20.10.2014, 08:03 Uhr

Trauner Raiffeisen-Cup 2014 im Schwimmen: USCE holt 42 Medaillen

Das höchst erfolgreiche Team des USCE mit Trainer Tamás Plangár

Am 19.10 fand in Traun der 14. Raiffeisen-Cup statt. Der Union-Schwimmclub Eisenstadt wurde bester Verein, holte 42 Medaillen sowie 4 Pokale für die jeweils beste Einzelleistung.

21 Vereine aus 3 Ländern traten bei dem traditionellen Wettkampf an. Der USCE war mit 14 Schwimmern vertreten und konnte mit 26 Gold-, 6 Silber- und 10 Bronzemedaillen den ersten Platz im Medaillenspiegel für sich verbuchen.

Bester Einzelschwimmer war einmal mehr Benjamin Schalling, der bei seinen 8 Starts ungeschlagen blieb und neben 8 Goldmedaillen auch den Pokal für die beste Einzelleistung in seiner Altersklasse überreicht bekam.

Florian Schumich erreichte 6 Mal Gold und einmal Silber und ebenfalls den Pokal für die beste Einzelleistung. Einen weiteren Pokal sicherte sich Nathalie Parsch neben 5 Gold-, 2 Silber- und einer Bronzemedaille.
Tolle Leistungen zeigten auch Robin (4xGold, 2x Bronze) und Nico Jäger (4x Bronze), Joy Diewald (2x Silber, 2x Bronze), sowie Pascal Humann mit einer Bronzemedaille.

Ganz besonders freute sich das Trainerteam um Tamás Plangár und Katalin Fleischhacker über die Erfolge der jüngsten Schwimmhoffnungen: Felix Schumich holte 3 Goldmedaillen und wie sein Bruder Florian den Pokal für die beste Einzelleistung, Chiara Diewald konnte sich über ihre erste (Silber-)Medaille freuen. Auch die weiteren Nachwuchshoffnungen Simona Hanzlikova, Janine Humann, Julian Schuber, Liv und Peter Stocker zeigten tolle Leistungen und kratzten das eine oder andere Mal bereits am Siegertreppchen.

www.usce.at
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
113
Johann Schumich aus Eisenstadt | 21.10.2014 | 07:08   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.