Alles zum Thema Krebsvorsorge

Beiträge zum Thema Krebsvorsorge

Gesundheit
Am 6. Juni werden von Minimed und Fach-experten die positiven Auswirkungen von Bewegung präsentiert.

Minimed - Grazer Bewegungstag
Bewegung als Medizin

Ein besonderer Tag wartet am 6. Juni auf Gesundheitsinteressierte: Der Grazer Bewegungstag am Med Campus der Medizinischen Universität Graz, an dem in in praxisorientierten Vorträgen die positiven Auswirkungen körperlicher Aktivität eindrucksvoll dargestellt werden. Sportlich im AlltagWie es Schritt für Schritt in die Sportlichkeit geht, warum Bewegung ein Jungbrunnen ist und dass Bewegung trotz Krebsdiagnose sinnvoll ist, erklären Fachexperten wie Arne Öhlknecht von Bewegungsland...

  • 15.05.19
Gesundheit

Aus der persönlichen Sicht eines Patienten - Teil 4
Leben mit seltenem KREBS - das wars noch nicht!!! - Mitteilung an ...

GOLS./Teil 4 Mitteilung der Krebsdiagnose an …. Tja, nun hatte ich meinen Befund – seltene Erkrankung von Tumoren in den Lymphknoten... Hochgradig bösartig... muss sofort raus... das waren ihre Worte. OK.... Wem sollte bzw. musste ich das jetzt mal mitteilen? Ich brauchte ja selbst mal einige Zeit um runterzukommen und um das mal selbst zu kapieren. Ich glaub, verstanden hab ich es bis heute noch nicht ganz... ist auch ziemlich komplex und mit dem vielen Latein hatte ich außer bei...

  • 25.04.19
  •  2
  •  1
Gesundheit
Die häufigsten Krebserkrankungen sind Brust- bzw. Prostatakrebs, Darm- und Lungenkrebs.

Weltkrebstag
Weltweiter Aktionstag soll Bewusstsein schaffen

Neue Forschungsergebnisse, innovative Medikamente und neue Behandlungsoptionen mit bewährten Therapien zu kombinieren, haben bei vielen Krebsarten dafür gesorgt, dass sich die Überlebens- und die Heilungschancen der betroffenen Patienten enorm erhöhen. Auch können die Diagnosen früher und schneller gestellt werden, so dass immer mehr Krebserkrankungen gut therapiebar werden. Dennoch löst die Diagnose "Krebs" bei den Erkrankten und ihren Angehörigen in der Regel einen Schock und große...

  • 30.01.19
Gesundheit
Referentin Jana Plesnikova (r.) mit Moderatorin Alice Herzog.
2 Bilder

Personalisierte Krebsmedizin
Mini Med – Vortrag: Jeder Mensch braucht individuelle Behandlung

MISTELBACH. „Im Grunde hat jeder Mensch seinen eigenen Krebs.“ Mit dieser Aussage ließ die Onkologin Jana Plesnikova vom Landesklinikum Gänserndorf-Mistelbach in ihrem Mini Med – Vortrag im Stadtsaal Mistelbach aufhorchen. Die personalisierte Krebsmedizin sei eine genau auf den Patienten abgestimmte Behandlung, von der Diagnostik bis zur Nachsorge, so die Expertin. Diagnose Bereits in der Diagnose von Krebserkrankungen wird heute neben der morphologischen (Histologie) auch eine...

  • 23.01.19
Gesundheit
Vertreter der sieben "Gesunden Gemeinden" des Inneren Salzkammergutes bei der Preisverleihung.

1.000 Euro Preisgeld
Gesundheitsförderungspreis für „Gschmåh is`s, wånnst gsund bist“

BAD ISCHL. Zum 20. Mal wurde am 20. Oktober 2018 im Rahmen des Präventionstages Gesunde Gemeinde der Gesundheitsförderungspreis des Landes Oberösterreich im Rahmen des Netzwerkes Gesunde Gemeinde vergeben. Unter den 44 eingereichten Projekten holten sich die sieben Gesunden Gemeinden im Inneren Salzkammergut (Bad Goisern, Bad Ischl, St. Wolfgang, Gosau, Hallstatt, Obertraun und Ebensee) den zweiten Platz mit 1.000 Euro Preisgeld. „Gschmåh is`s, wånnst gsund bist“: unter diesem Motto vernetzten...

  • 29.10.18
Gesundheit
Mini Med Semesterauftakt in Mistelbach mit Primar Felix Stonek und Bgm. Alfred Pohl

Krebsvorsorge in den Wechseljahren

Mini Med Semesterauftakt im Stadtsaal Mistelbach MISTELBACH. Jede neunte Frau erkrankt an Brustkrebs. Tendenz steigend. Die Erkrankung kann Frauen jedes Alters treffen, auch nach der Menopause. Ebenso bei Gebärmutterhalskrebs sind nicht nur junge Frauen betroffen. Es gibt sogar einen Häufigkeitsgipfel nach dem 55. Lebensjahr. Mit diesen Zahlen rief Primar Felix Stonek vom Landesklinikum Mistelbach in seinem Mini Med Vortrag zur Krebsvorsorge in den Wechseljahren auf. Vorsorge im...

  • 05.09.18
Gesundheit
Primar Johannes Wolfsgruber, Abteilung für Urologie im LKH Steyr
2 Bilder

Prostatakrebs: Vorsorge-Schwerpunkt nicht nur im November ratsam

Der November steht nicht nur mit dem Weltmännertag am 14. November, sondern auch mit der Gesundheitsvorsorgeaktion „Movember“ – ganz im Zeichen des männlichen Geschlechtes. BEZIRK. So lassen sich jährlich im November Männer Bärte wachsen, um Spenden zugunsten der Erforschung und Vorbeugung gegen Prostatakrebs und andere Gesundheitsprobleme von Männern zu sammeln. Eine tolle Idee, finden auch die Experten im Landeskrankenhaus Steyr – auch wegen des noch ausbaufähigen Bewusstseins für...

  • 28.10.17
Freizeit

Vortrag: "Osteoporose-Vorsorge und Krebstherapie"

Leiterin: Diätologin Elisabeth Harmuth Datum: Donnerstag, 16. November 2017 Zeit: 15 bis 16:30 Uhr Kosten: gratis Ort: Krebshilfe-Regionalberatungszentrum Leoben-Göss (Hirschgraben 5, 8700 Leoben; beim Senioren- und Pflegewohnheim) Anmeldung: erforderlich Kontakt: Tel.: 0316/474433-0, eMail: beratung@krebshilfe.at, Fax: 0316/474433-10 Gerade bei hormonsensitiven Brustkrebserkrankungen kann es zu einem starken Verlust an Knochenmasse kommen. Bei Osteoporose sind die Grenzen zwischen...

  • 19.10.17
Gesundheit
In sieben Gemeinden des Inneren Salzkammergutes werden Veranstaltungen zum Thema Gesundheits- und Krebsvorsorge abgehalten.

„Gschmah is's, wannst g`sund bist“: Veranstaltungsauftakt am 22. Mai

BAD ISCHL. „Gschmah is's, wannst g`sund bist“ unter diesem Motto haben sich die sieben Gesunden Gemeinden im Inneren Salzkammergut - Bad Goisern, Bad Ischl, Ebensee, Gosau, Hallstatt, Obertraun und St. Wolfgang - zum Jahresschwerpunkt 2016/17, „Gesund im Leben stehen“ Vorbeugung vor Krebserkrankungen des Gesunden Oberösterreich vernetzt. Am 22. Mai um findet um 19.30 Uhr die Auftaktveranstaltung in der Trinkhalle mit einer Podiumsdiskussion statt. Mit dabei sind Carola Fuschlberger-Traxler, FA...

  • 09.05.17
Lokales
Emine Cam nimmt sich viel Zeit für ihre Patientin: Am Beginn der Untersuchung steht das Kennenlernen.
6 Bilder

„Discovering Hands“: Hände, die einfach mehr sehen

In der Privatklinik Döbling führen blinde Frauen Brustuntersuchungen durch und unterstützen so Ärzte bei ihrer Diagnose. Das Krankenhaus bietet diese neue Untersuchungsmethode jetzt im Rahmen einer Studie gratis an. DÖBLING. Von einer Behinderung zur Begabung: Das Programm „Discovering Hands“ nutzt den feinen Tastsinn sehbehinderter Frauen zur Früherkennung von Brustkrebs. „Die Frauen tasten wesentlich besser als wir. Das ist bewiesen“, sagt Michael Medl, Gynäkologe im Brustzentrum der...

  • 02.05.17
Lokales
Rathaus Saalfelden

Krebsvorsorge – was ist möglich?

SAALFELDEN. Ca. 20.000 Menschen sterben jährlich in Österreich an den Folgen einer Krebserkrankung. Viele Erkrankungen können durch einen gesünderen Lebensstil und Früherkennung gut behandelt oder sogar vermieden werden. In einem Vortrag informiert die Krebshilfe Salzburg über die bekannten Risikofaktoren und die empfohlenen Früherkennungsmaßnahmen für Frauen und Männer. Vortragende: Mag. Martha Lepperdinger, Leitung Beratungsstelle, Österreichische Krebshilfe Salzburg Termin: ...

  • 31.03.17
Freizeit

Vortrag von Frauenarzt Dr. Dirschlmayer zum Thema Krebsvorsorge

Vortrag von Frauenarzt Prim. Dr. Dirschlmayer zum Thema. Krebsvorsorge. Eintritt frei. Veranstalter sind die Gesunden Gemeinden Eitzing und Senftenbach sowie die Bäuerinnen und Frauengemeinschaft Wann: 16.03.2017 19:30:00 Wo: Gasthaus Huemer, Eitzinger Platz 1, 4970 Eitzing auf Karte anzeigen

  • 27.02.17
Gesundheit
Andreas Shamiyeh berichtet über Neuigkeiten zum Thema Darmkrebs und Vorsorge.

Darmkrebs: Früherkennung und Behandlung

Rund 5.000 Menschen erkranken in Österreich jährlich an Darmkrebs. 3.000 sterben daran. Das wäre bei richtiger Vorsorge weitgehend vermeidbar. Die Darmspiegelung sollte für Frauen und Männer ab 50 Jahren ein Pflichttermin sein. Was sich in der medizinischen Forschung tut, welche Trends und Entwicklungen es in dem Bereich gibt, erklärt Experte Andreas Shamiyeh, Leiter Chirurgie II im Kepler Universitätsklinikum, beim Vortrag am 8. März ab 18 Uhr in der Ärztekammer OÖ in der...

  • 23.02.17
Gesundheit
Primar Bruno Schneeweiß, Onkologe und Leiter der Inneren Medizin im LKH Kirchorf.

Krebsvorsorge und Früherkennung retten Leben

Jedes Jahr erhalten etwa 39.000 Menschen in Österreich eine Krebsdiagnose. Obwohl Krebs heute eine intensiv erforschte und in vielen Fällen gut behandelbare Erkrankung darstellt, gilt er immer noch als eine der häufigsten Todesursachen in der westlichen Welt. Am 4. Februar, dem internationalen Weltkrebstag, steht daher einmal mehr die Bedeutung der Prävention im Vordergrund. BEZIRK. Ob jemand an Krebs erkrankt, ist eine Frage der Gene – aber auch Umwelteinflüsse oder zufällige Zellveränderungen...

  • 31.01.17
Gesundheit
2 Bilder

Krebs: Eine der häufigsten Todesursachen

ENNS. Der 4. Februar wurde zum Weltkrebstag erklärt. Dieser Tag soll noch mehr in das Bewusstsein der Bevölkerung rücken, da Krebs eine der häufigsten Todesursachen unserer Zeit ist. Die Vorbeugung, Erforschung und Behandlung von Krebserkrankungen stehen dabei im Mittelpunkt. Unter Krebs wird eine bösartige Neubildung von Gewebe verstanden, auch Tumor genannt. Die Krebszellen entstehen, wenn sich Abschnitte der Gene irreparabel verändern und dadurch die Erbinformation verfälscht wird. Die...

  • 31.01.17
  •  1
Gesundheit
Die Heilungschancen einer Krebserkrankung hängen wesentlich davon ab, wie frühzeitig die Krankheit entdeckt wird.

Krebsvorsorge ein Vortrag von Jörn Decker

PFARRKIRCHEN. Ein interessanter Vortrag zum Thema „Krebsvorsorge“ findet am Freitag, 18. November 2016, 19.30 Uhr, im Gasthaus Scherrer in Pfarrkirchen statt. In diesem Vortrag informiert Jörn Decker, Oberarzt im Landes-Krankenhaus Rohrbach, über die Themen Darmkrebsvorsorge, Tumorvorsorge allgemein in Österreich sowie Impfung gegen den Krebs am Beispiel HPV. Eintritt: 2 Euro pro Person. Die Gesunde Gemeinde Pfarrkirchen freut sich über zahlreichen Besuch.

  • 08.11.16
Gesundheit

Infotag: Vorbeugung vor Krebserkrankungen

„Gesund im Leben stehen - Vorbeugung vor Krebserkrankungen“ ist der aktuelle Jahresschwerpunkt der Gesunden Gemeinden Oberösterreichs. FELDKIRCHEN. Am Samstag, 12. November, lädt die Gesunde Gemeinde Feldkirchen im Rahmen des Jahresschwerpunktthemas zum Informationstag „Vorbeugung vor Krebserkrankungen“ in das Schul- und Kulturzentrum ein. Um 9 Uhr begrüßt Peter Fink, Geschäftsführer der Krebshilfe OÖ, alle Besucher. Im Anschluss daran informiert Primar Ernst Rechberger über Darm- und...

  • 04.11.16
Lokales

„Feine Herren“ fuhren in Bad Sauerbrunn für Krebshilfe

BAD SAUERBRUNN. Beim Gentleman’s Ride 2016, organsiert von den Mitgliedern des „MST Die Gänse“ waren rund 150 Biker gemeinsam unterwegs um auf die Gefahr des Prostatakrebs aufmerksam zu machen. Dank der großen Mithilfe aller Beteiligten konnte die Rekordsumme von 2.363,09 Euro für die Prostatakrebsvorsorge übergeben werden.

  • 17.10.16
Lokales
Bettina Assinger sensiblisiert schon seit Jahren als Pink-Ribbon-Botschafterin für das Thema Brustkrebsvorsorge
2 Bilder

Ein Frühstück ganz in Rosa

Die Pink-Ribbon-Botschafterin Bettina Assinger kommt am 19. Oktober in die VIP-Lounge des WAC. petra.moerth@woche.at WOLFSBERG. Unter dem aussagekräftigen Motto "Die Liebe zum Leben" – denn gemeinsam sind wir STARK! präsentiert sich die VIP-Lounge des WAC am 19. Oktober ganz in Rosa. Denn die Lavanttaler Unternehmerin Waltraud Riegler lädt um 10 Uhr zum Benefiz-Frühstück mit Pink-Ribbon-Botschafterin Bettina Assinger. "Krebs ist allgegenwärtig" Die Veranstaltung ist speziell der...

  • 10.10.16
Gesundheit
Heute ist die 42-Jährige viel spontaner und widmet sich Dingen, für die sie zuvor keine Zeit gefunden hat.

"Ich habe dem Krebs den Kampf angesagt"

Durch die Umstellung ihres Lebensstils hat Claudia Priewasser den Kampf gegen den Brustkrebs schlussendlich auch gewonnen. MATTIGHOFEN (penz). Die Mattighofnerin Claudia Priewasser erkrankte im Alter von 36 Jahren an Brustkrebs. Wie sie es schaffte, sich aus den Fesseln der Krankheit zu befreien, fasste sie in dem Buch "Diagnose Brustkrebs" zusammen. BezirksRundschau: Frau Priewasser, wie haben Sie die Diagnose aufgenommen? Priewasser: Ich war am Boden zerstört. Damals stand ich mitten...

  • 01.08.16
Gesundheit
Apothekerkammerpräsident Paul Hauser, Ärztekammer-Fachgruppenobmann der Dermatologen in Kärnten, Max Wutte, Landesgesundheitsreferentin Beate Prettner und KGKK-Obmann Georg Steiner, MBA präsentieren die 16. Auflage der Kärntner Bädertour im Rahmen der Hautschutzkampagne 2016

Gebietskrankenkasse startet Hautschutzkampagne in Kärntner Bädern

Über 257.000 "Sonnenhungrige" wurden in den letzten 15 Jahren über Hautschutz und Krebsvorsorge informiert "Hautschutz ist Selbstschutz" lautet das Motto der Kampagne der Kärntner Gebietskrankenkasse. Von 11. bis 16. Juli können sich Besucher in 13 Kärntner Strandbädern bei Hautfachärzten sowie einer Ärztin der Gebietskrankenkasse über Hautschutz und Hautkrebsvorsorge kostenfrei informieren. „Die Inanspruchnahme der Beratungen in den Strandbädern kann keine Untersuchung in einer Ordination...

  • 12.07.16
Gesundheit
2.500 Euro spendete Marco Stipsits an die Frauen- und Brustkrebshilfe Österreich.
7 Bilder

Witwer aus Wolfau gründet "Fight Cancer"

Marco Stipsits aus Wolfau nimmt nach Tod seiner Frau im April den Kampf gegen Krebs auf und unterstützt mit Spendeninitiative Organisationen und Vereine. WOLFAU. Zeit ist kostbar - das erkannte Marco Stipsits, einfacher Familienvater und Ehemann, schon vor einigen Jahren. Nun wurde es ihm auch schmerzlich bewusst, denn seine Frau Barbara wurde im Alter von 34 Jahren im April 2016 nach über 5-jährigem Kampf gegen den Krebs aus dem Leben gerissen. "Bereits ihre Mutter verstarb an einer...

  • 27.06.16
  •  3
Lokales
5 Bilder

Rosa und blaue Siloballen propagieren Krebsvorsorge – Christian Schoßthaler aus Bad Hall verwendet färbige Folie für den guten Zweck

BAD HALL. Die Heu-und Silage-Ernte läuft auf Hochtouren. Ballenpressen und Wickelmaschinen sind im Dauereinsatz. Nur eins ist heuer anders im Raum Bad Hall: Die gewohnten, auf Wiesen und an Straßenrändern gelagerten Siloballen in dezentem Blassgrün, leuchten seit wenigen Wochen in kräftigen Rosa- und Blautönen. „Besonders die rosa Folie ist für viele Leute gewöhnungsbedürftig“ erzählt Schoßthaler. “Wenn man ihnen den Grund des Farbwechsels erklärt, sind aber die meisten positiv gestimmt.“...

  • 17.06.16
  •  2
  •  1
Gesundheit

Schau auf die - Das Leben ist schön !

Die gesunden Gemeinden Buchkirchen, Scharten und Krenglbach laden zum Vortrag " Brustkrebsvorsorge" mit Referent Dr. Markus Ratzenböck am Donnerstag den 16.6.16 um 19.30 ins Gemeindeamt ein. Wir laden alle interessierten Frauen und Männer ein, sich diesen Vortrag anzuhören. Auf ihr kommen freut sich der Arbeitskreis Buchkirchen/ Scharten und Krenglbach Wann: 16.06.2016 19:30:00 Wo: Gemeindeamt, ...

  • 12.06.16