20.12.2017, 14:51 Uhr

"Nie eine Fahrschule besucht" – Mann fuhr 34 Jahre ohne Führerschein

Die Polizei zog den Mann ohne Führerschein aus dem Verkehr. (Foto: Polizei)
HORNSTEIN (ft). Die Polizei konnte vor kurzem einen Autofahrer auf der Autobahn A3 im Gemeindegebiet von Hornstein aus dem Verkehr ziehen, der eigenen Angaben zufolge seit 34 Jahren ohne Führerschein unterwegs gewesen war.

"Nie eine Fahrschule besucht"

Weil der 52-Jährige nur Fahrzeugpapiere – das Fahrzeug war laut Polizei auf ihn zugelassen – und einen Reisepass vorzuweisen hatte, wollten die Beamten seinen Führerschein sehen. Das Ergebnis: der Mann hatte nie einen Führerschein besessen. "Laut seinen Angaben hat er weder eine Fahrschule besucht, noch eine Lenkerprüfung absolviert", heißt es von der Landespolizeidirektion. Die Weiterfahrt wurde dem in Wien-Favoriten wohnhaften Lenker untersagt, eine Anzeige erstattet. Der Mann musste sein Fahrzeug bei der Polizeiinspektion Hornstein abstellen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.