12.11.2016, 00:16 Uhr

Siebter Jugendlandtag im Landhaus Eisenstadt

Landeshauptmann Hans Niessl (l.) und Landtagspräsident Christian Illedits (r.) mit Jungabgeordneten aller im Landtag vertretenen Fraktionen (Foto: Landesmedienservice Burgenland)
EISENSTADT. Im Landhaus in Eisenstadt wurde am Donnerstag der siebte Jugendlandtag abgehalten. Schwerpunkte waren unter anderem Mobilität, Digitalisierung, Attraktivierung des Standortes Burgenland für Gesundheit, Personal und Patienten sowie der Themenbereich Bildung.

Wie beim "echten Landtag"

Beim Jugendlandtag halten die Jugendvertreter der Landtagsparteien eine Sitzung nach dem Vorbild des „echten Landtages“ ab. Der erste Jugendlandtag fand im Jahr 2007 statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.