Brustkrebs

Beiträge zum Thema Brustkrebs

Leute
74 Bilder

Charity
Pink Ribbon Tour in Klagenfurt

INNENSTADT (dw). Auch in diesem Jahr machte die österreichweite Pink-Ribbon-Tour wieder in den CityArkaden Station. Viele Experten klärten über die Brustkrebsvorsorge, Früherkennung, Behandlungsmöglichkeiten und Ernährung auf. Für die zwischenzeitliche musikalische Unterhaltung sorgte Simon "Udo" Stadler.

  • 14.10.19
Leute
Die "Pink Ribbon"-Tour machte im EO mit einem Informations- und Shownachmittag Station.
25 Bilder

Oberwart
Pink Ribbon Tour-Stopp im EO

OBERWART. Nach dem Kinoabend am Mittwoch mit den Filmen "Die Berufung - Ihr Kampf für Gerechtigkeit", "Cleo" und "#Female Pleasure" und einem Sektempfang zur Eröffnung, folgte am Freitag der Tour-Stopp. Der 11. Oktober stand ganz im Zeichen der Krebsfrüherkennung und Vorsorge. Ab 10 Uhr gab es eine Perückenausstellung, Schminkstation, einen interaktiven Fotospiegel und die Charity-Tombola. Der Info-Nachmittag, moderiert von Sissy Gamauf-Leitner, begann um 15:30 Uhr. Neben Interviews gab es...

  • 11.10.19
Gesundheit
Am Samstag, 19 Oktober, steht im Ars Electronica Center die Krebs-Vorsorge im Mittelpunkt.
2 Bilder

Krebshilfe OÖ
Aktionstag für die Krebsvorsorge

Am 19. Oktober lädt die Krebshilfe OÖ zum Früherkennungstag ins Ars Electronica Center  LINZ. Viele Krebserkrankungen können geheilt werden, wenn sie frühzeitig erkannt werden – das ist die zentrale Botschaft des "Krebshilfe-Früherkennungstags", zu dem das Magistrat Linz gemeinsam mit der Krebshilfe OÖ am Samstag, 19. Oktober ins Ars Electronica Center lädt. Begehbare Prostata und Smokerlizer Von 10 bis 18 Uhr stehen Krebsvorsorge und Früherkennung im Zentrum mehrerer Vorträge...

  • 09.10.19
Motor & Mobilität
Bettina Assinger ist als Pink Ribbon Botschafterin heuer wieder mit einem Nissan X-Trail unterwegs.
2 Bilder

Nissan ist wieder Pink Ribbon-Partner

Nissan ist bei der Pink Ribbon Tour 2019 wieder Mobilitätspartner – heuer bereits zum sechsten Mal. Im Rahmen der Pink Ribbon-Tour soll Österreich für das Thema Brustkrebs sensibilisiert werden. An Info-Ständen an gut besuchten Plätzen in ganz Österreich wird dazu die Wichtigkeit von Vorsorgeuntersuchungen unterstrichen bzw. die Solidarität mit Betroffenen gefördert. Drei Nissan Fahrzeuge unterwegsNissan stellt für die Pink Ribbon Tour drei Fahrzeuge zur Verfügung: einen Nissan Leaf,...

  • 03.10.19
Gesundheit
Pro Jahr erkranken in Österreich fast 40.000 Menschen an Krebs, darunter mehr als 5.000 Frauen an Brustkrebs, welche die häufigste Krebsform beim weiblichen Geschlecht ist.
3 Bilder

Weltbrustkrebstag
Brustkrebs-Spitzenforschung in Salzburg als Vorreiter

Pro Jahr erkranken in Österreich fast 40.000 Menschen an Krebs, darunter mehr als 5.000 Frauen an Brustkrebs, welche die häufigste Krebsform beim weiblichen Geschlecht ist. Doch in der Behandlung hat es in den vergangenen Jahren signifikante Fortschritte gegeben. Dabei maßgeblich beteiligt sind die III. Medizinische Universitätsklinik und das Salzburg Cancer Research Institute (SCRI). Am heutigen 1. Oktober findet der Weltbrustkrebstag 2019 statt. SALZBURG. „Die Krebsforschung unter der...

  • 01.10.19
Gesundheit
Der Oktober ist Brustkrebsmonat.

Brustkrebsmonat Oktober
Chemotherapie in den niedergelassenen Bereich bringen

Brustkrebs-Patientinnen Zugang zu bestmöglicher Information, Betreuung, Behandlung sowie Nachsorge zu bieten, die Forschung voranzutreiben und in der Öffentlichkeit das Bewusstsein für die Erkrankung zu fördern, sind seit mittlerweile 25 Jahren die Ziele des Vereins Europa Donna. ÖSTERREICH. Anlässlich dieses Jubiläums und des Brustkrebsmonats Oktober berichteten die engagierten Frauen rund um Präsidentin Mona Elzayat über ihre wichtigsten aktuellen Anliegen. Eines davon ist der Wunsch nach...

  • 01.10.19
Leute
Die Lichter des Fackelzugs erinnerten symbolisch an Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind.
30 Bilder

Benefiz-Abend für die Krebshilfe
Rosa Burg Güssing sah "Lichtpunkte der Zuversicht"

Die Nacht brach herein, als sich ein Fackelzug den steilen Weg hinauf auf die rosa beleuchtete Burg Güssing in Bewegung setzte. "Lichtpunkte der Hoffnung und der Zuversicht" nannte Schauspielerin Konstanze Breitebner die Fackeln, die für an Brustkrebs erkrankte Frauen brannten. Texte und MusikUm sie ging es auch bei dem Benefizabend in der Burg selbst, denn der Erlös der Aktion "Pink Ribbon" (= "rosa Band") ging an die Krebshilfe. Schauspieler Frank Hoffmann las Texte von Khalil Gibran und...

  • 01.10.19
Lokales
Die Biochemikerin Kathrin Thedieck forscht an den Wechselwirkungen zwischen zellulären Signalnetzwerken und Stoffwechsel in Tumoren.

MESI-STRAT
EU-Förderungen für Tiroler Brustkrebsforschung

TIROL. An der Uni-Innsbruck wird an einer Brustkrebstherapie geforscht. Kathrin Thedieck leitet das MESI-STRaT. Die EU fördert dieses Forschungsprojekt mit rund sechs Millionen Euro. Brustkrebsforschung für neue Therapie An der Innsbrucker Universität forscht die Biochemikerin Kathrin Thedieck an einer neuen Therapie bei Brustkrebs. Dabei untersucht sie die Wechselwirkungen zwischen zellulären Signalnetzwerken und Stoffwechsel in Tumoren. "70 bis 80 Prozent aller Brustkrebsfälle sind...

  • 23.09.19
Gesundheit
Beim Expertinnenabend zum Thema Brustgesundheit, moderiert von Ingrid Wendl, hat der Soroptimist Club Mödling ein Thema aufgegriffen, das sehr viele Menschen persönlich oder in ihrem Umfeld betrifft. Groß war daher das Interesse an fachlichen und sehr persönlichen Statements im Raiffeisenforum Mödling.
8 Bilder

Expertinnenabend „Brustgesundheit“
Veranstaltung des Soroptimist Club Mödling im Raiffeisenforum Mödling

„Stronger together“ – gemeinsam stärker: Brustkrebs vorsorgen, therapieren und aus Erfahrungen lernen. Tief berührt und beeindruckt von der Offenheit und der positiven Einstellung der Betroffenen zum Leben folgten über 100 überwiegend weibliche ZuhörerInnen den Worten der Expertinnen. Von der Präsidentin des Soroptimist Club Mödling Sabina Gurresch-Kainz wurde ein Scheck über 4.400,- € an Dr. Karin Haider, Präsidentin der Öst. Krebshilfe NÖ, überreicht. Eröffnet wurde die Veranstaltung von...

  • 22.09.19
Lokales
Ferlacherin sagt mit einer Spende Danke

Eine Spende für Brustkrebs-Patienten

Nach Brustkrebs sagt Belinda Hajek aus Ferlach mit einer Spende Danke. FERLACH, ST. VEIT. Beim Ferlacher Kunsthandwerksmarkt waren Belinda und Alfred Hajek im Einsatz für die Brustkrebs-Patienten im Brustzentrum Kärnten. Im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit an der Glan übergaben sie dem Brustzentrum eine "Finanzspritze". Damit wollen sie Betroffene unterstützen.  Betroffene sagt Danke Belinda Hajek erkrankte selbst an Brustkrebs. Vom Expertenteam des Brustzentrums Kärnten...

  • 22.08.19
Lokales
Bis zum 28. Juli können Fotos von gelben Siloballen eingereicht werden

Kinder-Krebs-Hilfe
Aktion "Bunte Ballen" startet mit Fotowettbewerb

Wenn sie heuer jede Menge gelbe Siloballen sehen, hat das einen ganz bestimmten Grund. Denn das Lagerhaus und die Jungbauern starten wieder mit der Aktion "Bunte Ballen" zugunsten der Krebsforschung. KÄRNTEN. Mit der Aktion "Bunte Ballen" machen das Lagerhaus, die RWA Raiffeisen Ware Austria und die Österreichische Jungbauernschaft seit Jahren auf Krebs aufmerksam. Aktion "Bunte Ballen"In den Vorjahren kamen pinke Siloballen für die Brustkrebs-Vorsorge und blaue Ballen für die...

  • 02.07.19
Lokales
"Stronger together": Claudia Altmann-Pospischek und Manfred Hanus wollen ihren Film Ende August in Magdeburg präsentieren.
2 Bilder

Charity-Projekt
Zusammen ist man viel stärker

Diagnose Brustkrebs: Claudia Altmann-Pospischek will mit Charity-Projekt "Stronger together" Tabus brechen. ST. PÖLTEN (pw). Von einer Sekunde auf die andere war alles anders. Diagnose: Brustkrebs. Ein Schock. Die Zeit scheint still zu stehen. Dieser eine Moment verändert das ganze Leben. Diese leidvolle Erfahrung musste auch Claudia Altmann-Pospischek machen. Sie ist eine der drei aus hundert Brustkrebspatientinnen, bei der bereits am Beginn ein fortgeschrittenes Stadium mit Metastasen...

  • 04.06.19
Gesundheit
Biostatistiker Hanno Ulmer.

Forschung in Tirol
Neue Erkenntnisse zum Zusammenhang von Übergewicht und Krebs

TIROL. Durch eine Langzeitstudie erlangte die Medizin Uni Innsbruck neue Erkenntnisse zum Zusammenhang von Übergewicht und Krebs. Der neue "TyG-Index" bestätigt den Zusammenhang zwischen Insulinresistenz und gastrointestinalen Krebsformen.  510.000 ProbandInnen in LangzeitstudieDie Langzeitstudie der Universität Innsbruck mit 510.000 ProbandInnen beweist, dass der bei Übergewicht erhöhte und für die Insulinresistenz maßgebliche TyG (Triglyzerid-Glukose)-Index zwar das Risiko für Tumoren im...

  • 21.05.19
Gesundheit
Referentin Elisabeth Wiedermann (li.) mit Moderatorin Ursula Güntner.

Mini Med: Diagnose Brustkrebs

WIENER NEUSTADT. Krebs ist nie die Krankheit eines Menschen alleine. Tritt die Erkrankung auf sind die Familie und das gesamte Umfeld betroffen, erklärt Elisabeth Wiedermann, Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin an der Abteilung für Chirurgie am Landesklinikum Wiener Neustadt und im Brust Gesundheitszentrum im Zuge eines Mini Med-Vortrages in Wiener Neustadt. Jährlich erkranken in Österreich 5500 Frauen und 80 Männer an Brustkrebs. Hier spielen auch, neben den für Krebs bekannten...

  • 19.04.19
Gesundheit
V. l.: Peter Prötsch (Chirurgie), Christiane Schwarzmayr (Obfrau Goldhaubengruppe Sigharting), Gerlinde Joos, Anita Kieslinger und Christoph Kopf (Leiter der Abteilung Chirurgie).

Gesundheit
Herzkissen als Symbol der Zuversicht

Das Landeskrankenhaus Schärding verteilt Kissen als Zuversichts-Symbol für Brustkrebspatientinnen. SCHÄRDING (ebd). Bereits zum dritten Mal bekommen Brustkrebspatientinnen des Brustzentrums am LKH Schärding handgearbeitete Herzkissen überreicht. Die Idee, die ursprünglich aus Amerika stammt, wurde in den letzten Jahren von den Goldhaubengruppen des Bezirkes, die sozialem und karitativem Engagement einen hohen Stellenwert beimessen, aufgegriffen. In Handarbeit werden aus bunten Stoffen Kissen...

  • 28.03.19
Lokales
Dr. Georg Vogler und GF Franz Öller in der Radiologie Schillerstraße.
2 Bilder

Radiologie Zell am See
Übergangslösung wird nicht verlängert

Die Radiologie in der Schillerstraße wird ab April als Wahlarztpraxis geführt. Tauernklinikum hofft auf baldige endgültige Entscheidung. ZELL AM SEE. Wie berichtet wurde im Oktober von Land, Krankenkassen, Ärztekammer und Gemeinde gemeinsam eine Übergangslösung für die radiologische Versorgung im Pinzgau erzielt. Dr. Georg Vogler führt die Radiologie im Zentrum von Zell am See, diese Vereinbarung ist allerdings mit 31. März befristet. "Die Lösung hat sich bewährt, wir würden das auch...

  • 25.03.19
Gesundheit
Oberarzt Gabriel Rinnerthaler mit Moderatorin Angelika Pehab.

Mini Med Studium in Salzburg
Mammakarzinom: häufigste Tumorerkrankung bei Frauen

Jede achte Frau in Österreich erkrankt zumindest einmal in ihrem Leben an Brustkrebs. SALZBURG (red). "Vor 30 Jahren war eine metastasierte Brustkrebserkrankung ein Todesurteil. Heute können sehr häufig betroffene Frauen bei entsprechneder Behandlung noch viele Jahre - ähnlich einer chronischen Erkrankung - bei guter Lebensqualität weiterleben", erklärt Oberarzt Gabriel Rinnerthaler von der Uniklinik Salzburg.Früherkennung ist wichtigWichtig für eine erfolgreiche Behandlung ist allerdings eine...

  • 14.03.19
  •  6
  •  1
Lokales
 Manfred Hanus, Claudia Altmann-Pospischek, "Mr. Hitparade" Udo Huber, Christa Reiner (StadttheaterWr. Neustadt), Elisabeth "Lisa" Wiedermann, Victoria Lauda

Brustkrebs
Pillichsdorferin assistiert bei Stronger Togehter-Dreh

WR.NEUSTADT (rc). Initiiert wurde das Projekt "Stronger Togehter" von der metastasierten Brustkrebsaktivistin Claudia Altmann-Pospischek aus Wiener Neustadt und Breast Care Nurse Lisa Wiedermann. "Es gilt, die unterschiedlichen Zugänge, unsere persönlichen Geschichten sowie den Bogen der Freundschaft, der sich über alles spannt, zu präsentieren“, so die beiden ambitionierten Frauen, deren Ziel es ist, Informationen, Unterstützung und Begleitung anzubieten. Film zum Auftakt Profi-Filmer...

  • 08.03.19
Lokales
Pokale für den guten Zweck
17 Bilder

Charity Schirennen auf der Sommeralm

Der Verein FinaB (Fit nach Brustkrebs) organisierte wieder ein Charity Schirennen auf der Sommeralm. FinaB ist ein gemeinnütziger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat Frauengesundheit zu fördern. Im Sinne von Prävention, aber auch während und nach Krankheit. FinaB unterstützt und begleiten vor allem Frauen mit Brustkrebs von der Diagnose bis zum Wiedereinstieg in ein normales Leben nach der Therapie. Präsidentin des 2014 gegründeten Vereins ist Dr. Irene Thiel, Fachärztin für...

  • 04.03.19
Lokales
Profi-Filmer Manfred Hanus und Assistentin Victoria Lauda stellten sich ebenso wie Moderator Udo Huber und Christa Reiner (vom Stadttheater) in den Dienst der guten Sache und arbeiteten am Auftrittsfilm mit.

STRONGER TOGETHER
Drehbeginn für einen außergewöhnlichen Film über eine wichtige „Brustsache“

Breast Care Nurse Lisa Wiedermann und Claudia Altmann-Pospischek haben zusammen das Brustkrebs-Projekt "stronger together" gestartet. WIENER NEUSTADT. Den Projektauftakt bildete ein Filmdreh im Stadttheater Wiener Neustadt. Der Erlös unserer Vortragsreihe kommt der Krebshilfe Niederösterreich zugute. „Wir wollen das Thema Brustkrebs von zwei unterschiedlichen Seiten beleuchten – einerseits von der persönlichen und andererseits von der medizinischen. Aus diesem Grund starten wir eine...

  • 25.02.19
Gesundheit
Richard Greil, Geschäftsführer und wissenschaftlicher Leiter des Salzburg Cancer Research Institut, erhofft sich sehr viel von der Forschung der Immuntherapie.
2 Bilder

3. Brustkrebs-Tagung in Salzburg
"Sehr hoffnungsvoll" – Immuntherapie bei Brustkrebs

Am 1. und 2. März findet zum dritten Mal die Salzburger Brustkrebs Tagung im Pitter Event Center im Hotel Imlauer statt. Dem Ruf von Richard Greil, Geschäftsführer und wissenschaftlicher Leiter des Salzburg Cancer Research Institut, folgen 19 internationale Experten auf dem Gebiet der Immuntherapie- und forschung in der Brustkrebsbehandlung. SALZBURG. "Extrem hochrangig. Es gibt keine vergleichbare fokussierte Zusammenstellung von Experten auf dem Gebiet der Immuntherapie wie auf dieser...

  • 20.02.19
Gesundheit
18 Bilder

Breast Health Dancing - Flashmob mit pinken Schirmen

Breast Health Dancing - Flashmob mit pinken Schirmen Vorsorge und Solidarität standen im Mittelpunkt. "Wir haben heute ein weithin sichtbares Zeichen für Brustgesundheit gesetzt " betonnt Mona Knotek-Roggenbauer, Präsidentin von Europa Donna, stolz im Hinblick auf den gut besuchten Pink Flashmob, der am 15. Februar 2019 am Wiener Stephansdom stattfand. An die hundert Frauen waren gekommen, um mit pinken Schirmen zum Song "Happy" zu tanzen, choreografiert von Sabine Spitz, Vizepräsidentin von...

  • 15.02.19
  •  1
Gesundheit
Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen helfen dabei, Tumore frühzeitig zu erkennen.

Gesunder Lebensstil als beste Vorbeugung

In der Krebsforschung konnten in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht werden. Krebs ist eine Volkskrankheit. Allein in Österreich erkranken jährlich etwa 40.000 Menschen, am häufigsten an einem Brust- oder Prostatakarzinom. Mehr als ein Drittel aller Krebserkrankungen könnte durch einen gesundheitsbewussten Lebensstil vermieden werden. Aufklärung beugt vor Eine gesunde, fettarme Ernährung, regelmäßige Bewegung im Freien sowie der Verzicht auf Tabak und Alkohol sind die besten...

  • 06.02.19
Gesundheit
Blinde Frauen sind häufig feinfühliger als sehende. Ihren Tastsinn nutzt man in der Brustkrebsfrüherkennung.

Brustkrebs-Vorsorge
Taktilographie macht sich besondere Begabung zunutze

Das Wort "taktil" kommt aus dem Lateinischen und bedeutet "berühren". Und berühren sollten Frauen ihre Brüste regelmäßig, um eventuelle Veränderungen, die auf Brustkrebs hindeuten könnten, frühzeitig zu erkennen. Nur ein Drittel aller Frauen tut dies aber tatsächlich. Hier können "Discovering Hands"" (entdeckende Hände) zum Einsatz kommen. Was Medizinisch Taktile Untersucherinnen tunBei der Taktilographie macht man sich den Tastsinn sehbehinderter Frauen zunutze, der aufgrund der...

  • 06.02.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.