02.06.2017, 11:30 Uhr

Krutzler sammelt Hunderte Ideen und Anliegen

Christoph Krutzler, Bürgermeisterkandidat der VP Wiesfleck, sammelt weiter fleißig Ideen und Anliegen der Menschen in der Großgemeinde. In den Ortsteilen Schönherrn, Weinberg und Schreibersdorf war er schon unterwegs. Jetzt starten die Hausbesuche in Wiesfleck.

Im April hat die Volkspartei Wiesfleck Christoph Krutzler zum Bürgermeister-Kandidaten gewählt. Seit mehreren Wochen ist er jetzt schon in der Großgemeinde unterwegs. „Um die Vorschläge, aber auch Sorgen der Menschen zu erfahren“, erklärt Krutzler. Dabei zeigt sich Krutzler kreativ: Auf vorab übermittelten grünen und roten Karten können die Gemeindebürger ihre Anliegen festhalten und Krutzler bei den Hausbesuchen persönlich mitgeben.
Weit über hundert Haushalte hat er bereits in den verschiedenen Ortsteilen der Gemeinde besucht. Mit dabei: Eine Box, in die die ausgefüllten Kärtchen eingeworfen werden. Von den vielen Gesprächen die er seither führen durfte, sieht sich Krutzler bestätigt: „Die Menschen in unserer Gemeinde haben die ständigen und jahrelangen Streitigkeiten satt, es soll gemeinsam für die Gemeinde gearbeitet werden, um Wiesfleck voran zu bringen.“

In den nächsten Tagen und Wochen stehen für Krutzler die Hausbesuche im Ortsteil Wiesfleck am Programm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.