VisFontis Benefizabend im Schloss Esterházy

3Bilder

EISENSTADT. Der in diesem Jahr gegründete Verein VisFontis hat sich zum Ziel gesetzt, Institutionen in Ungarn, Rumänien, der Slowakei, aber auch in Österreich hervorzuheben, die sich durch besonderes soziales Engagement ausgezeichnet haben und mit ihrem Engagement Toleranz bewiesen und Grenzen überwunden haben.
Nun fand im Schloss Esterházy der erste Benefizabend des Vereins unter dem Motto „Toleranz überwindet Grenzen“ statt.

Über 5.000 Euro Spenden

VisFontis wurde vor kurzem von Ágnes Ottrubay, Dr. Julius Marhold und dem bekannten Musiker und Komponisten Ferry Janoska gegründet. Durch den zweisprachig gestalteten Abend führten Gaby Schwarz und Ádám Bösze. Schon am ersten Abend konnten €5.270,- an Spenden eingenommen werden

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen