19.10.2017, 14:43 Uhr

WLV pflanzt hundert Bäume

(Foto: WLV)
BEZIRK. Der Wasserleitungverband setzte in Schutzgebieten rund um Brunnen und Quellen hundert neue Spitzahornbäume. Neben dem Aufzeigen von Problembereichen wie Nitrat oder Pestiziden will der WLV durch die Anpflanzung ein Zeichen zum Erhalt eines natürlichen Umweltraums setzen. 
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.