen bezogen auf 100.000 Einwohner.
  2

Welt-Krebs-Tag
Bewusstsein für eine der häufigsten Todesursachen schaffen

Am heutigen 4. Februar wird der Welt-Krebs-Tag begangen. Ziel dieses Tages ist, eine der häufigsten Todesursachen in das Bewusstsein der Bevölkerung zu rücken. Prinzipiell kann jedes Organ des menschlichen Körpers von Krebs befallen werden. In Salzburg erkranken jährlich rund 230 Frauen und 240 Männer (pro 100.000 Einwohner) neu an Krebs. SALZBURG. Der 4. Februar ist Welt-Krebs-Tag. Die zweithäufigste Todesursache in Österreich im Jahr 2018 war eine Krebserkrankung. Somit sind rund 20.500...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
 Primar Univ.-Prof. Andreas Petzer (Abteilungsleiter Hämatologie mit Stammzelltransplantation, Hämostaseologie und medizinische Onkologie), Walter Fischler (Patient) und Stefan Meusburger (Medizinischer Geschäftsführer Ordensklinikum Linz)
  7

CAR-T-Zelltherapie
Neue Methode im Kampf gegen Krebs am Ordensklinikum Linz erfolgreich

Die CAR-T-Zell-Therapie gilt als entwicklungsfähigste zelluläre Therapiemethode im Kampf gegen Krebs. Die neue Therapiemethode wurde inzwischen erstmalig in Oberösterreich im Rahmen einer Studie am Ordensklinikum Linz erfolgreich durchgeführt. OÖ. Sprechen bestimmte Formen von Leukämie, Lymphknotenkrebs oder andere Krebserkrankungen des Knochenmarks nicht ausreichend auf die medikamentöse Tumortherapie an, oder kommt der Krebs nach der Behandlung wieder, ist eine intensive Chemotherapie...

  • Perg
  • Ulrike Plank
2017 wurden 41.389 Krebs-Neuerkrankungen in Österreich verzeichnet
  3

Trauriger Spitzenreiter
Niederösterreich führt bei Krebserkrankungen in Österreich

Anfang 2018 lebten 357.781 Personen mit einer Krebsdiagnose in Österreich, so eine Studie der Statistik Austria. Alleine 2017 wurden 41.389 Neuerkrankungen verzeichnet. Den Großteil der Neuerkrankungen machen dabei Brust-, Prostata, Darm- oder Lungenkrebs aus. Im Jahr 2017 starben 10.933 Männer und 9.215 Frauen in Österreich an Krebs. ÖSTERREICH. Krebserkrankungen waren im Jahr 2017 für rund ein Viertel der Todesfälle verantwortlich. Am häufigsten wurden dabei bösartige Tumore bei Frauen...

  • Ted Knops
Den Kampf gegen die Krebserkrankung unterstützt das Tumorregister Tirol erfolgreich seit 30 Jahren: von links Registerleiter Helmut Mühlböck, Prof. Christian Wiedermann, Medizinischer Geschäftsführer der Tirol Kliniken, Irmgard Delmarko, operative Leiterin des Instituts für klinische Epidemiologie, Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg.

Tumorregister Tirol
30 Jahre TRT und eine hohe Erfolgsbilanz

TIROL. Bereits seit 30 Jahren leistet das Tumorregister Tirol eine Arbeit von unschätzbarem Wert. Daten werden erhoben, die für die medizinische Forschung und besonders für Vorsorgeprogramme und neue Therapiemöglichkeiten wichtige Informationen bieten. Die Erfolge des Registers spiegeln sich unter anderem in der abnehmenden Mortalitätsrate wieder.  Der Kampf gegen den KrebsDas Tumorregister Tirol sieht in der sinkenden Mortalitätsrate bei Krebserkrankungen auch ein positives Signal für die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.