Joseph Haydn

Beiträge zum Thema Joseph Haydn

1 30

Oper im Bezirk Bruck an der Leitha
Haydn verzaubert Petronell-Carnuntum

„Haydn verzaubert“ – das diesjährige Thema, unter dem die „Haydnregion Niederösterreich“ gemeinsam mit dem „Römerland Carnuntum“ kooperiert und ein umfassendes und vielfältiges Programm zusammengestellt hat. Oper im SchlossAm 4. Juni 2021 hat das Schloss Petronell-Carnuntum seine Tore geöffnet und zu einem unvergesslichen Abend mit Arien und Ouvertüren aus den Opern von Joseph Haydn eingeladen. Nach einem kurzen Einführungsgespräch mit der Ö1-Moderatorin Ulla Pilz, im Zuge dessen die beiden...

  • Bruck an der Leitha
  • Lisa Kerper
Im Rahmen des Turnunterrichts – der Corona-bedingt ausfiel – warfen die Schülerinnen einen Blick hinter die Kulissen des Sozialmarktes SOS-Ballon.
3

Haydngymnasium
Margaretner Schülerinnen besuchen Sozialmarkt SOS-Ballon

Die Schülerinnen der 3C des Haydngymnasiums statteten Wiens erstem Sozialmarkt für Kindersachen einen Besuch ab. WIEN/MARGARETEN. In Zeiten der Pandemie hat sich der Unterricht an den Schulen drastisch verändert. Von Homeschooling bis Distance Learning mussten Kinder, Eltern und Lehrende neue Wege gehen. Zwar gab es immer wieder Zeiten, in denen die Kids in der Schule waren, Einschränkungen gab es aber dennoch – und gibt es auch jetzt noch. Turnunterricht durfte zeitweise gar nicht stattfinden...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
MIt hölzernen Kanonen überlisteten die Zurndorfer ihre Feinde, trotz deren Überzahl.
3

100-Jahre-Burgenland
Die List mit Zurndorfer Kanonen

„Reit Veidl reit, der Türk is niama weit“, so lautet der Vers eines alten aus dem Ödenburger Raum stammenden Scherzliedes. Es entstand vermutlich in der Zeit nach den Türkenbelagerungen von 1529 oder 1683. AUTORIN ANDREA GLATZER ZURNDORF. Viele Erzählungen und Mythen ranken sich um jene dunkle Zeit, als die Osmanen auf Eroberungszügen in Europa waren. Eine davon handelt von einem schlauen Zurndorfer Zimmermann, die vom Gattendorfer Historiker Ewald Metzl neu überarbeitet wurde. Mit List und...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Andrea Glatzer
Vize-Honorarkonsulin, Society-Lady Prof. Birgit Sarata besuchte Eisenstadt und begab sich auf Josef Haydns Spuren.
10

100 Jahre Burgenland
Die rote Karte für den Fürsten

Die Sängerin Birgit Sarata kam auf "Geburtstagsbesuch"  für Joseph Haydn ins Schloss Esterházy nach Eisenstadt. Vor der Kulisse seines Wirkens möchten wir den Hofkomponisten und Hofkapellmeister des Fürstenhauses Esterházy von seiner humorvollen Seite zeigen. Andrea Glatzer und Prof. Dr. Ingrid Nagl-Schramm BURGENLAND. Anlässlich des Geburtstages von Joseph Haydn (31.März/1. April 1732) kam Frau  Professor Birgit Sarata eigens ins Burgenland angereist, um den berühmten Musiker zu ehren. Bereits...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Andrea Glatzer
Direktor Tibor Nemeth, Bildungslandesrätin Daniela Winkler, Geschäftsführer Franz Steindl und Georg Pehm (v.l.)

Haydn-Konservatorium
Eisenstadt: Hochschulbetrieb soll im Herbst 2022 starten

Noch in diesem Jahr soll der Antrag auf Akkreditierung zur Privathochschule mit Schwerpunkt „Haydn & Liszt Research“ gestellt werden. Im Herbst 2022 will man mit dem Hochschulbetrieb starten. EISENSTADT. Zurzeit arbeite man intensiv an den Vorbereitungen, der Akkreditierungsantrag soll noch im heurigen Herbst eingereicht werden, so Geschäftsführer Franz Steindl am Mittwoch bei einem Pressegespräch im Haydn-Konservatorium. Zwei Bachelor- und Masterstudien Die Umwandlung ermöglicht künftig...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune
Haydns Comeback gewährt Eindrücke in das Leben von Joseph Haydn

Ausstellung in Eisenstadt
Haydns Comeback

Vom 26. März bis zum 11. November findet im Haydn-Haus in Eisenstadt die Sonderausstellung "Haydns Comeback" im Jubiläumsjahr "100 Jahre Burgenland" statt. EISENSTADT. Die Sonderausstellung "Haydns Comeback" behandelt die Periode der zweiten Blütezeit der Esterházyschen Hofkapelle unter den Kapellmeistern Joseph Haydn und Johann Nepomuk Fuchs, deren Bestand vor allem durch Fürst Nikolaus II. Esterházy sichergestellt und unterstützt wurde. Im Jahr 1795 holte Fürst Nikolaus II. Esterházy Joseph...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune
Die Wachsfigur von Joseph Haydn befindet sich bei anderen Komponisten und Künstlern.

Kunst und Kultur
Rohrauer Komponist im Wiener Wachsfigurenkabinett

Der in Rohrau geborene Komponist Joseph Haydn befindet sich als Wachsfigur im Wiener "Madame Tussauds".  ROHRAU/WIEN. Im Wachsfigurenkabinett "Madame Tussauds" im Wiener Prater finden sich weltweite Berühmtheiten aus Musik, Film, Politik, Sport und Geschichte wieder - so auch der in Rohrau geborene Komponist Joseph Haydn. Er wird aufgrund seiner eindrucksvollen Mitwirkung in der Musikgeschichte oft als der "Vater der Symphonie" und "Vater des Streichquartetts" bezeichnet. In den 1770ern wurde...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
2

Kultur
Haydnregion NÖ zieht Konzert-Jahresbilanz für 2020

Die Haydnregion NÖ zieht eine Jahresbilanz: In der verkleinerten Corona-Ausgabe fanden 14 Veranstaltungen, davon zwei Zusatzvorstellungen bei maximaler Publikumsauslastung statt.  ROHRAU/PETRONELL/HAINBURG (pa.)  Im Rahmen der Corona-Ausgabe des Klassikfestivals Haydnregion Niederösterreich fanden von August bis Oktober 2020 insgesamt 14 der ursprünglich 28 geplanten Musikveranstaltungen unter strengen behördlichen Auflagen, Abstands- und Hygieneregeln Cluster-frei statt. Alle Aufführungen...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Der Hammerflügel Joseph Haydns wurde restauriert und ist wieder bespielbar.

Haydn-Haus Eisenstadt
Hammerklavier von Joseph Haydn erklingt wieder

Das Hammerklavier Joseph Haydns wurde restauriert und wieder spielbar gemacht. Am 3., 4. und 10. Oktober kann seinen Klängen gelauscht werden. EISENSTADT. Das Herzstück der Sammlung im Haydn-Haus Eisenstadt ist der Hammerflüge. Museumsbesucher haben am 3., 4. und 10. Oktober jeweils um 14 und um 15 Uhr die Möglichkeit, anhand Haydns Kompositionen "Capriccio über Acht Sauschneider müssen's sein", Einblicke in seine Arbeits- und Denkweise zu bekommen. Die Präsentation erfolgt durch den Direktor...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
2

Pianist Roman Seeliger wieder in Bad Ischl
Zeitreise am Klavier

Ein Traum des Menschen: die Zeitreise. Was wäre Ihr Ziel? Das Mittelalter? Der Hof Maria Theresias? Die Romantik in Europa? Die Kaiserzeit in Österreich? Die Zwanzigerjahre des vorigen Jahrhunderts in Amerika? Was in der Naturwissenschaft auf Grenzen stößt, funktioniert bei den Klavierspielereien von Roman Seeliger ohne Schwierigkeiten. Der Pianist beamt uns von einem Jahrhundert ins andere. Liza Summer Roman baut vom Jahr 1810 zum Jahr 1930 eine Brücke: mit einem Mix aus Beethovens ‚Elise‘ und...

  • Salzkammergut
  • Ron Auer-Wanecek
2

Be(e)t(en) und hov(ff)en - Ludwig muss warten
Se(e)liger Beethoven von Roman Seeliger

Wie alle anderen Veranstaltungen muss auch das Klavier-Kabarett über Ludwig van Beethoven verschoben werden. "Während der Corona-Krise träume ich von meinem Stück und einem maskenfreien Leben", sagt Kabarettist, Autor und Pianist Roman Seeliger, "spielt doch mein SE(E)LIGER BEETHOVEN im Himmel, wo es - davon ist Beethovens Köchin überzeugt - keine Infektionsgefahr gibt." Die Gespräche sind auch im Jenseits nicht immer ganz harmonisch, wird doch dem Schöpfer von tatatataaa vor einem himmlischen...

  • Wien
  • Landstraße
  • Ron Auer-Wanecek
Chor der Pfarre Frohnleiten

Passionskonzert: Chor der Pfarre Frohnleiten

Der Chor und das Orchester der Pfarre Frohnleiten laden am 15.3. um 18 Uhr zu einer klassischen Konzertstunde in der Pfarrkirche Frohnleiten ein: Zur Aufführung kommt das „Stabat mater“ von Joseph Haydn. Das Werk entstand 1767 am Beginn von Haydns langer Dienstzeit am Schloss Eszterházy als Andachtsmusik für den Karfreitag. Es begründete seinen Ruf als meisterlicher Schöpfer von Kirchenmusik und war bald in ganz Europa verbreitet. Der Text stammt aus dem Mittelalter und beschreibt die Mutter...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
3

Auf Grund der Corona-Krise verschoben
Klavierkabarett SE(E)LIGER BEETHOVEN

Ein Kabarett über Ludwig van Beethoven, der als tragische Figur gilt? Geht das? „Ja“, sagt Pianist Roman Seeliger, „obwohl ich erst einen Weg finden musste, der die Würde des Genies nicht verletzt und dennoch Komik hineinbringt.“ Der Klavierkabarettist hat sich für eine Art Theaterstück im Himmel entschieden, in dem der Alleinunterhalter unter anderem in die Rollen von Falco, Shakespeare und Ludwigs Köchin schlüpft: Beethoven wird vorgeworfen, seine fünfte Symphonie von Joseph Haydn...

  • Mödling
  • Ron Auer-Wanecek
Der Todestag von Joseph Haydn jährte sich heuer zum 210. Mal – Eisenstadt stellte das Jahr 2019 deshalb unter den Banner des Musikers.

Über 40 Veranstaltungen
Eisenstadt zieht Bilanz zum Haydn-Jahr

Der Todestag von Joseph Haydn jährte sich heuer zum 210. Mal. Über 40 Veranstaltungen und weitere Initiativen in Eisenstadt erinnerten heuer an das Gesamtwerk von Joseph Haydn. EISENSTADT. Am 31. Mai 1809 verstarb Joseph Haydn friedlich in seiner Wohnung in Wien. Den größten Teil seiner musikalischen Laufbahn verbrachte er als Kapellmeister am Hof der Familie Esterházy in Eisenstadt. Anlässlich seines 210. Todestages fanden dazu heuer in der Landeshauptstadt zahlreiche Veranstaltungen statt....

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Das Herbstgold-Festival in Eisenstadt lockte wieder rund 8.000 Besucher an.

Herbstgold-Festival Eisenstadt
Festival lockte rund 8.000 Besucher

Das Herbstgold-Festival in Eisenstadt war wieder ein voller Erfolg. Rund 8.000 Besucher kamen zum Klassik-Festival unter dem Motto "Grenzen! Grenzen?". EISENSTADT. Das dritte Herbstgold-Festival in Eisenstadt endete mit Joseph Haydns "Harmoniemesse", gespielt von der Haydn Philharmonie und dirigiert von Fabio Biondi. Das Festival im Schloss Esterházy stand heuer unter dem Motto "Grenzen! Grenzen?" und begeisterte wieder rund 8.000 Besucher. Festival mit internationalen KünstlernInternationale...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
2

Musik & Event
Brücke von Haydn bis Hollywood

Klassisch und modern: Musikalischer Publikumstausch über die Donau KLOSTERNEUBURG/KORNEUBURG. "Wir borgen uns das Publikum gegenseitig aus", fasst Intendant Anton Gabmayer kurz zusammen, wie "Musik die Leute zusammenbringt und ins Gespräch bringt", wie es Klosterneuburgs neue Kulturstadträtin Verena Pöschl formuliert. Konzertreihe Klangbrücke Das verbindende Element der Klangbrücke über die Donau, die die Regionen Korneuburg und Klosterneuburg zum Publikumstausch bringen soll, ist in den...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Das Wiener Lerchenquartett spielt am 21. September in der Wallfahrtskirche Maria Weinberg.

Wiener Lerchenquartett am 21. September
Konzert zu Ehren von Joseph Haydn in Maria Weinberg

Im 210. Todesjahr von Joseph Haydn ist am Samstag, dem 21. September, sind in der Wallfahrtskirche Maria Weinberg die Erdödy-Quartette des großen Komponisten zu hören. Das Wiener Lerchenquartett spielt neben dem Kaiserquartett noch zwei weitere Werke aus diesem Zyklus. Beginn ist um 19.30 Uhr. Karten gibt es beim Kulturforum Südburgenland: Telefon 0664/4643238, E-Mail: office@kufos.at.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Hochgeistiges im Gedenkjahr
Schnaps & Likör für Joseph Haydn

Anlässlich des 210. Todestages von Joseph Haydn wurden 2019 viele kleine und größere Initiativen in Erinnerung an den Komponisten gestartet. Haydn war bekannt für seine Liebe zum Obst und zählte neben der Pomeranze auch die Kirsche zu seinen Lieblingsfrüchten. In Kooperation mit Schnapsproduzent Johann Wagner wurden ein Edelbrand und ein Likör aus der süßen Kirschfrucht kreiert. Sowohl Brand als auch Likör stehen ganz im Zeichen von Joseph Haydn. Der Kirschbrand ist nach der Sinfonie Nr. 22...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sebastian Handler
Alexander Swete.

Kultur
donauFestwochen feiern Besucherrekord in Jubiläumssaison

Die 25. donauFestwochen gehen als bisher erfolgreichste Spielzeit in die Strudengauer Festivalgeschichte ein. BEZIRK PERG. Die 25. donauFestwochen im Strudengau gingen mit einer eindrucksvollen Liedermatinee des Baritons Rafael Fingerlos und des Gitarrenvirtuosen Alexander Swete in der Gießenbachmühle St. Nikola zu Ende. Die Jubiläumsausgabe wird als die bisher erfolgreichste Spielzeit in die Festivalgeschichte eingehen: Mehr als 3.300 Besucher folgten dem von Intendantin Michi Gaigg...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
3

Mariä Himmelfahrt
Eine „Pilgerreise“ zur Mariazeller Messe nach Spital am Pyhrn

SPITAL/PYHRN. Eine beachtliche Anzahl von Menschen aus nah und fern kam am 15. August 2019 nach Spital am Pyhrn, um der anlässlich des Patroziniums erklingenden „Missa Cellensis in honorem Beatissimae Virginis Mariae, C-Dur, Hob. XXII:8“ aus der Feder Joseph Haydns in der Stiftskirche beizuwohnen. Die Chor- und Orchestergemeinschaft unter der Leitung von Professor Otto Sulzer sorgte dafür, dass die ganze Pracht dieser ausdrucksstarken, berauschenden Komposition zum Ausdruck kam.

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Joseph Haydn komponierte seine berühmte "Paukenmesse" im Jahr 1796.

bz-Gewinnspiel: Haydns "Paukenmesse" erklingt im Stephansdom

Mit seiner im Jahr 1796 komponierten "Missa in tempore belli" wollte Joseph Haydn an die Bedrohung Wiens durch Napoléons Truppen erinnern. Die Paukenschläge, die der Messe ihren umgangssprachlichen Namen gaben, stehen darin für den französischen Armeepaukenwirbel – und sorgten wohl bei der Uraufführung in der Piaristenkirche Maria Treu für Gänsehaut im Publikum. Am 13. Juli erklingt die "Paukenmesse" erneut – diesmal im Stephansdom. Dort wird sie vom "Sing mit!"-Festivalchor, vom Wiener...

  • Wien
  • BZ Wien Termine
Zum 210. Todestag von Joseph Haydn veranstaltete das Konservatorium ein spekatkuläres Live-Streaming Event
8

Haydn-Event war ein Erfolg
Joseph Haydn: Livestreaming-Event zum 210. Todestag

EISENSTADT. Zum 210. Todestag von Joseph Haydn veranstaltete das Joseph Haydn Konservatorium das Livestreaming-Event "haydn.210". Dank Livestream konnte die Veranstaltung auf der ganzen Welt mitverfolgt werden, während sich auch gleichzeitig sechs weitere Länder mit Konzertbeiträgen beteiligten. Moderiert wurde das Event von Adi Hirschal. Mit über 3.000 online Zugriffen war das Event ein voller Erfolg. Diversität und InternationalitätZiel des Events war es, die Diversität und Internationalität...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Bürgermeister Thomas Steiner, 1. Vizebürgermeister Istvan Deli und Kultur-Gemeinderätin präsentierten bereits im März die Silhouette von Joseph Haydn in der Innenstadt.
1

210. Todestag von Joseph Haydn am 31. Mai
Die ganze Stadt ist Haydn!

Am Freitag jährt sich der Todestag von Joseph Haydn zum 210. Mal. Die Stadt Eisenstadt hat deshalb das ganze Jahr 2019 dem großen Meister gewidmet. Auch zahlreiche Organisationen und Musikgruppen beteiligen sich an diesem Gedenkjahr. Am 31. Mai warten besondere Veranstaltungen auf Kulturinteressierte. Am 31. Mai 1809 starb Joseph Haydn in Wien. Den größten Teil seiner musikalischen Laufbahn verbrachte er als Kapellmeister am Hof der Fürsten Esterhazy. „Im heurigen Jahr stellen wir in Eisenstadt...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sebastian Handler
Gemeinsames Feiern nach der gelungenen Eröffnung der Ausstellung; von rechts: Walter Edtbauer, Präsident der donaufestwochen, Intendantin Michi Gaigg, Elisabeth und Klaus Pollheimer, Christian Moritz-Bauer, Halil Ibrahim Doğan vom Yunus Emre Institut Wien, Isabella Reder, Sarah Kamleitner, Designerin der Ausstellung, Florian Bayer von der Esterházy Privatstiftung, Rainer Barth, Bürgermeister der Stadt Grein, Kulturstadtrat Lothar Pühringer.

„Unerwartete Begegnung“
Ein Mödlinger und Joseph Haydn

BEZIRK MÖDLING Der Obmann des Josef-Schöffel-Hauses in Mödling, der Bildungswissenschafter Klaus M. Pollheimer, gestaltete gemeinsam mit dem Musikwissenschafter Christian Moritz-Bauer aus Oberösterreich die Jubiläumsausstellung 2019 der „donaufestwochen“ in Grein an der Donau nahe Amstetten. Oper im Blickpunkt Haydns Oper „L’incontro improvviso“ – „Eine unerwartete Begegnung“ – steht heuer im Mittelpunkt dieses renommierten Festivals, und so ist dieser „Türkenoper“ und dem Sujet im Allgemeinen...

  • Mödling
  • Rainer Hirss

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 5. Juli 2021 um 19:30
  • kunsthaus muerz
  • Mürzzuschlag

baroque muerz 20/21

Joseph Haydn - Divertimenti mit Baryton Gottfried von der Goltz – Violine Brigitte Täubl – Violine Lucas Schurig – Viola Annekatrin Beller – Violoncello Christopher Scotney – Basso Lorenz Duftschmid – Baryton Bart Aerbeydt – Inventionshorn Gijs Laceulle – Inventionshorn Lorenz Duftschmid musiziert mit einer auserlesenen Schar internationaler Solisten Kammermusik mit Baryton von Joseph Haydn. Leopold Mozart bezeichnet in seiner Violinschule von 1756 dieses Instrument als „eines der anmuthigsten...

  • 24. Juli 2021 um 19:30
  • Münster Neuberg
  • Neuberg an der Mürz

Neuberger Kulturtage 2021

Artis-Quartett Wien & Stefan Vladar Samstag, 24. Juli 2021 | 19.30 Uhr Dormitorium Joseph Haydn: Quartett f-Moll für zwei Violinen, Viola und Violoncello, op. 20/5 Hob. III:35 Wolfgang A. Mozart: Quartett C-Dur für zwei Violinen, Viola und Violoncello, KV 465 (“Dissonanzenquartett”) Johannes Brahms: Klavierquintett f-Moll für zwei Violinen, Viola und Violoncello, op. 34 Erleben Sie einen Höhepunkt der Neuberger Kulturtage, wenn deren künstlerischer Leiter, der Pianist und Dirigent Stefan...

1
  • 20. August 2021 um 18:30
  • Schloss Esterházy
  • Eisenstadt

Historische Kostümführung mit Überraschungen aus dem Barock

Luigi Tomasini - Haydns Freund und erster Geiger der Hofkapelle führt in historischer Gewandung durch die Eisenstädter Altstadt. EISENSTADT. Wie war das Leben Joseph Haydns als Hofkapellmeister? Wie war seine Position im fürstlichen Haushalt? Wie haben die Musiker, Sänger und Sängerinnen in Eisenstadt gewohnt? Welche musikalischen Aufführungen haben weit und breit für Aufsehen gesorgt? Diese und viele weitere Fragen wird Luigi Tomasini bei seinem Rundgang beantworten. Es erwarten Sie die eine...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.