03.06.2017, 11:32 Uhr

Gregor Hafner auf Tour: Der 800. Hausbesuch

Der Bürgermeisterkandidat der Volkspartei Großpetersdorf ist unterwegs von Haus zu Haus, um mehr über die Ideen und Anliegen der Großpetersdorfer/innen zu erfahren.

Jeden Großpetersdorfer Haushalt persönlich zu besuchen. Dieses Vorhaben setzt Gregor Hafner derzeit in die Tat um. Am 26.5.2017 konnte er bereits seinen 800. Hausbesuch absolvieren. Im persönlichen Gespräch will der Bürgermeisterkandidat der Volkspartei Großpetersdorf mehr darüber erfahren, was die Großpetersdorfer bewegt.
„Mehr. Möglich .Machen. – das ist mein Slogan, um unsere Gemeinde weiter zu bringen. Deshalb möchte ich mehr über die Ideen und Vorstellungen, aber natürlich auch über die Sorgen der Großpetersdorfer erfahren“, erklärt Hafner, warum ihm der direkte Kontakt zu den Menschen in Großpetersdorf so wichtig ist.

Aufgrund der Gespräche bei den Hausbesuchen sind schon einige Anliegen und Ideen zur Sprache gekommen. Ein Hauptthema sind die leerstehenden Geschäfte und Häuser im Ortskern und auf der Hauptstraße.
„Das heißt für mich, das wir aktiv werden und gemeinsam mit der Bevölkerung Ideen und Konzepte für unsere Großpetersdorf entwickeln müssen“ so Hafner.

Darum findet am Donnerstag, den 8 Juni 2017 um 19.00 Uhr im Gasthaus Wurglits eine Infoveranstaltung mit dem bekannten Dorf- und Stadtentwickler DI Robert Krasser vom Institut für Raumordnung und Wohnen aus Salzburg statt.

Nur, wer die Probleme der Menschen in Großpetersdorf kennt, kann die richtigen Lösungen dafür erarbeiten. Deshalb wird Gregor Hafner auch in den nächsten Wochen von Haus zu Haus, von Tür zu Tür gehen. „Ich freue mich darauf, noch viele Großpetersdorferinnen und Großpetersdorfer persönlich kennen zu lernen“, so Hafner abschließend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.