Pink Ribbon

Beiträge zum Thema Pink Ribbon

Die Mattersburger Unternehmerinnen Petra Sieber und Elisabeth Kallinger-Iser sammeln mit ihrer Aktion 1.000 Euro für die Krebshilfe Burgenland.

Mattersburger Power Ladies sammeln
1.000 Euro für Krebshilfe Burgenland

Kreativität liegt den Power Ladies Petra Sieber, Geschäftsinhaberin von „Frauenzimmer“ und Elisabeth Kallinger-Iser von „Lekwa Himmel“ im Blut. Die beiden Mattersburger Unternehmerinnen starteten im Vorjahr eine Aktion zugunsten der Krebshilfe Burgenland die Früchte trägt. MATTERSBURG. Bei einem Kaffeetratscherl wurde die Idee geboren, eine Benefizaktion zugunsten Pink Ribbon ins Leben zu rufen. Innerhalb kürzester Zeit stellten die Damen ein „Goody-Bag“ mit hochwertigem Lippenstift, eigens...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Krebshilfe-Geschäftsführerin Andrea Konrath (2. von rechts) dankte Bgm. Vinzenz Knor, Sina und Astrid Wurglics, Susanne Stubits und Edith Weber (von links).

283 Personen machten mit
Virtueller Güssing-Lauf bringt der Krebshilfe 5.400 Euro

Einen Spendenscheck über 5.400 Euro aus Güssing hat die burgenländische Krebshilfe übernommen. Das Geld stammt aus dem virtuellen Benefizlauf "Pink Tiger Run", an dem am Nationalfeiertag 283 Personen teilnahmen, indem sie liefen, spazierten, mit Inline-Skatern oder mit dem Fahrrad fuhren. Die Teilnahmegebühren und Unterstützungen regionaler Betriebe summierten sich zum Endbetrag, den die Organisatorinnen Edith Weber, Sina und Astrid Wurglics sowie Susanne Stubits, Inhaberin des Fachgeschäfts...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Rote Schleife - oder auf Englisch: Red Ribbon - am Parlament: Sie ist das weltweite Symbol der Solidarität mit HIV-Infizierten und Aids-Kranken. Sie wurde in den 1980er Jahren vom New Yorker Maler Frank Moore und der Gruppe "Visual Aids»"als Reaktion auf die ersten Todesfälle und die Bedrohung durch die Krankheit entwickelt.
1 2

Welt-Aids-Tag
So will Anschober Diskriminierung von Aids-Kranken beenden

Anlässlich des Welt-AIDS-Tags am 1. Dezember wurde am Parlament eine rote Schleife angebracht, und Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) verkündet die Aufstockung des HIV-Fonds um 25 Prozent und die Erhöhung des Förderungszeitraum der Aids Hilfen von einem auf zwei Jahre. Sein Ziel sei es, eine diskriminierungsfreie Blutspende zu ermöglichen. Die Apothekerkammer erinnert an den HIV-Schnelltest bei Verdachtsfällen. ÖSTERREICH. Anlässlich des Welt-AIDS-Tages zeigt das Parlament am 1....

  • Maria Jelenko-Benedikt
1 1 7

Oberwart
12.620 Euro an Pink-Ribbon übergeben

Durch die Pink Ribbon-Aktion 2020 konnten insgesamt 12.620 Euro eingebracht werden OBERWART (ps). Die Österreichische Krebshilfe sowie die 2. Präsidentin des Nationalrates und langjährige Pink Ribbon-Botschafterin Doris Bures luden am 1.10.2020 zum offiziellen Auftakt der Pink Ribbon Aktion 2020. Am Samstag, dem 17. Oktober, machte die "Pink Ribbon"-Tour Station im EO (Einkaufszentrum Oberwart) - und das nun bereits zum 10. Mal. Der ganze Tag stand unter den Themen der Krebsfrüherkennung und...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Peter Seper
3.500 Euro übergaben Organisatorin Sandra Schabhietl (vorne links) und ihre Kolleginnen an Andrea Konrath (vorne rechts) von der Krebshilfe Burgenland.

3.500 Euro Spenden
Stegersbachs SPÖ-Frauen unterstützen die Krebshilfe

Den Benefiz-Abend zu Gunsten der Krebshilfe, den die Stegersbacher SPÖ-Frauen in den letzten zehn Jahren veranstalteten, mussten sie heuer aufgrund der Corona-Krise ausfallen lassen. Aber auch ohne große öffentliche Veranstaltung haben sie Spenden in der Höhe von 3.500 Euro gesammelt, die nun im Rahmen der Initiative "Pink Ribbon" der Brustkrebs-Vorsorge dienen. Die Summe übergaben Organisatorin Sandra Schabhietl und ihre Kolleginnen an Andrea Konrath, Geschäftsführerin der Krebshilfe...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
7

Oberwart aktuell
Pink Ribbon Tour im Einkaufszentrum Oberwart

Trotz der aktuellen Lage mit dem Coronavirus gab es am Samstag, dem 17 Oktober 2020 einen Informationsstand von der Pink Ribbon Tour im Einkaufszentrum Oberwart. Es wurde wie jedes Jahr (bereits zum 10. Mal im EO) über das Thema Brustkrebs informiert. Eben durch die aktuelle Corona-Situation konnte man sich alle wichtigen Informationen über das Brustkrebs-Thema mit den vorherrschenden Corona-Maßnahmen holen.  Für eine Spende konnte man auch etwas gewinnen (Lose) oder man kaufte sich etwas am...

  • Bgld
  • Oberwart
  • MIPO OW
Die Pink Ribbon-Tour gastierte im EO.
1 12

Krebshilfe Burgenland
Pink Ribbon-Tour im eo Einkaufszentrum Oberwart

OBERWART. Am Samstag, 17. Oktober, machte die "Pink Ribbon"-Tour wieder Station im eo Einkaufszentrum Oberwart - und das zum bereits 10. Mal. Der ganze Tag steht unter den Themen der Krebsfrüherkennung und Vorsorge. Ab 10 Uhr gab es kostenlose Information der Österreichischen Krebshilfe Burgenland am Pink Ribbon-Stand, sowie eine Glückssäule, bei der jedes Los gewann. "Wir danken unseren Pink Ribbon-Partnern und Unterstützern - darunter Elisabeth Schranz (Mercedes Schranz), eo...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Präsentation der Krebshilfe-Aktion: Vinzenz Knor, Sina Wurglics, Andrea Konrath (Krebshilfe Burgenland), Sport Tiger Susanna Stubits, Edith Weber.

"Pink-Tiger-Run"
Virtuelle Veranstaltung zugunsten der Krebshilfe

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation findet am 26. Oktober zum ersten Mal eine virtuelle Veranstaltung zu Gunsten der Pink-Ribbon-Aktion der Krebshilfe Burgenland statt. Trotz Abstandsregelung soll nicht davon abgehalten werden, Menschen zu helfen, heißt es seitens der Veranstalter.  Jeder kann daran teilnehmen: Laufen, spazieren, Inline-Skates und Fahrrad fahren, reiten oder mit dem Rollstuhl - alles ist zugelassen. Anmeldung unter www.v-race.at an.  oder im Sportgeschäft „Sport und Fashion...

  • Bgld
  • Güssing
  • Elisabeth Kloiber
Bürgermeisterin Karin Baier und Bürgerservice Fachbereichsleiterin Claudia Leiner freuen sich, dass Schwechat sich erstmals an der Aktion beteiligt und Aufmerksamkeit für ein so wichtiges Thema schafft.
2

Gesundheit
Schwechat steckt sich die rosa Schleife an

Initiativen im Brustkrebsmonat Oktober als Zeichen für Vorsorge und Hilfe. SCHWECHAT. Brustkrebs ist die mit einem Anteil von etwa 30% häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Rund 5.500 Menschen (davon 55 Männer) erhalten in Österreich jährlich diese alles verändernde Diagnose. Aus diesen Gründen wurde vor 28 Jahren die „Pink Ribbon“-Aktion in enger Zusammenarbeit zwischen Estée Lauder Companies und der Österreichischen Krebshilfe ins Leben gerufen. Heuer beteiligt sich auch die Stadtgemeinde...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Mit dem Erlös aus dem Verkauf von Scheiblhofer-Frizzante und Pink-Ribbon-Buchkalendern unterstützen die SPÖ-Frauen das Anliegen der Brustkrebsvorsorge.

Benefiz-Verkaufsaktion
Stegersbacher SPÖ-Frauen unterstützen die Krebshilfe

Ihren traditionellen Benefizabend zu Gunsten der burgenländischen Krebshilfe können die Stegersbacher SPÖ-Frauen heuer aufgrund der Corona-Pandemie nicht veranstalten. Trotzdem wollen sie das Anliegen der Brustkrebsvorsorge finanziell unterstützen. "Wir bieten daher Frizzante vom Weingut Scheiblhofer und einen Pink-Ribbon-Buchkalender zum Kauf an", erklärt Organisatorin Sandra Schabhietl. Auch Spenden werden gerne entgegengenommen. Frizzante und Buchkalender sind bis Ende Oktober bei allen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
„Pink Ribbon"-Tour Stopp im EO: Andrea Konrath (Geschäftsführung Krebshilfe Burgenland), Elisabeth Schranz (Pink Ribbon Botschafterin), Margit Portschy und Alexandra Wieseneder (eo Einkaufszentrum Oberwart)

Krebshilfe Burgenland
Pink Ribbon-Tour Stopp am 17. Oktober im eo Oberwart

Der 17. Oktober steht unter den Themen der Krebsfrüherkennung und Vorsorge. Ab 10 Uhr informiert die Österreichische Krebshilfe Burgenland im eo Oberwart am Pink Ribbon-Stand. OBERWART. Im Zuge der Pink Ribbon Tour informieren die Mitarbeiter der Krebshilfe Burgenland über die Brustkrebsfrüherkennung, die Krebsvorsorge im Allgemeinen, aber vor allem auch für junge Menschen über die so wichtige HPV-Impfung. Außerdem erwartet die Besucher eine eine Glückssäule, bei der jedes Los gewinnt. Der...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Das Oberwarter Rathaus ist auch heuer symbolisch rosa erleuchtet.
2

Stadtgemeinde Oberwart
Rathaus erstrahlt wieder in "Pink"

OBERWART. Die Stadtgemeinde Oberwart unterstützt seit Jahren die Pink Ribbon Aktion der Krebshilfe - heuer wieder gut sichtbar mit der rosa Beleuchtung des Rathauses. Bürgermeister 2.LT-Präs. Georg Rosner betont, wie wichtig die Unterstützung dieser Aktion ist, damit auf die Notwendigkeit der Vorsorgeuntersuchungen im Kampf gegen Brustkrebs hingewiesen wird. Außerdem zeigt sich die Stadtgemeinde Oberwart damit auch solidarisch mit jenen Frauen, die an Brustkrebs oder jeder anderen Art von Krebs...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Gf. Gemeinderätin Bärbel, Gemeinderätin Rudolfine Rädler, Eva Wedl, Andrea Kolck, Mag. Norbert Braunstorfer, MA, Zsuzsanna Ernst, Gemeinderätin Sabine Hauer, Katharina Streng, Birgit Fasching und Sonja Weissenböck (v.l.).

Bad Erlach trägt pink!

In der Gesundheitsgemeinde Bad Erlach wird auf Initiative von Gemeinderats- und Wirtschaftsbundvertreterinnen sowie des Lebens.Med Zentrums Bad Erlach im Brustkrebs-Monat Oktober ein sichtbares Zeichen der Achtsamkeit und Solidarität gesetzt. BAD ERLACH. Während des gesamten Monats Oktober können beim aufmerksamen Abend-Spaziergang durch Bad Erlach mehrere pink beleuchtete Fenster bewundert werden. Es ist eine Anknüpfung an die österreichweit bekannte Maßnahme der Österreichischen...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Engelsflügel im MURPARK Graz
24 8 9

GRAFFITI KUNST von Georg Dermouz, im Grazer MURPARK!

Die Graffiti-Kunstwerke von Georg Dermouz, sind vor der Disko Mausefalle und dem Billard-Café Immervoll in Graz zu sehen. Ein Bild ist im SunRecord-Studio in Memphis und eines hat er für die Randy-Rhoads-Familie gesprüht. Auch im Haus von Ex-Guns n` Roses-Gitarist Gilby Clarke, ist ein Bild von Georg Dermouz. Die #instawall mit den Engelsflügeln von dem Graffiti-Künstler Georg Dermouz, befindet sich im MURPARK vor dem INTERSPAR und eignet sich für fantastische Schnappschüsse zum Versenden, an...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Jede achte Frau erkrankt im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs. Deshalb ist die Früherkennung wichtiger denn je.
2

Pink Ribbon 2020 – Tour-Stopp in Innsbruck

INNSBRUCK (sk). Die Österreichische Krebshilfe und die Arbeitsgemeinschaft gynäkologische Onkologie appellieren anlässlich des Internationalen Brustkrebstages (1.10.) an Österreichs Frauen, die Krebsfrüherkennungs-Untersuchungen trotz der Covid-19-Pandemie regelmäßig wahrzunehmen. In der Zeit des Lockdowns waren einige Krebsfrüherkennungsuntersuchungen nicht bzw. nur eingeschränkt möglich. „Diejenigen, die vielleicht aufgrund der Covid-19-Pandemie noch Sicherheitsbedenken haben,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephanie Kapferer
V.l.n.r.: Anita Singer (GF Brustkrebshilfe), Susanne Auer (Vertriebsleitung Baguette), Matthias Mölk, Romana Moser und Dijana Todorovic (Bäckerei Therese Mölk)

Charityaktion
3.000 Euro für die Krebshilfe Tirol

Mit einer gelungenen Pink Ribbon Spendenaktion unter dem Motto „Liebe. Dein. Leben. Sorge vor.“ konnten die Bäckerei Therese Mölk und Baguette erneut EUR 3.000,- sammeln und kürzlich an die Österreichische Krebshilfe Tirol übergeben. Bereits zum dritten Mal stand der vergangene Oktober bei Therese Mölk und Baguette ganz im Zeichen der Brustkrebshilfe. Durch verschiedene Aktionen wurde auf das Thema Brustkrebs sowie die Wichtigkeit der Früherkennung aufmerksam gemacht und Geld gesammelt. Der...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Landesfrauenvorsitzende Elvira Schmidt, Landesparteivorsitzender LHStv. Franz Schnabl, Bloggerin und Autorin Claudia Altmann-Pospischek (Claudias Cancer Challenge)
2

"Pink" für die Krebshilfe Niederösterreich
Im Zeichen von "pink": SPÖ NÖ Frauen geben Gala-Dinner zugunsten der Krebshilfe NÖ

Am Wochenende fand ein Pink Ribbon-Charity Gala Dinner zugunsten der Österreichischen Krebshilfe NÖ in Schönau an der Triesting statt – organisiert wurde es von den SPÖ NÖ-Frauen rund um ihre Vorsitzende Elvira Schmidt. NÖ. „Die Idee zu dieser Veranstaltung ist bei der Themeninitiative entstanden, wo Frauen – Mitglieder und Interessierte – Sichtweisen, Alternativen und Positionen zum Thema Frauenpolitik erarbeiten. Gesundheit ist hier ein großes Thema – und diese Veranstaltung zugunsten der...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Stolz: die Verantwortlichen der Damen-Service-Clubs

Spenden im Zeichen der rosa Schleife

Nach wie vor ist Brustkrebs die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Unter dem Motto „Frauen für Frauen“ lädt die Krebshilfe Steiermark seit vier Jahren jeweils im Oktober gemeinsam mit den Grazer Damen-Service-Clubs Soroptimist Club Graz und Graz Rubin, Inner Wheel Club Graz und Graz Uhrturm, dem Zonta Club Graz und dem Ladies Circle sowie den Soroptimist Clubs Bruck/Mur und Gröming zur "Pink Ribbon"-Kino-Charity. 
Beeindruckende 10.146 Euro konnten allein im heurigen Jahr im Zeichen der rosa...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Anzeige
Großartige Spendensumme für die Krebshilfe Burgenland: Hannes Kaindlbauer, Margit Portschy, Mag. Alexandra Wieseneder, Dr. Wilfried Horvath, Elisabeth Schranz, Andrea Konrath, Doris Kollar-Lackner, Karin Omasits

Oberwart
Rekordergebnis bei Pink Ribbon Aktion

Die Pink Ribbon-Aktion 2019 brachte mit 24.500 ein neues Rekordspendenergebnis. OBERWART. Im Rahmen der diesjährigen Pink Ribbon Aktion (Kinoabend, Tour Stopp mit Losverkauf und Verkauf von Pink Ribbon Produkten im eo Einkaufszentrum Oberwart) konnte das bereits sehr gute Vorjahresergebnis noch getoppt werden. Die Rekordsumme für 2019 lautet 24.500 Euro für die Krebshilfe Burgenland. Stolz wurde der Scheck von den Organisatoren (Elisabeth Schranz, Soroptimisten Südburgenland, dem Dieselkino...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Birgit Flores setzt sich für Frauen mit und nach einer Brustkrebserkrankung ein
2 5

St. Veit
Auffangnetz für Frauen mit Brustkrebserkrankung nach Erstdiagnose

Die St. Veiterin Birgit Flores engagiert sich für die Krebshilfe Kärnten und hat mit Elke Stromberger die Begegnungs- und Bewegungssgruppe "Jetzt ich" ins Leben gerufen. ST. VEIT (pp). Seit einem Vierteljahrhundert kümmert sich die Kärntner Krebshilfe um Betroffene und deren Angehörige. Alleine in unserem Bundesland erkranken jährlich etwa 3500 Menschen an Krebs. Finanzielle Probleme Nun sind es die Helfer, die Hilfe brauchen: "Der Verein bekam bis heute keine öffentlichen Gelder und ist auf...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Peter Pugganig
1 7

"Meine geniale Freundin"..... und der Brustkrebs...
Karo schenk dem Brustkrebs ihr breitestes Lächeln

Es wirkt bei Karoline Riml, als würde sie dem Brustkrebs mit ihrem breitesten Lächeln begegnen-doch das gelingt nicht immer. SÖLDEN (bako). Begonnen hat unsere gemeinsame Geschichte im Jahre 1993! Wir – meine Freundin Karoline Riml und ich - waren damals gemeinsame Arbeitskolleginnen im Gastronomiebereich im vorderen Ötztal. Wir waren ein unschlagbares Team, das sehr gut harmonierte und zu allerlei Späßen aufgelegt war.  Wiedersehen macht FreudeDoch eines Tages trennten sich unsere beruflichen...

  • Tirol
  • Imst
  • Barbara Klotz
Die Spende übernahmen Raphaela Klein (3. von links) und Andrea Konrath (2. von rechts) namens der Krebshilfe.

Erlös aus "Pink-Ribbon"
Stegersbachs SPÖ-Frauen übergaben 7.700 Euro an die Krebshilfe

STEGERSBACH. Einen Scheck in der Höhe von 7.700 Euro übergaben die SPÖ-Frauen an Andrea Konrath, die Geschäftsführerin der Burgenländischen Krebshilfe. Die Spende ist der Erlös eines Benefiz-Abends, den die SPÖ-Frauen unter dem Motto "Pink Ribbon" im Kastell zum zehnten Mal veranstaltet hatten. In den zehn Jahren sind insgesamt bereits 48.100 Euro zu Gunsten der Brustkrebsvorsorge zusammengekommen, gab Organisatorin Sandra Schabhietl bekannt. Bei der Gala gab es Live-Musik, eine Modenschau,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Melitta Müllner sammelt 1.500 Euro für die Pink Ribbon Aktion der Burgenländischen Krebshilfe

Melitta's Cottage Rose
1.500 Euro für Brustkrebspatientinnen

Melitta Müllner, Inhaberin von Melitta's Cottage Rose in Bad Sauerbrunn lud im September zur Pink Ribbon Aktion. Jetzt konnten die gesammelten Spenden ihrer Bestimmung übergeben werden. BAD SAUERBRUNN. Insgesamt 1.500 Euro konnte Melitta Müllner für die Pink Ribbon Aktion der Krebshilfe Burgenland überreichen. Die Summe setzt sich aus einem Teil ihrer Einnahmen von Oktober und den Spenden des Open House Events dieses Jahr zusammen. Am 21. September lud sie zum Open Hous in ihr Melitta's Cottage...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.