Krebs

Beiträge zum Thema Krebs

Gleich mehrere kostenlose Mini Med Webinare informieren im Herbst zum Thema Krebs.

MINI MED Webinare
Online-Vorträge zum Thema Krebs

In drei Mini Med Webinaren wird sich dem Thema Krebs angenähert. Der erst Vortrag fand am 16. September statt. ÖSTERREICH. Krebserkrankungen zählen in Österreich, ebenso wie weltweit, nach wie vor zu den häufigsten Todesursachen. Wie man mit der Diagnose bestmöglich umgeht, welche Therapiemöglichkeiten es gibt und wie es um die Forschung steht – all das und mehr zu dem Thema beleuchtet eine dreiteilige Mini Med Webinar-Reihe im September. Die Veranstaltungen finden in Kooperation mit der MedUni...

  • Wien
  • Michael Leitner
Ein Fertigungsmitarbeiter von TDK Deutschlandsberg entlädt den Aufbauautomaten.
2

TDK Deutschlandsberg will Standort mit Medizintechnikprodukten stärken

Das TDK-Werk in Deutschlandsberg fertigt jährlich eine Million Keramikscheiben für Krebstherapien. In den nächsten Jahren sollen es deutlich mehr werden. DEUTSCHLANDSBERG. Bisher ist das Deutschlandsberger TDK-Werk mit 950 MitarbeiterInnen vor allem auf die Automobilindustrie und die Industrieelektronik ausgerichtet. Mit der Medizintechnik soll künftig ein neuer, gefragter Zweig dazukommen: TDK will sein Geschäft mit Produkten für die Medizintechnik deutlich ausbauen, u.a. mit Keramikscheiben...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Die Cancer School CCC Vienna startet im Oktober.

Cancer School CCC Vienna
Vorträge für alle, die mehr über Krebs wissen wollen

Die Cancer School CCC Vienna ist ein Krebs-Fortbildungsprogramm, das sich an Betroffene, Angehörige und an Personen richtet, die sich für die Erkrankung interessieren. Die Veranstaltungsreihe wurde vor zehn Jahren durch das Comprehensive Cancer Center von MedUni Wien und AKH Wien ins Leben gerufen. Auch heuer wird im Rahmen der Fortbildung Grundwissen der Krebsheilkunde vermittelt und aktuelle Entwicklungen auf diesem Gebiet thematisiert. Kostenlose TeilnahmeDie Vortragsreihe findet an acht...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Ines Riegler
Vortrag in St. Johann bei Tyrolia.

Tyrolia – Vortrag
Vortrag von Florian Überall in der Tyrolia St. Johann

ST. JOHANN. Der bekannte Wissenschaftler Prof. Florian Überall hält bei der Tyrolia in St. Johann einen Vortrag:  "Elefanten kriegen keinen Krebs – Wie EssMedizin hilft, krebsfrei zu leben". Donnerstag, 23. 9., 19 Uhr, Tyrolia, Spechbacherstr. 24, Eintritt 7 €, mit Tyrolia-Vorteilscard 5 €; Vorverkauf bei Tyrolia. Einlass 18.30 Uhr; Reservierung: 05352-63375 oder st.johann@tyrolia.at

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Krebspatienten richten Appell an Impf-Skeptiker.
1 Aktion 2

"Bitte lasst euch impfen!"
Krebspatienten richten Appell an Ungeimpfte

Aufgrund der niedrigen Impfquote in Österreich richteten Krebspatienten einen flammenden Appell an Ungeimpfte. Als Hochrisikopatienten sind KrebspatientInnen besonders gefährdet, sich zu infizieren und schwer zu erkranken. ÖSTERREICH. Viele KrebspatientInnen befinden sich seit März 2020 weitgehend in Isolation, hatten aber Verständnis für die notwendigen Einschränkungen - obwohl sie unter zunehmender Einsamkeit und vielen Ängsten litten. Die Österreichische Krebshilfe verzeichnet inzwischen...

  • Adrian Langer
Die Kampfmannschaft des USK Volksbank Gneis zeigen mit ihren neuen Aufwärm-Shirts die Wichtigkeit der Salzburger Kinderkrebshilfe.
Aktion 2

Neue Trikots
Fußballer zeigen Verbundenheit mit der Kinderkrebshilfe

Am 3. Oktober werden Trikots von Schalke, Red Bull, Rapid und Co. für die Salzburger Kinderkrebshilfe verlost. SALZBURG. Die Kampfmannschaft des USK Volksbank Gneis sind neu eingekleidet und tragen seit kurzem das Logo der Salzburger Kinderkrebshilfe auf ihren Shirts. Der Club spielt aktuell in der zweiten Landesliga Nord. Mit der Aktion wollen die Spieler ein Zeichen setzen. "Ein Spieler der Kampfmannschaft – gerade 18 Jahre alt geworden – ist vor zwei Jahren an Krebs erkrankt und hat die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Früherkennung und rasche Therapie können die Brust bei Brustkrebs retten. Rund 100 Fälle werden jährlich im Klinikum Schwarzach behandelt.
2

Nach Patienten-Kritik
Brustkrebs-Spezialist klärt über Behandlung auf

Nach Kritik einer Patientin an der Wartezeit klärt Primar Frank Tuttlies über die Brustkrebs-Behandlung auf. Der Ärztemangel bleibt in Salzburg ein Problem. SCHWARZACH. Weil sie 79 Tage von der Erstdiagnose bis zur Operation warten musste, wandte sich eine Pongauer Brustkrebs-Patientin an die Bezirksblätter. Ihrer Ansicht nach sei die "lange Wartezeit" im Kardinal Schwarzenberg Klinikum Schwarzach "frauen- und gesundheitsfeindlich". Die Bezirksblätter haben im Krankenhaus nachgefragt: Dort...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
B. Machtinger und C. Flieger wollen mit Fotoshootings und Schminkkursen krebskranken Frauen zu neuem Selbstbild helfen.
3

Make-Up und Foto
Optik-Coaching bei Krebs

Zwei Beauty-Asse machen bald Halt in Graz. Sie coachen kranke Frauen in Sachen Schönheit. "Eine Krebserkrankung ist wie ein Schlag ins Gesicht, es zieht dir den Boden unter den Füßen weg. Man ist von heute auf morgen mit so vielen Fragen und Ängsten konfrontiert", wissen Fotografin Birgit Machtinger und Make-up-Artistin Catharina Flieger durch Krankheitsfälle im eigenen Freundeskreis und in der Familie. Tipps und Tricks fürs ÄußereMit ihrem Verein "FeelAgain" bieten die beiden seit 2018 gratis...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Mit großem Willen hat Edwina Hillinger tapfer gegen ihre Krankheit gekämpft. Sie wollte unbedingt die Hochzeit ihrer beiden Söhne mitfeiern. Dieser Wunsch sollte sich für die Welserin nicht mehr erfüllen.
1 3

Nachruf Edwina Hillinger
Der Krebs hat am Ende gesiegt

Im Jänner 2020 wurde bei der 41-jährigen Zweifachmutter Edwina Hillinger ein bösartiger, inoperabler Tumor des Kleinhirns diagnostiziert. Nachdem der Tumor im Juli fast weg war zeigte sich im Oktober, dass er gestreut und Metastasen gebildet hat. Die Ärzte rieten ihr: „Regle deine Sachen, da kann man nichts mehr machen.“ Doch Edwina Hillinger gab nicht auf. Sie kämpfte mit dem festen Willen, die Hochzeit ihrer beiden Söhne mitzufeiern. Im Frühling 2021 ließen Untersuchungen die Hoffnung...

  • Wels & Wels Land
  • Christina Gärtner
Klaus Wilthoner, Leiter der Abteilung für Innere Medizin am Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck.

Vöcklabrucker Mediziner appellieren
Früherkennungsuntersuchungen trotz Corona wahrnehmen

Krebserkrankungen zählen nach Herz- Kreislauf-Erkrankungen zu den häufigsten Todesursachen in Österreich und die Zahl der Neuerkrankungen steigt: Rund 40.000 Menschen erhalten hierzulande jährlich die schwerwiegende Diagnose Krebs. Aufgrund der Corona-Pandemie haben in den letzten Monaten viele Menschen auf wichtige Termine für Früherkennungsuntersuchungen verzichtet. Das Land OÖ und die oberösterreichischen Krankenhäuser rufen trägerübergreifend dazu auf, diese möglicherweise lebensrettenden...

  • Vöcklabruck
  • Kathrin Schwendinger

Gesund sein - gesund bleiben!
Heilverfahren für deine Gesundheit

Heilverfahren für deine GesundheitSpezielle Heilverfahren für deine Gesundheit Gesundheit, gerade in Zeiten wie diesen, ist für die meisten Menschen das höchste Gut. Erfahre im Folgenden das Wissen über spezielle Heilverfahren für deine Gesundheit. Denn diese Heilmethoden enthalten ein Wissen mit unschätzbarem Wert. Derzeit noch! Erhalte daher dieses Wissen, bevor auch dieses der zunehmenden Zensur der Pharmalobby endgültig zum Opfer fällt! Und ganz nebenbei bemerkt: solltest du von keiner der...

  • Horn
  • Walter Bracun
HPV-Impfaktion ab August – für Mädchen und Buben von zwölf bis 18 Jahren zum Selbstkostenpreis

Impfaktion
Mit HPV-Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs ankämpfen

Das Land startete eine HPV-Impfaktion ab August für Mädchen und Buben bis 18 Jahre. Mit einer HPV-Impfung soll das Risiko für Gebärmutterhalskrebs um bis zu 90 Prozent sinken. SALZBURG. Das Land bietet ab August wieder die vergünstigte HPV-Impfung (Humane Papillomviren) für Mädchen und Buben an. Neu ist, dass es die Aktion zum Selbstkostenpreis bis zum vollendeten 18. Lebensjahr gibt – bisher gab es sie nur bis zum vollendeten 16. Lebensjahr. Humane Papillomviren (HPV) zählen zu den häufigsten...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Eva Hackenberg (rechts) nahm die gesammelten Sachspenden der engagierten Schülerinnen von „4helpinghands“ entgegen.
Aktion 2

Großes Herz
Schülerinnen zeigten Engagement für krebskranke Kinder

1.300 Euro wurden von Berufsschülern im Projektteam "4helpinghands" gesammelt und kommen der Salzburger Kinderkrebshilfe sowie der Station „Sonnenschein“ der Kinderonkologie in den Salzburger Landeskliniken zugute.  SALZBURG. Birgit Kiener lehrt an der Landesberufsschule 3 in der Stadt Salzburg und rief einen besonderen "Wettbewerb" in der Abschlussklasse der Bürokaufleute ins Leben: im Rahmen des Faches "Organisation und Management" sollten die Schüler ein Team bilden um ein soziales Projekt...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Christine Haberlander: "Es gibt eine Impfung gegen Krebs!"
2

HPV-Schulimpfung
"Es gibt eine Impfung gegen Krebs"

Gebärmutterhalskrebs ist die zweithäufigste Krebserkrankung bei Frauen. Österreichweit werden jährlich rund 400 Erstdiagnosen gestellt, in etwa 50 davon in Oberösterreich. Zahlen, die sich mit Hilfe einer Impfung drastisch reduzieren lassen, denn ausgelöst wird Gebärmutterhalskrebs, wie auch eine Reihe anderer Krebserkrankungen durch Humane Papilloma Viren (HPV). OÖ. Gemeinsam setzen Gesundheitsreferentin LH-Stellvertreterin Christine Haberlander und Primar Lukas Hefler, Vorstand der Abteilung...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Im August startet "feel again" wieder durch – wie gewohnt in angenehmer Atmosphäre mit Make up-Kurs und anschließendem Fotoshooting.
12

Wohlfühlvormittag
"feel again" startet im August mit neuen Kursen

Catharina Flieger und Birgit Machtinger veranstalten kostenlose Make-Up Kurse mit anschließendem Fotoshooting für an Krebs erkrankte Frauen und Mädchen. Im August starten die neuen Kurse. BEZIRK EISENSTADT. Mit ihrem Herzensprojekt "feel again" organisieren Catharina Flieger und Birgit Machtinger Wohlfühlvormittage für Frauen und Mädchen, die an Krebs erkrankt sind. Am 10. August starten die Kurse nach längerer Corona-Pause wieder in Eisenstadt. Bis Ende des Jahres folgen weitere "feel...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Selbsthilfegruppen können Betroffenen sehr helfen.

Hilfe und Unterstützung
Selbsthilfegruppen & Gesundheitsvereine im Bezirk Braunau

Informationen weitergeben, ein offenes Ohr haben oder einfach da sein: Vereine helfen in schwierigen Situationen. BEZIRK BRAUNAU. Über seine Probleme sprechen zu können ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Heilung. Vor allem während des letzten Jahres war es aber nicht immer leicht Gesprächspartner zu finden. Selbsthilfegruppen mussten ihre Treffen ausfallen lassen und Beratungstermine waren bestenfalls online oder telefonisch zu bekommen. Doch an Lösungen wurde gefeilt und so finden im...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Krebsdiagnose mit 36 Jahren: Patrick Budgen hat sich ins Leben zurückgekämpft und darüber ein ergreifendes Buch geschrieben.
1 4

Nach Krebsdiagnose
ORF-Moderator Patrick Budgen macht den Menschen Mut

Patrick Budgen (37) hat den Krebs besiegt und seine persönliche Geschichte in einem Buch niedergeschrieben. WIEN. Es war kurz vor dem ersten Lockdown im März 2020, als ORF-Moderator Patrick Budgen immer wieder über Müdigkeit und Schlappheit klagte. Die von ihm kontaktierten Ärzte waren allesamt ratlos. Erst zahlreiche Untersuchungen in der Klinik Favoriten brachten traurige Gewissheit: Der damals 36-Jährige litt an Lymphdrüsenkrebs. "Muss ich jetzt sterben?", fragte der gebürtige Währinger...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
In Salzburg erkranken jährlich rund 40 Menschen neu an einem aggressiven Glioblastom, der bösartigsten Form von Gehirntumoren. Am 8. Juni wird der Welt-Hirntumor-Tag begangen, den es seit 2000 gibt.
2

Welt-Hirntumor-Tag
Oftmals bleibt die Krankheit lange Zeit unentdeckt

Im Jahr 2000 wurde der Welt-Hirntumor-Tag – der am morgigen 8. Juni begangen wird – von der Deutschen Hirntumorhilfe initiiert, um nicht nur auf diese seltene Krebserkrankung aufmerksam zu machen, sondern auch, um die Forschung und die interdisziplinäre Zusammenarbeit zu unterstützen. In Salzburg erkranken jährlich rund 40 Menschen neu an einem aggressiven Glioblastom – der bösartigsten Form von Gehirntumoren. SALZBURG. Hirntumore stellen sowohl Mediziner als auch Betroffene vor besondere...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
2

Bessere Vernetzung für Ärzte und Patienten
Krebs "mit Auszeichung"

Für die bestmögliche Versorgung von Krebskranken werden sich Gesundheitseinrichtungen, Spitalsärzte und niedergelassene Ärzte in Vorarlberg zusammenschließen. Kooperation und Teamwork stehen im Onkologie-Netzwerk Vorarlberg an oberster Stelle. Um Patienten eine optimale Behandlung zu gewährleisten wird auch eine Tumorboardplattform zum Einsatz kommen, die den interdisziplinären Austausch zu Diagnostik und Therapie auf dem neuesten Stand der Technik erlaubt. Auch dass dies nach Außen sichtbarer...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
VPNÖ Klubobmann Klaus Schneeberger
Aktion

NÖ Landtag
Einstimmiger Beschluss für bessere Krebsdiagnostik

Einstimmig: Landtag beschließt Meilenstein in der Medizintechnik Niederösterreichs: In der heutigen Landtagssitzung (20.5.) wurde eine Haftungsübernahme in Höhe von 13,3 Millionen Euro für das Projekt Zyklotron in Wiener Neustadt beschlossen. NÖ. „Mit dem Zyklotron entsteht in Wiener Neustadt ein medizinischer Hotspot höchster Qualität im Bereich der Nuklearmedizin und der Onkologie“, beschreibt Schneeberger die Tragweite des Be- schlusses. Tumore haben oft einen deutlich intensiveren...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler

AIDS-Hilfen Österreichs / Krebsprävention /Psychologie
HPV - Gebärmutterhalskrebs

HPV gehört weltweit zu jenen sexuell übertragbaren Infektionen, die am häufigsten übertragen werden und in der Gesamtbevölkerung sehr weit verbreitet sind. Mehr als 75 Prozent aller Menschen, die Sex haben, infizieren sich im Laufe ihres Lebens mit diesem Virus. HPV ist bei uns gefährlicher als HIV, weil es zu bösartigen Krebserkrankungen führen kann. Die Todesrate ist in Österreich weit höher als bei HIV. Somit zählt HPV zu den unterschätzten Infektionskrankheiten, da jede dritte Frau, bei...

  • Wien
  • Florian Friedrich
Melanie blickt trotz Krebs hoffnungsvoll in die Zukunft.
2

Diagnose Brustkrebs
Zweifache Mutter Melanie aus St. Pölten benötigt Ihre Unterstützung

Junge Mutter aus St. Pölten benötigt 95.000 Euro für Krebstherapie in Deutschland.  ST. PÖLTEN. Sie ist Mutter von zwei Kleinkindern und hat sich mit ihrem Partner eine schöne Zukunft aufgebaut. Doch dann kam die Schocknachricht: Brustkrebs. Die Erkrankung erweist sich als besonders bösartig und metastasierend. Eine kräftezehrende Chemotherapie samt all ihren Nebenwirkungen und Operationen folgten. Therapiekosten von 95.000 Euro Leider ohne die erhoffte Wirkung. Heute, vier Jahre später, ist...

  • St. Pölten
  • Daniel Butter

AIDS-Hilfen Österreichs / Krebsprävention
HPV - das Virus, das Gebärmutterhalskrebs verursachen kann

HPV kann gefährlicher als HIV werden: So sterben in Österreich laut der Statistik Austria jedes Jahr 150-180 Frauen an den Folgen von HPV-Gebärmutterhalskrebs. An AIDS hingegen stirbt kaum noch jemand (mit der Ausnahme von Menschen, die keine Medikamente gegen HIV einnehmen). Beim Gebärmutterhalskrebs handelt es sich um die weltweit zweithäufigste Krebsform und um die dritthäufigste Krebstodesursache bei Frauen. Viele Menschen wissen nicht, dass dieser Krebs meist beim Sex übertragen wird,...

  • Wien
  • Florian Friedrich
Der Golser Ultrawanderer u. Krebsblogger Werner ACHS vor dem ORF Landesstudio Burgenland.
2 4

Golser Krebs-Blogger in beliebter Radio-Mittagssendung
Werner ACHS zu Gast bei MAHLZEIT Burgenland

Eisenstadt./Gols./ Der 43jährige Single, passionierter Ultrawanderer und Krebs-Blogger aus dem Seewinkel folgte einer Einladung des ORF Radio Burgenland zu seiner beliebten Mittagssendung "Mahlzeit Burgenland". Vergangenen Freitag, dem 23. April 2021, wurde Werner Achs vom bekannten ORF-Moderator Georg Prenner, ins Landesstudio nach Eisenstadt, geladen.   Der Golser, der durch seine Aktivitäten auf Facebook (Werner ACHS - Leben mit seltenem Krebs) über sein Leben mit Krebs berichtet, folgte...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Werner Achs

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.