Burgenlandliga
Kummer übernimmt als Spielertrainer in St. Margarethen

Nach mehr als einem Jahr feiert der SV einen Sieg.
  • Nach mehr als einem Jahr feiert der SV einen Sieg.
  • Foto: Wolfgang Granabetter
  • hochgeladen von Sandra Koeune

Nach der Niederlage in Deutschkreuz, mit einem knappen 2:3, musste Trainer Roman Fennes gehen. Kapitän Philipp Kummer übernimmt als Spielertrainer.

ST. MARGARETHEN. In der Burgenlandliga konnte der SV Sankt Margarethen nach neun Spielen nur magere zwei Punkte sammeln. Jetzt folgte der Beschlus, sich einvernehmlich vom Trainer Roman Fennes zu trennen.

„Vielleicht hilft ja ein Impuls, um aus der sportlich unbefriedigenden Situation herauszukommen. Die Spieler mit Philipp Kummer als Spielertrainer an der Spitze und das bewährte Co-Trainerduo Geri Kummer und Martin Karall sind gefordert, in den letzten fünf Herbstrunden noch möglichst viele Punkte zu sammeln", heißt es vonseiten des SV St. Margarethen. Und gleich im ersten Spiel nach der Trennung von Fennes gewann der SV Margarethen 2:1 gegen Oberpetersdorf.

Viele Verletzungen

„Wir mussten nach neun Spielen mit keinem Sieg und nur zwei Punkten ein Zeichen setzten. Auch wenn der Grund für das schlechte Abschneiden nicht aufgrund der Leistung von Trainer Roman Fennes zu verschulden ist, sondern wegen der vielen Verletzungen. Wir hatten sehr viel Pech und neun routinierte Spieler sind ausgefallen. So mussten wir mit Ersatzspielern antreten. Jetzt hoffen wir aber mit dem neuen Trainerspieler auf einen neuen Impuls und hoffen, in den kommenden Spielen so viele Punkte wie möglich zu sammeln", berichtet Sankt Margarethens Obmann-Stellvertreter Günter Welz.

Entscheidung im Winter

Interimistisch übernimmt Kapitän Philipp Kummer, der Sportlehrer ist und eine Trainerausbildung hat, als Spielertrainer das Geschehen des SV St. Margarethen. „Einen neuen Trainer haben wir noch nicht in Aussicht. Über den Winter werden wir uns überlegen, wie es weitergeht", so Welz.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
2 3 88

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
2 3 88

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen