prima la musica 2019
Sonderpreis für Jacob Bauer

Sonderpreise für die höchste Punktezahl: LMR Gerhard Gutschik, Heinz Josef Zitz, Jakob Bauer, Dir. Tibos Nemeth, Claudia Priber
  • Sonderpreise für die höchste Punktezahl: LMR Gerhard Gutschik, Heinz Josef Zitz, Jakob Bauer, Dir. Tibos Nemeth, Claudia Priber
  • Foto: Franz Steindl
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

EISENSTADT/RAIDING. Im Rahmen eines Preisträgerkonzerts des Landeswettbewerbs "prima la musica 2019" im Listzentrum Raiding wurden kürzlich die Urkunden an die Sieger überreicht. Der 14-jährige Jacob Bauer vom Joseph Haydn Konservatorium erreichte im "Schlagwerk" den sensationellen ersten Platz mit einem Höchstpunktestand von 96,75 – der höchste von allen 120 Teilnehmern. Dafür erhielt der Schüler insgesamt 650 Euro und darf das Burgenland beim Bundeswettbewerb Ende Mai 2019 in Klagenfurt vertreten. Einen Sonderpreis über 360 Euro erhielten außerdem Moritz Szigeti (Trompete) und Lukas Milchram von der Zentralmusikschule Eisenstadt sowie Sebastian Moritz vom Joseph Haydn Konservatorium.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen