21.10.2016, 14:09 Uhr

Purbach: Lkw blieb mit Ladegut in Oberleitung der ÖBB hängen

PURBACH (ft). Am Donnerstagnachmittag kam es aufgrund eines Oberleitungsschadens auf der ÖBB-Strecke Wulkaprodersdorf nach Neusiedl am See zu längeren Wartezeiten. Der Grund: Nach Angaben der Polizei blieb ein Lkw beim Überqueren eines Bahnüberganges in Purbach mit seinem Ladegut in der Oberleitung der ÖBB hängen und riss diese durch die entstandene Spannung ab.

Zug blieb 200 Meter vorher stehen

Ein aus Neusiedll kommender Personenzug konnte aber rund 200 m vor der Unfallstelle angehalten werden. Nach Eintreffen der Notfallmitarbeiter der ÖBB wurde die Leitung um 16:45 Uhr geerdet. Anschließend verließen die Zuginsassen gefahrlos den Zug und wurden mittels Schienenersatzverkehr vom Bahnhof Purbach weiter verbracht. Verletzt wurde niemand.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.