Team-Burgenland in der Lauerstellung

2Bilder

Die für das Burgenland startenden Inline-Speedskater des Union Eis- und Rollsportclub liegen bei der diesjährigen Austragung der Austrian Indoor Trophy nach der Auftaktstation in Mattersburg auf Rang vier. Bei der neunten Austragung dieser Winterrennserie liegt bei neuer Rekordbeteiligung von über 100 Teilnehmern aus mehr als fünf Nationen derzeit das Team aus Wien vor dem Vorjahressieger Tschechien in Führung.
Mattersburg, 17.Dezember 2017: Mit neuem Termin – im Dezember statt im März – lockten die Veranstalter des Union Eis- und Rollsportclub Eisenstadt mehr als 100 Athleten auf Speedskates in die Sporthalle nach Mattersburg. In allen Altersklassen wurde in spannenden Rennformaten um Punkte für die Gesamtwertung gekämpft, wobei Österreichische Teams für ihre Bundesländer fahren, ausländische Teams für ihr jeweiliges Land. Nach dieser ersten von drei Stationen liegt etwas überraschend das Team aus Wien in Front, auf Platz zwei folgt das Team des Titelverteidigers aus Tschechien. Der Rekordsieger dieser Trophy, das Burgenland, liegt in der Zwischenwertung auf Rang vier, direkt hinter dem Nachbarn Ungarn. Noch ist aber bei den verbleibenden Stationen in Graz und Linz im Februar nächsten Jahres viel möglich. „Wir haben einige arrivierte Athleten im letzten Jahr verloren, der Nachwuchs ist ebenfalls gerade im Umbruch und braucht noch Rennerfahrung. Dazu hatten wir Pech mit einigen Erkrankungen, und das gerade in Altersgruppen, wo wir um den Sieg mitfahren hätten können“ kommentiert Teamkapitän Michael Eisl das Abschneiden seiner Mannschaft. Er selbst, sowie Daniel Krojer und Katharina Mezgolits im Nachwuchsbereich waren die stabilsten Punktegaranten für das Burgenland vor heimischem Publikum.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen