Bäume

Beiträge zum Thema Bäume

Lokales
Vizebürgermeisterin Barbara Unterkofler (ÖVP) mit den Mitarbeitern des Gartenamts bei der Pflanzung der neuen Apfelbäume.

Nachhaltig
Heimische Apfelbäume zieren den Donnenberg-Park

Seit wenigen Tagen verschönern neu gepflanzte Apfelbäume den Hans-Donnenberg-Park im Nonntal, unmittelbar neben dem dortigen Seniorenwohnhaus. SALZBURG. Die sieben Bäume, verteilt auf einer Fläche von 800 Quadratmetern, dienen nicht nur der ökologischen Aufwertung, sondern auch der Herstellung einer naturnahen Parklandschaft. Ökologische Aufwertung „Die Maßnahmen im Donnenberg-Park sind eine enorme ökologische Aufwertung des Parks und ein weiterer Schritt hin zur Klimawandelanpassung...

  • 26.05.20
Lokales
Im Garten von Hannes Kernbeis fand die Besprechung wegen des massiven Baumschnitts entlang der Schwarza statt.
3 Bilder

Ternitz
UPDATE: "Kriegsrat" im Garten wegen Baum-Schnitt an der Schwarza

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Dass entlang der Schwarza haufenweise Bäume gefällt werden, schmeckt einer stetig wachsenden Gruppe von Bürgern überhaupt nicht. Am 25. Mai wurde "Kriegsrat" gehalten. Einen vorläufigen Stopp der Flussverbreiterung hätte der Ternitzer SPÖ-Stadtchef Rupert Dworak zugesagt. Das zumindest seien Informationen von Hannes Kernbeis, der am 25. Mai Baum- und Schwarzafluss-Freunde zum Dialog in seinen Garten einlud. Und gut 30 Interessierte nahmen diese Chance...

  • 25.05.20
Lokales
Die Obstbäume pflanzten Oliver Neidhart, Reinhold Schuch, Bürgermeister Andreas Grandits und Rudolf Grandits.

Auf öffentlichen Flächen
20 Streuobstbäume für Stinatz

Die Gemeinde Stinatz hat auf öffentlichen Flächen Streuobstbäume angesetzt. Bei den 20 Hochstämmen, die in Zusammenarbeit mit der "Wieseninitiative" im Garten der Volksschule und des Kindergartens sowie beim Kinderspielplatz „Gospodinovo“ gepflanzt wurden, handelt es sich um alte Obstsorten von Apfel, Birne, Zwetschke, Kirsche, Maroni und Maulbeere. "Die Früchte sollen vor allem den Kindern zur freien Verfügung stehen", sagte Bürgermeister Andreas Grandits, der mit den Gemeindearbeitern...

  • 21.05.20
Lokales
6 Bilder

Wartmannstetten
Alles neu im Kletterpark "Natur macht Sinn"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Highlight: a deftige Brettljause in luftigen Höhen, hoch oben zwischen den Bäumen. Der passionierte Bergfex Werner Barta hat sich mit dem Aufbau seines Kletterparks "Natur macht Sinn" einen Traum erfüllt. Monatelang feilte er mit seinem Team an einem rundum neuen Kletterpark samt Segway-Parcours. "Unser absolutes Alleinstellungsmerkmal ist aber die Heurigengarnitur in den Bäumen", erzählt Barta. Aufgetischt wird hier Gutes vom Wartmannstettener Blockhausheurigen...

  • 21.05.20
  •  1
  •  1
Leute
3 Bilder

ANRAINER ERBOST ÜBER BRUTALEN BAUMSCHNITT in WIENERSDORF 2020

ANRAINER ERBOST ÜBER BRUTALEN BAUMSCHNITT in WIENERSDORF Kapellengasse 3 bis 7 in der Schwechatzeile die im Februar 2020 in der Wohnhausanlage vorgenommen wurde. Laut Anraainer wurden die Bäume von der beauftragten Firma brutal behandelt. Der nächste Frühling wird zeigen ob all diese Bäume überleben werden. Fotos : Robert Rieger Photography

  • 18.05.20
  •  2
Lokales
Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy (r.) und SPÖ-Klubobmann Josef Taucher packen beim Pflanzen der Bäume selbst mit an.

Mittel aus Bezirksbudget
800 neue Bäume für die Donaustadt

In der Donaustadt werden heuer insgesamt 800 neue Bäume gepflanzt – 500 mehr als ursprünglich geplant. DONAUSTADT. Eigentlich hätten es heuer nur 300 Bäume sein sollen, nun werden bis zum Ende des Jahres jedoch insgesamt 800 gepflanzt. Den Grund für die Aufstockung nennt Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy (SPÖ): "Obwohl die Donaustadt einen Grünraumanteil von über 50 Prozent hat, ist es mir wichtig, verstärkt in den Baumbestand zu investieren." Das schlägt auch finanziell zu Buche: Insgesamt...

  • 18.05.20
  •  1
Lokales
Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld war nach einem Verkehrsunfall im Einsatz.
7 Bilder

Stadtfeuerwehr Pinkafeld
Auto touchierte Bäume und landete im Graben

Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte am 15. Mai zu einer Fahrzeugbergung im Wirtschaftspark-West aus. PINKAFELD. Am Abend des 15.05.2020 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld mittels Rufempfänger zu einer Fahrzeugbergung in den Wirtschaftspark-West am Gerichtsberg alarmiert. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem ELF (Einsatzleitfahrzeug), einem SRF (schweres Rüstfahrzeug), einem RLF (Rüstlöschfahrzeug), einem WLF (Wechselladerfahrzeug) und fünfzehn Mann zum Einsatz aus. Ein PKW war aus...

  • 16.05.20
  •  1
Lokales
Bäume am See (beim Alpenhotel) gefällt.

Kitzbühel - Bauprojekt Alpenhotel
Unmut über gefällte Bäume am Schwarzsee

KITZBÜHEL (niko). Wie berichtet baut die Schultz-Gruppe das Alpenhotel am Schwarzsee aus. Die Weichen dafür wurden nach längeren Debatten im Gemeinderat gestellt, auch ein neuer Bebauungsplan wurde erlassen. Das Bauvorhaben kann starten. Der Badebetrieb soll nicht beeinträchtigt werden und wird während des Sommers sicher gestellt. Im Gemeinderat haben sich alle Fraktionen außer den Grünen (GR Widmoser) für das Ausbau-Projekt unter Einhaltung diverser Vorgaben ausgesprochen. Nun wurden im...

  • 15.05.20
  •  1
Lokales
2 Bilder

50 Kastanienbäume im Doblhoffpark vor Rodung
Die letzten Tage einer Allee

Schon im Herbst hätte man eine Kastanienallee im Doblhoffpark schlägern wollen. Der Gemeinderat bewilligte schon im September 2019 für den Ankauf neuer Bäume und die Vorarbeiten 80.000 Euro. Die geplante Schlägerung der Bäume fand dann jedoch nicht statt. Aber jetzt - nach dem Corona-Stillstand - geht es bald zur Sache. Es wird die letzte Blüte dieser 50 Kastanienbäume gewesen sein. 170.000 Euro KostenBADEN. Der Stadtrat hat Anfang Mai weitere 90.000 Euro für die Allee-Umgestaltung locker...

  • 14.05.20
  •  1
  •  1
Politik
Rund zehn Bäume wurden im Innenhof gerodet.
5 Bilder

Bürgerinitiative
Entsetzen über Kahlschlag im Domviertel

Die Rodung von Bäumen im Domviertel hat Anrainer und Politiker gleichermaßen verärgert. Sanktionen gibt es zwar keine, am verhängten Baustopp ändert der Kahlschlag aber nichts. LINZ. "Empört und fassungslos" zeigt sich die "Initiative Domviertel" über die Rodung von rund zehn Bäumen im Innenhof des Gevierts Hafner-, Baumbach-, Waltherstraße und Hopfengasse. Für die Initiative stellt das Areal die größte zusammenhängende Grünfläche in der Innenstadt dar. Sie setzt sich für den Erhalt des...

  • 05.05.20
  •  1
Lokales
Die Pflege der Bäume und etwaige Schlägerungen von kranken Bäumen nimmt ein ausgebildetes Fachpersonal vor.
5 Bilder

Baumkataster
Projekt zur Baumpflege in Bad Bleiberg

Die Marktgemeinde Bad Bleiberg setzt Projekt zur Baumpflege um. In den ersten Tagen wurden bereits an die neunzig Bäume bearbeitet. BAD BLEIBERG. Jene Bäume, die auf öffentlichem Grund und Boden stehen, wurden in einem Baumkataster erfasst, kategorisiert und die erforderlichen Pflegemaßnahmen erarbeitet. „Jetzt erfolgt die Durchführung dieser Maßnahmen, um die gesundheitliche Gefährdung von Mensch und Tier durch herabstürzende Äste und Totholz zu verhindern“, berichtet Christian Hecher...

  • 29.04.20
Lokales
Gesunde Bäume!
3 Bilder

Klimaschutz ???

Das kranke Bäume umgeschnitten werden müssen ist verständlich. Aber warum müssen gesunde Bäume gefällt werden ?

  • 26.04.20
  •  11
  •  9
Lokales
Umweltgemeinderat Martin Pöttschacher und die Stadtgemeinde Mattersburg setzen sich für den Erhalt der 'grünen Lunge' in Mattersburg ein
2 Bilder

Mattersburg
Gemeinderat beschließt Umweltmaßnahmen

Unter strengsten Corona-Sicherheitsvorkehrungen fand in Mattersburg am 23. April die erste Gemeinderatssitzung des Jahres statt. MATTERSBURG. Neben dem Rechnungsabschluss für 2019 und der Angelobung von Werner Lehner zum Ersatzgemeinderat der Liste Zukunft Mattersburg (LZM) wurden auch wichtige Maßnahmen für den Umweltbereich beschlossen. Mehr Bäume für MattersburgEine der beschlossenen Maßnahmen ist eine Förderung für Baumpflanzungen. Derzeit befinden sich ungefähr 1.540 Bäume im...

  • 24.04.20
Politik
Zwei Projekte sollen in der Stadt für mehr Lebensqualität und erhöhte Verkehrssicherheit sorgen. Grüninseln und Bäume spielen dabei eine tragende Rolle.

grüne Begegnungszone
Bäume sollen Lehen grüner machen

Die gute Nachricht des Tages: Bäume und Natur senken in Städten nachweislich die Temperatur. Auch Lehens Neue Mitte soll neue Grüninseln und 16 neue Bäume bekommen.  SALZBURG: Gerade im Hochsommer ächzen die Städter unter den hohen Temperaturen. Potenzial die Stadt "herunterzukühlen" liegt in der Begrünung von Fassaden und die Pflanzung von Bäumen. Denn Bäume wirken wie natürliche Klimaanlagen und kühlen die Umgebungstemperatur. Zusätzlich spenden sie Schatten und heben das Gemüt. Genau...

  • 23.04.20
Freizeit
4 Bilder

Wie man BIRKENWASSER selbst gewinnt.....

..Wie der Saft von Birken gewonnen wird Birkenwasser wird über den Winter in den Wurzeln der Birke gebildet. Steigen im zeitigen Frühjahr die Temperaturen an, dann fließt der nährstoffreiche Saft über den Stamm in die Äste. Das ist immer kurz vor dem Blattaustrieb der Fall. Bis zu 10 Liter können am Tag über ein kleines Loch knapp unter der Rinde pro Baum abgezapft werden. Der Fluss von Birkenwasser dauert etwa zwei Wochen an, dann versiegt die Quelle bis zum nächsten Frühjahr wieder. Während...

  • 22.04.20
  •  5
  •  4
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.