30.05.2017, 15:37 Uhr

Regionalitätspreis 2016: Genussarena am Nova Rock

Das schmeckt: Burgenlands Produkte am Nova Rock. (Foto: Genuss Arena Burgenland)
NICKELSDORF/ILLMITZ. 2014 wurde die Burgenländische Genussarena am Nova Rock von Eventmanager Christian Gartner aus Illmitz in Kooperation mit Veranstalter Ewald Tatar ins Leben gerufen. Im Vorjahr erhielt das Projekt den Burgenländischen Regionalitätspreis 2016 von den Bezirksblättern in der Sparte Gastronomie/Tourismus. Warum, ist schnell erklärt.

120 regionale Betriebe

Nicht weniger als 120 regionalen Betrieben wurde mit der Genussarena die einzigartige Möglichkeit geboten, ihre Produkte insgesamt 180.000 Besuchern – ja, so viele Menschen waren 2016 am Nova Rock – aus ganz Europa zu präsentieren. Ein nahezu unschätzbarer Wert für die einzelnen Betriebe, die sich dadurch sicherlich die ein oder andere zukünftige Kundschaft sichern konnten.

"Eine super Sache"

Das weiß auch Eventmanager Christian Gartner: "Das war schon eine innovative und super Sache, wenn man bedenkt, dass 180.000 Leute die Kulinarik des Burgenlandes kennen lernen konnten. Die Regionalität hervorzuheben, war mir immer schon sehr wichtig, genauso wie Ewald Tater, der immer sehr viel Wert darauf legt."

Kulinarische Aufwertung


Dass es den beiden Masterminds mehr als gelungen ist, die Regionalität in der Genussarena hervorzuheben, hat letztendlich auch die Jury des Regionaltiätspreises überzeugt: "Die Bewusstseinsbildung für die Regionalität und die kulinarische Aufwertung für die angebotene Speisevielfalt vor Ort stehen bei der Genussarena am Nova Rock im zentralen Mittelpunkt", heißt es aus der Jury.

Nächste Projekte am Start

Doch Christian Gartner wäre nicht Christian Gartner, würde er nicht schon die nächsten Projekte am Start haben: Am Nordstrand im Strandbad Podersdorf hat der Eventmanager eine "Street Food Area" aufgebaut, in der u.a. auch ein Austrian Food Truck parkt – ein mobiles Restaurant, das mit regionalen und internationalen Köstlichkeiten verwöhnt.

Event-Keller in Illmitz

Dazu eröffnete Gartner, der bereits seit über 14 Jahren in der Eventbranche agiert, in den vergangenen Tagen einen lokalen Event-Keller in seiner Heimatgemeinde Illmitz. Dort finden künftig neben diversen Veranstaltungen und Feierlichkeiten u.a. auch Grillkurse statt.

"Setzen auf Regionalität"


Gemeinsam ist allen seinen Projekten vor allem eines: Die Wertschöpfung ist und bleibt in der jeweiligen Region. Ganz nach dem Motto seiner "Event Marketing Gartner GmbH" eben: "Egal was wir machen, wir setzen auf Regionalität."



Hier geht`s zur Übersicht aller Gewinner des Regionalitätspreises 2016.




0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.