22.10.2016, 21:40 Uhr

classic.Esterházy mit zwölf hochkarätigen Konzerten

Nicole Altstaedt, der Leiter der Haydn Philharmonie (Foto: Marco Borggreve)

Start im Jänner 2017 mit Haydns Oratorium „Die Schöpfung“

EISENSTADT. „Es ist schön zu sehen, wie es gelingt, Schloss Esterházy zu einem Ort der Künstler zu machen“, sagt der künstlerischer Leiter Andreas Richter bei der Programmpräsentation von classic.Esterházy. Und ergänzt: „Die Künstler sind begeistert, wenn sie die Magie des Haydnsaals kennenlernen.“

Haydn Philharmonie

Begeisterung wird auch das Programm für 2017 bei den Klassik-Liebhabern hervorrufen. Bereits der Beginn im Jänner mit Haydns „Die Schöpfung“ mit der Haydn Philharmonie unter der Leitung von Nicole Altstaedt verspricht ein außergewöhnliches Konzertereignis.
Weitere Höhepunkte sind der Auftritt der Sopranistin Marlis Petersen, das Chamber Orchestra of Europe oder das prämierte „Rolston Quartet“.

Picknickkonzerte

Im Sommer 2017 stehen wieder die beliebten Picknickkonzerte auf dem Programm – im Juni mit dem türkischen Pianisten Fazil Say, im Juni mit der weltbekannten Klarinettistin Sharon Kam.
Infos: www.esterhazy.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.