Staatsmeistertitel für Mörbisch Jollenkreuzer

2Bilder

MÖRBISCH/BREGENZ. Vom 29. bis 31. Mai fanden am Bodensee die Österreichsichen Staatsmeisterschaften im 20R Jollenkreuzer statt. Den Meistertitel konnten sich Andreas Zethner, Erich Zethner und Günter Stagl vom Yachtclup Mörbisch sichern.

Starkes Feld

In einem internationalen Teilnehmerfeld mit 23 Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, gespickt mit Welt- und Europameistern ging der Sieg in der internationalen Wertung an den deutschen Doppelolympiasieger Thomas Flach.

Über den 20R

Der 20R Jollenkreuzer ist die größte Klasse am Neusiedler See. Die Boote, wohl die edelsten Binnen-Jollen Mitteleuropas, haben eine Länge von 7,75 Metern, ein konkurrenfähiger 20R ist ab 40.000 Euro zu haben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen